Erasmus Büchercafe

Nachrichtenarchiv

Es war einmal Elba am Temeswarer Nordbahnhof

Temeswar – Drei Gebäude der Fabrik Elba in unmittelbarer Nähe des Nordbahnhofs Temeswar wurden Anfang letzter Woche abgerissen.Die kontrollierte Sprengung mit 28 Kilogramm Sprengstoff fand letzte Woche Montag statt. In bloß wenigen Sekunden wurde eines der sechsstöckigen Bauten zu Schutt gemacht; zwei weitere Gebäude blieben noch stehen, so dass möglicherweise demnächst weitere, mechanische Abrisse organisiert werden könnten. Es besteht aber auch...

[mehr]

Kauft die Stadt die Stadtruine?

Reschitza – Zum tristen Bild des Reschitzaer Stadtzentrums trägt maßgeblich die Ruine des seit 2001 privatisierten und bald darauf geschlossenen und dem Ruin preisgegebenen „Semenic“-Hotels bei, das dem umstrittenen Geschäftsmann Gruia Stoica gehört. Laut Bürgermeister Ioan Popa könnte diesem ab 1968 errichteten, einst emblematischen Bau im Zentrum von Reschitza mit dem Jahr 2018 ein günstigeres Schicksal winken: es könnte von der Stadt gekauft,...

[mehr]

Weitere Flugrouten ab Juni

Hermannstadt – Die Erweiterung ihres Angebotes um weitere fünf Flugrouten gab die Billigfluggesellschaft Wizz Air am Internationalen Flughafen Hermannstadt/Sibiu bekannt. Um die bereits angeflogenen sowie die neuen Flugziele Kopenhagen, Charleroi, Paris Beauvais, Basel und Frankfurt Hahn bedienen zu können, verfügt der Standort Hermannstadt ab Juni auch über einen zusätzlichen Airbus A320.Insgesamt erhöht sich das Flugangebot somit auf 11 Routen...

[mehr]

Weihnachtskonzert am 2. Advent

Hermannstadt - Sein traditionelles Weihnachtskonzert in der Evangelischen Stadtpfarrkirche wird der Hermannstädter Bachchor am 2. Adventssonntag, den 10. Dezember, um 18 Uhr halten. Musik wird im gesamten Advent bis zum Jahreswechsel geboten: Zwei Kantaten, je eine von J.S. Bach und G.P. Telemann, sind dem Advent gewidmet. Im „Magnificat“ von C. Graupner musizieren Chor, Solistinnen und Solistenund das Orchester die Worte Marias, mit denen sie,...

[mehr]

Blick auf Roma: Dekonstruktion von Mythen

Bukarest – Bis 10. Dezember dauert noch die Fotoausstellung „Roma Body Politics – No Innocent Picture” im Bukarester Museum „Nicolae Minovici”. Fotos, Bilder und Skulpturen sind Teil einer umfangreichen und interkulturellen Ausstellungsreihe sowie eines Bildungsprogramms, das die Körperpolitik der Roma im heutigen Europa zu erforschen versucht, um sie sichtbar zu machen. Vorträge und Gespräche fanden Ende November in der Galerie im Rahmen des...

[mehr]

2. Liga: Aufstiegsfavoriten bauen Vorsprung aus

Nach deutlichen Siegen über CS Baloteşti bzw. Academica Clinceni haben FC Hermannstadt und Dunărea Călăraşi ihre Führung in der zweiten rumänischen Fußballliga weiter ausgebaut. Hermannstadt gewann 3:0 in Baloteşti, Dunărea Călăraşi nutzte ihren Heimvorteil mit einem 4:0 über Clinceni. Acht bzw. sieben Punkte Rückstand auf die beiden Ersten hat Chindia Târgovişte, die bei UTA Arad 1:2 unterlag.Zwölf Pflichtspiele in Folge hat Ripensia Temeswar...

[mehr]

Spitzentrio mit klaren Siegen

Tore in der zweiten Halbzeit, das war das Spezifische der ersten fünf Spiele vom 20. Spieltag des rumänischen Fußball-Oberhauses. So schoss CFR Klausenburg den Großteil ihrer Tore zum 3:0 in Voluntari in den zweiten 45 Minuten, genauso wie es Concordia Chijana im Spiel gegen den FC Botoşani, immerhin eine der Überraschungsmannschaften der Saison, getan hat. Die dritte Mannschaft, die mit drei Treffern einen Sieg feierte, war CSU Craiova, die den...

[mehr]

Essen aus dem Kessel

Bei Touristen beliebt und auch von Kronstädtern gut besucht ist „La Ceaun“ ein Restaurant, wo man traditionelle Gerichte findet, vor allem Suppen und Eintöpfe, viele davon auf siebenbürgische Art zubereitet. Bis im Frühling dieses Jahres war das Restaurant nur in der Michael-Weiss-Straße  27 zu finden, seit damals aber auch am Marktplatz, Hausnummern 11-12. Schon wenn die Küche, um 12 Uhr, öffnet, herrscht reger Betrieb „beim Kessel“, das Essen...

[mehr]
Seite 36 von 36
Kanton Aargau