Erasmus Büchercafe

Nachrichtenarchiv

Zum Barbara-Tag im Banater Bergland

Reschitza - Am 4. Dezember feiern Katholiken und Orthodoxe den Tag der Heiligen Barbara/Sfânta Varvara, der Schutzpatronin der Bergleute, Geologen, Architekten und Sträflinge/Gefangenen. Die Heilige Barbara wurde im 3. Jahrhundert in Nikodemia in Kleinasien geboren und im 12. Jahrhundert von der West- wie auch der Ostkirche als Heilige in ihrem jeweiligen Kalender aufgenommen. An diesem Tag feiern die Bergleute ihre Schutzpatronin durch Heilige...

[mehr]

Monsieur Hampelmann

Dem literarischen und kunsthandwerklichen Werk von Carmen Sylva, der Königin Elisabeth von Rumänien, war eine Konferenzdebatte und Lesung gewidmet, die Ende November im Bukarester Kulturhaus „Friedrich Schiller“ abgehalten wurde. Es handelte sich um eine weniger bekannte Zeitspanne im Leben der rumänischen Königin, die sich von 1891 bis 1894 im Exil befand, weil sie sich für die Verheiratung des Thronerben Ferdinand mit einer Rumänin eingesetzt...

[mehr]

Budget 2018 und Anliegen

Bukarest (ADZ) – Im Victoria-Palais hatten die Abgeordneten der nationalen Minderheiten im Parlament am Dienstag, den 28. November, ein Gespräch mit Premier Mihai Tudose. An- und besprochen wurden Fragen von Interesse für die gesamte Fraktion sowie Probleme der einzelnen Minderheiten. Fraktions-Führer Varujan Pambuccian übermittelte die Erwartung der Vertreter der Minderheiten, die ihnen 2017 zuerkannte Summe im Haushalt für 2018 um 5 Prozent zu...

[mehr]

Komponist wurde Ehrenbürger post mortem

Herkulesbad - Am 21. September 2017 fand in der Deutschen „Alexander Tietz“-Bibliothek in Reschitza eine Veranstaltung zur Erinnerung an den Komponisten und Dirigenten Jakob Mathias Pazeller anlässlich seines 60. Todestages statt (geb. 2. Januar 1869, Baden bei Wien – gest. 24. September 1957, Budapest), dem Autor des berühmten Walzers „Souvenir de Herkulesbad“. Bei dieser Veranstaltung wurde der Vorschlag des DFBB-Vorsitzenden angenommen, ein...

[mehr]

Bloß 2,67 Prozent arbeitslos

wk. Reschitza – Ende Oktober 2017 wurden im Banater Bergland 3134 Personen beim Arbeitsamt/der Agentur für Arbeit als arbeitssuchend registriert. 1363 von ihnen waren Frauen. 1136 beziehen Arbeitslosengeld, 1998 sind also Langzeitarbeitslose. Die Arbeitslosigkeit im Banater Bergland war, gegenüber dem Vormonat, im Oktober um 0,14 Prozent auf 2,67 Prozent angestiegen. Allerdings ist sie nach wie vor unter den Frauen höher als unter Männern.  Auch...

[mehr]

Zweiter Vortrag über Reise entlang der Seidenstraße

ew. Kronstadt - Am 18. August starteten sechs junge Erwachsene, begleitet vom Pfarrer Uwe Seidner vom Pfarrhof der Evangelischen Kirche aus Wolkendorf in eine abenteuerliche Reise, die sie mit einem Kleinbus bis nach China führte. Zwei Monate lang besuchten sie evangelische Gemeinschaften entlang der Seidenstraße. Nun gibt es viel zu berichten - der zweite Lichtbildvortrag „Gegen den Strom. Auf den Spuren evangelischer Glaubensgeschwister und...

[mehr]

„Zwischen Welten“ bei der „FilmparaDE“

rn. Temeswar – Jesper (Ronald Zehrfeld), Soldat der Bundeswehr, meldet sich erneut zum Dienst im krisengeschüttelten Afghanistan. Zusammen mit seiner Truppe muss er einen Außenposten in einem kleinen Dorf vor den Taliban beschützen. Ihm zur Seite steht der junge Afghane Tarik (Mohsin Ahmady) als Dolmetscher. Mit Tariks Hilfe bemüht sich Jesper darum, das Vertrauen der Dorfleute und der verbündeten afghanischen Milizen zu gewinnen, was gar nicht...

[mehr]

Rathaus gibt klein bei: Kein Weihnachtsmarkt auf „Piaţa Victoriei“

Bukarest (ADZ) - Oberbürgermeisterin Gabriela Firea Pandele (PSD) ist in ihrem Ringen mit der Zivilgesellschaft um die zentrale „Piaţa Victoriei“ letztlich unterlegen: Wie die Stadtverwaltung am Wochenende bekannt gab, will sie von ihrem Plan für einen Weihnachtsmarkt am Hauptort der Bukarester Straßenproteste absehen.Wenige Tage davor hatte Firea mit der Ankündigung überrascht, auf dem Platz eine „Kinder-Weihnacht“ organisieren zu wollen. Die...

[mehr]

Einfrierung von Dragneas Vermögen bestätigt

Bukarest (ADZ) - Der Oberste Gerichtshof hat den Einspruch von PSD-Chef Liviu Dragnea gegen die Einfrierung seines Vermögens abgelehnt. Dem Präsidenten der Abgeordnetenkammer bleibt es jedoch gestattet, über zwei Drittel seines Nettoeinkommens aus dieser Funktion frei zu verfügen. Am 21. November hatte die Nationale Antikorruptionsbehörde (DNA) Dragneas Vermögen einschließlich der laufenden Einkünfte aus seinen Immobilien einfrieren lassen, um...

[mehr]

Haushaltsentwurf 2018: Defizit knapp unter drei Prozent

Bukarest (ADZ) - Die Regierung peilt im kommenden Jahr erneut ein Haushaltsdefizit von knapp unter drei Prozent des Bruttoinlandsprodukts (BIP) an. Laut einem vergangene Woche, noch vor den Kurzferien, vom Finanzministerium veröffentlichten Entwurf, sollen die Ausgaben der öffentlichen Hand „weiterhin das Wirtschaftswachstum direkt unterstützen“ und gleichzeitig die Maastricht-Kriterien – ein Budgetdefizit von unter drei Prozent der...

[mehr]
Seite 35 von 36