Erasmus Büchercafe

Nachrichtenarchiv

Kronstadt um zwei private Museen reicher

Um zwei Anziehungspunkte ist die Innere Stadt reicher geworden. Die zwei privaten Museen haben es geschafft, schon viele Besucher heranzuziehen, obwohl es keine offiziellen Eröffnungen gab und sie nicht durch die Medien vorgestellt wurden. In unmittelbarer Nähe zueinander gehören sie der gleichen Unternehmergruppe an, haben aber auch unterschiedliche Thematik und Angebote. Das Museum in der Waisenhausgasse Nr. 22 (Poarta- Schei-Straße), das seit...

[mehr]

Investorengruppe hatte Erstkontakte in Reschitza

Reschitza - „Wir hatten extrem konzentrierte Begegnungen“, fasste der Reschitzaer Bürgermeister Ioan Popa zusammen, was in den vergangenen Tagen in Franzdorf/Văliug und Reschitza im Wirtschaftsbereich passiert ist. „Neben amerikanischen Investmentunternehmen nahm auch Freudenberg aus Deutschland teil, eine Gesellschaft mit 48.000 Arbeitnehmern weltweit und acht Milliarden Euro Jahresumsatz sowie mehr als 500 Filialen (zwei in Rumänien), außerdem...

[mehr]

Fragwürdige städtische Investitionen

Kronstadt – Der Kronstädter Vizebürgermeister Laszlo Barabas hat noch im Vorjahr nach seiner Wahl die Idee vorgebracht, einen Teil des durch die Stadt fließenden Tömöschkanals wieder aufzudecken. Der Vorschlag wurde nicht aufgegeben und soll nun der Kommission für Stadtplanung des Bürgermeisteramtes vorgelegt werden. Dieser gehören Architekten des diesbezüglichen Ordens und Fachleute des Rathauses an. Laut seinem Vorschlag könnte der Raum in der...

[mehr]

Wallfahrt zur Sankt-Georgs-Kathedrale

Temeswar – Am 24. April 1803 wurde der Hohe Dom zu Temeswar durch den Tschanader Bischof László Köszeghy festliche konsekriert. Jährlich findet rund um dieses Datum die Wallfahrt der Priester und der Gläubigen der drei Erzdekanate der Diözese zum Sankt-Georgs-Dom zu Temeswar statt. In diesem Jahr wird am Samstag, dem 29. April, ab 11 Uhr, im Dom die Pilgermesse von Bischof Martin Roos zelebriert. Es beteiligt sich das Domkapitel sowie die Pilger...

[mehr]

Astra auf dem Weg ins Finale

Giurgiu/Severin (ADZ) - Mit einem 4:1 Sieg gegen ACS Temeswar hat AFC Astra am Dienstag den Grundstein für den Einzug ins Pokalfinale gelegt. Vor 2000 Zuschauern in Giurgiu schoss Constantin Budescu den amtierenden Meister schon in der 4. Minute per Strafstoß in Führung. Den Gästen aus dem Banat gelang gleichwohl umgehend der Ausgleich durch Alexandru Popovici (9.). In der Folgezeit entwickelte sich allerdings ein einseitiges Spiel und Cristian...

[mehr]

Lucas Kohl preisgekrönt

Temeswar – Das Temeswarer Multitalent im Bereich der Musik, Lucas Kohl, wurde jüngst zum besten Jungpianisten des Landes gekürt. Der ehemalige Lenauschüler, derzeit Schüler der Temeswarer Musikschule „Ion Vidu“, erzielte den ersten Preis bei der nationalen Olympiade der Jung-Pianisten in Arad.  Lucas Kohl ist noch keine 14 Jahre alt, doch er betätigt sich schon seit Jahren als Künstler. Seit seinen Grundschuljahren in der Nikolaus-Lenau-Schule...

[mehr]

Banaterdeutsche Tanzpaare in Sathmar

Sathmar - Ein Kindertanzseminar findet an diesem Wochenende in Sathmar/Satu Mare statt. Die Arbeitsgemeinschaft Deutscher Jugendorganisationen (ADJ) vereint dabei rund 60 Kinder und deren Gruppenleiter. Banaterdeutsche Tanzpaare aus Arad, Billed, Detta, Hatzfeld/Jimbolia, Großsanktnikolaus/Sânnicolau Mare, Warjasch/Variaş sowie Kinder aus Sathmar und Bukarest sind dabei. Die erste Auflage des Tanzseminars für Kinder begann am Donnerstagabend....

[mehr]

Filmpremiere im Klausenburger Victoria-Kino

Klausenburg – Am Stadtrand von Klausenburg/Cluj-Napoca zeigt sich die Schattenseite des wirtschaftlichen Aufstieges der Metropole. Auf der Mülldeponie Pata Rât leben rund 1.500 Menschen, darunter besonders viele Roma, manche schon seit 20 Jahren. Fast die Hälfte der Einwohner wurde aus anderen Vierteln hierher „umgesiedelt“, beispielsweise im Dezember 2010. Damals hatte die Stadtverwaltung 76 Roma-Familien aus der Stadt vertrieben und sie auf der...

[mehr]

Auswertung des Alarms

Kronstadt – Unter dem Namen PROCIV 2017 fand landesweit zwischen dem 18. und dem 21. April, ein Test der Alarmanlagen in allen Ortschaften statt. In Kronstadt/Braşov wurden die Sirenen am 19. April um 10.20 Uhr eingeschaltet, um ihre Funktionstüchtigkeit aber auch Lautstärke zu prüfen. Die nach Auswertung des Tests bekanntgegebenen Ergebnisse sind nicht gerade erbaulich. Wenn auch zahlenmäßig von 211 Anlagen im gesamten Kreis, „nur“ 18 stumm...

[mehr]

Abschied von Dor Geta Popescu

Kronstadt – Hunderte Rosenauer geleiteten am Mittwoch die am Samstag im Retezat-Gebirge einer Lawine zu Opfer gefallene Dor Geta Popescu auf ihrem letzten Weg. Bei der Beerdigung am Friedhof der orthodoxen „Sf. Nicolae“-Kirche beteiligte sich auch der Vater der 13-jährigen Bergsteigerin, Ovidiu Popescu. Er wurde auf eigene Verantwortung aus dem Krankenhaus entlassen und musste infolge der beim Lawinenabgang erlittenen Verletzungen Gehhilfen...

[mehr]
Seite 4 von 40