Erasmus Büchercafe

Nachrichtenarchiv

Unterwegs für einen Fußballklub

In ihrem Seemannslied singt die Band Lupus in Fabula: „Hansa Rostock hier und dort, mit Hansa Rostock ziehen wir fort“. Als Mecklenburger ist man es gewöhnt, zweimal im Monat die Strapazen auf sich zu nehmen und in Zügen und Bussen an Bord zu gehen, wie es in der Hommage an den Club von der Ostsee weiter heißt. Unzählige Wochenenden haben wir in den Zügen der Deutschen Bahn verbracht, ob Bremen, Mainz oder Unterhaching, immer der „Kogge“...

[mehr]

„In der Verwaltung wird keiner zum Helden“

Der im Juni gewählte Reschitzaer Bürgermeister Ioan Popa kommt im Rahmen seiner Revision der Stadtkassen und der Überprüfung der Ausgaben vergangener Monate und Jahre immer wieder auf das Finanzgebaren seiner Vorgänger von der PSD zurück, denen er „Geldverschwendung zugunsten von Kirchen, Roma und Rentnern“ vorwirft. Das Stadtbudget sei knapp nicht nur wegen der geringen Einnahmen der Stadt aus Direktsteuern, Gebühren und Steueranteilen, sondern...

[mehr]

Großer Erfolg des Mittelalterfestivals

Hermannstadt – Das Mittelalterfestival „Cetăţi Transilvane“ (Siebenbürger Burgen) war auch in diesem Jahr ein großer Erfolg. Bereits seit der 16. Ausgabe findet das Festival jährlich am letzten Wochenende im August in Hermannstadt/Sibiu statt. Die Besucher tauchten in die Welt des Mittelalters ein. Dies gelang mit Hilfe der Musik, durch Vorträge und Vorführungen zur Kriegsführung, dem typischen Handwerk und dem Alltagsleben.Die beeindruckende...

[mehr]

Fluggäste-Rekord am Flughafen in Craiova

Bukarest (ADZ) - Der Flughafen in Craiova hat in den ersten acht Monaten des Jahres mehr als 142.000 Fluggäste verzeichnet, das sind mehr als im ganzen Jahr 2014. 2016 erwartet die Flughafenleitung Mediafax zufolge bis zu 215.000 Passagiere, zumal im November eine neue Strecke Richtung Valencia eingeführt werden soll. 2015 wurden weniger Fluggäste verzeichnet, weil in Craiova Infrastrukturarbeiten im Gesamtwert von 24,4 Millionen Euro...

[mehr]

Pakistaner wurde des Landes verwiesen

Bukarest (Mediafax/ADZ) - Das Bukarester Berufungsgericht hat den pakistanischen Staatsbürger Shachzad Achmed, der des Terrorismus verdächtigt wird, zur unerwünschten Person erklärt. Zehn Jahre lang darf er in Rumänien nicht mehr einreisen. Er wurde in Gewahrsam genommen, wo er auf seine Abschiebung wartet. Wie der Rumänische Nachrichtendienst (SRI) mitteilt, hatte Shachzad um das Wohnrecht in Rumänien angesucht, nachdem er eine rumänische...

[mehr]

Der erste rumänische Street-Art-Rundgang umfasst 31 Arbeiten

Hermannstadt – Die zweite Auflage des Hermannstädter Street-Art-Festivals ist am Sonntag, nach einer Marathon-Woche für die Künstler und einer Reihe verbundener Veranstaltungen für das Publikum, zu Ende gegangen. Am 22. August haben 24 international bekannte Namen, wie Fiko und Francisco Camilo, die ihnen vom Bürgermeisteramt angebotenen Fassaden an acht Standorten in Empfang genommen und mit der Arbeit an insgesamt 18 neuen Kunstwerken zum...

[mehr]

Mühlentag in Holzmengen

mm. Hermannstadt – Schon seit 2009 veranstaltet der Verein Hosman Durabil aus Holzmengen/Hosman zweimal jährlich, im Frühjahr und im Herbst, einen kleinen Markt für traditionelle Handwerker aus dem Harbachtal/Valea Hârtibaciului und seiner Umgebung. Gemeinsam mit dem Herbstmarkt findet stets auch der Mühlentag statt. In diesem Jahr am kommenden Sonnabend. Dann erwartet den Besucher neben dem Handwerkermarkt und dem Verkauf lokaler Produkte der...

[mehr]

Deutsche Delegation in Maria Radna

Radna/Temeswar - Der Beauftragte der Bundesregierung für Aussiedlerfragen und nationale Minderheiten, Hartmut Koschyk, hat vor Kurzem der päpstlichen Basilika in Maria Radna erneut einen Besuch abgestattet. Hier wurde er von dem römisch-katholischen Bischof Martin Roos empfangen. Außer Hartmut Koschyk waren auch noch Frank Ufken, deutscher Vizekonsul in Temeswar, Dr. Andreas Apelt, Bevollmächtigter der Deutschen Gesellschaft e.V., Peter-Dietmar...

[mehr]
Seite 48 von 48