Erasmus Büchercafe

Nachrichtenarchiv

BUCHPRESENTATION: Der Mensch von nebenan

Die Nöte der Menschen, ihre meist nicht realisierbaren Träume, und ihr Alltag sind im neuesten Kurzprosa-Band von Balthasar Waitz, „Menschen und andere Träume“, auf Schritt und Tritt gegenwärtig. Viele Szenen sind aus dem normalen Leben gegriffen und kommen einem Streifzug durch eine heruntergekommene Gesellschaft gleich, die oft noch in der Nostalgie des Kommunismus dahinvegetiert.

 

Den Regeln der klassischen Kurzgeschichte entsprechend, sind...

[mehr]

Renovierung des Triumphbogens fertig

Bukarest (Mediafax/ADZ) – Die Renovierung des Triumphbogens, der längere Zeit gesperrt war, konnte jetzt abgeschlossen werden, so dass die Militärparade zum Nationalfeiertag hier stattfinden kann und man damit nicht – so wie im vergangenen Jahr – vor den Parlamentspalast ausweichen muss.Eine Vorfreude auf das Fest konnten die Bukarester Sonntag erleben, als die Generalprobe der Militärparade stattfand. Daran nehmen 3000 Militärs teil, so die...

[mehr]

Zensurvorwürfe gegen das staatliche Fernsehen TVR

Bukarest (ADZ) – Das öffentlich-rechtliche Fernsehen TVR hat die für Sonntag im Rahmen der Vormittagssendung „Dorfleben“ geplante Ausstrahlung eines davor aufgezeichneten Gesprächs mit Regierungschef Dacian Cioloş vertagt – nach eigenen Angaben aus wahlkampf-ethischen Gründen, obwohl der amtierende Premier und frühere EU-Agrarkommissar bekanntlich bei der Parlamentswahl gar nicht antritt. Man habe den Entschluss gefasst, um keine...

[mehr]

Dragnea: Keine Immunität für den Staatspräsidenten

Bukarest (ADZ) – PSD-Chef Liviu Dragnea will nach eigenen Angaben umgehend eine Verfassungsnovelle anstoßen und dabei das geltende Immunitätensystem größten-teils abschaffen: Er wolle die Verfassungsänderung schon im 1. Quartal 2017 einleiten, dabei gelte es, nicht nur die Immunität der Parlamentsabgeordneten, sondern auch die des Staatspräsidenten aus der Verfassung zu streichen, sagte Dragnea am Wochenende in einem TV-Gespräch. Es dürfe nicht...

[mehr]

Bukarester Börse unentschlossen zwischen Sonderdeal und IPO-Ankündigung

Die letzte volle Handelswoche im November endete ebenso unentschlossen wie die vorangegangene. Während der Markt geringfügig um 0,17 Prozent anstieg, verzeichneten der Finanzwerte-Index und der ROTX Verluste, von 0,8 beziehungsweise 0,2 Prozent. Der Energiewerte-Index und BETPlus hingegen fuhren Kursgewinne ein. Besonders gut stand es in der vergangenen Woche um den Umsatz, doch dazu mehr weiter unten. Nur so viel sei hier gesagt: Im Durchschnitt...

[mehr]

Haushaltsdefizit nach 10 Monaten bei 1,3 Milliarden Lei

Bukarest (ADZ) - Rumänien hat nach zehn Monaten 2016 ein Haushaltsdefizit von 1,3 Milliarden Lei verzeichnet, was 0,17 Prozent des für dieses Jahr veranschlagten Bruttoinlandsprodukts (BIP) entspricht, teilte das Finanzministerium mit. Nach neun Monaten lag der Fehlbetrag bei 3,1 Milliarden Lei (0,49 BIP-Prozent). In den ersten 10 Monaten 2015 wurde noch ein Überschuss von 9,04 Milliarden Lei (1,28 BIP-Prozent) verzeichnet.Im Zeitraum Januar...

[mehr]

Ein nachhaltiges Gesamtkonzept und lokale Visionen

Schon mal töltött káposzta gegessen? Oder vielleicht Sarmi, Sarma, Sarmale? Na, dann aber sicher Krautwickerl! Vom Schwarzen Meer bis Bayern sind hackfleischgefüllte Kohlblätter nur ein symbolisches Beispiel für die kulturelle Verbundenheit im Donauraum. Die Donau war die erste „Autobahn” – schon zur Steinzeit verband sie Völker. So ist es mitunter sinnvoll, Kultur- und Naturerbe länderübergreifend zu betrachten. Ein Teilgebiet in der...

[mehr]

USR überlegt Referendum zur Abberufung Fireas

Bukarest (ADZ) – Die „Union Rettet Rumänien“ (USR) überlegt nach Angaben ihres Parteichefs Nicuşor Dan die Veranstaltung eines Referendums zur Abberufung der Oberbürgermeisterin von Bukarest, Gabriela Vrânceanu Firea Pandele (PSD), sollte diese ihre „klägliche Tätigkeit“ unverändert fortsetzen. Alles, was Firea binnen fünf Monaten geliefert habe, seien „Populismus, Inkompetenz und leere Versprechen“ – sollte sich das bis Ende ihres ersten...

[mehr]

DER BZ-KOMMENTAR: Diffus bis aggressiv

Dieser Wahlkampf ist kraft- und saftlos. Das einzig Auffällige sind dumme Plakate („Wenn du bisher nicht hattest, mit wem – nun stellen wir uns zur Verfügung“ – dazu ein Männer- oder Frauenfoto...). Das Interesse am Urnengang ist durch das vorhersehbare Ergebnis gering. Die PSD wird absahnen und die Regierung zusammen mit ihren Schmarotzerparteien bilden, deren einziges Ziel Stehlen des Volksvermögens zum Eigennutz sein wird. Die PNL unter der...

[mehr]

Zum Abschied: Ehrennadel in Gold

„Ich gehe als Freund und sehe diesen Abschied als einen Beginn  der Wiederkehr“, so Werner Hans Lauk bei seinem Abschiedsbesuch, den er vergangene Woche in Temeswar, zum Ende seines Rumänienmandats, abstattete. Der Botschafter Deutschlands, Werner Hans Lauk, will in Zukunft Rumänien als Tourist bereisen und „entspannter und mit mehr Zeit dieses wunderbare, gastfreundliche Land und seine Minderheit besuchen“.

Es war ein bewegender Abschied von...

[mehr]
Seite 1 von 46