Erasmus Büchercafe

Nachrichtenarchiv

Sicherungsarbeiten an dem Chor der Schwarzen Kirche in den Jahren 1924 – 1925 (II)

Wirft man die Frage auf, wann und wodurch diese Neigungen der Chormauern entstanden sind, so kann darauf geantwortet werden, dass schon vor dem Brand im ursprünglichen Bau der Dach- und Gewölbeschub die Mauern nach außen gedrückt hat. Beim großen Brand dürfte dann der einstürzende Dachstuhl und die einstürzenden Gewölbe die oberen Mauerteile noch weiter hinaus geschoben haben. Tatsache ist, dass die nach dem Brand neu aufgebauten Chorgewölbe auf...

[mehr]

WORT ZUM JAHRESWECHSEL: Kontrapunkt Gott

Jahreslosung 2018: Gott spricht: „Ich will dem Durstigen geben von der Quelle des lebendigen Wassers umsonst.“Offb.21,6Liebe Schwestern und Brüder!Diese Jahreslosung lockt uns. Ganz unvermittelt bekommen wir etwas versprochen. Ein großes Geschenk wird uns in Aussicht gestellt. Freuen wir uns darauf?Im Alltag erfahren wir das anders. Nichts ist umsonst in unserer leistungs- und profitorientierten Welt. Das, was etwas wert ist, kostet. Das, was der...

[mehr]

Silvester auf dem Marktplatz

ew. Kronstadt - Tausende von Touristen, aber auch Kronstädter, die keine anderen Pläne für Silvester haben, werden in der Nacht vom 31. Dezember auf den 1. Januar zu der von der Stadtverwaltung organisierten Freiluftparty erwartet. Wer sich gute Plätze sichern will, sollte auf jeden Fall vor 22.30 Uhr eintreffen. Nach einem Folklore-Programm folgt ein Konzert der Band Compact B mit Leo Iorga. Um 24 Uhr folgt ein großes Feuerwerk. Anschließend...

[mehr]

Hermann Oberth als Raumfahrtpilot gemeldet – Bescheid „too old“

Am 28. Dezember 1989 starb der aus Siebenbürgen stammende berühmte Raketenforscher Hermann Oberth im Alter von 95 Jahren in Nürnberg. Sein Biograph und unser ehemaliger Redaktionkollege Hans Barth (1934 – 2011) hat zahlreiche Bücher über diesen geschrieben,die von Oberth verfassten Bücher neu aufgelegt, in zwei Bänden dessen Briefwechsel mit verschiedenen Persönlichkeiten teilweise veröffentlicht. Der erste Band erschien 1979 und enthielt 179...

[mehr]

Jubiläum als willkommene Gelegenheit für Rückschau

Eine inhaltsreiche Dokumentation veröffentlichte der Verband der siebenbürgisch-sächsischen Heimatortsgemeinschaften (HOG) anlässlich seines 20-jährigen Jubiläums, das 2017 begangen wurde. Praktisch handelt es sich um eine Festschrift dieses Verbandes, der 1997 gegründet worden ist und mit dem Verband der Siebenbürger Sachsen – der ehemaligen Landsmannschaft – in Deutschland, seither bestens zusammenarbeitet, sich für die Belange der in...

[mehr]

Regierungschef Mihai Tudose empfängt Protestler

Bukarest (ADZ) - Regierungschef Mihai Tudose hat am Mittwoch Vertreter von insgesamt 43 an den landesweiten Straßenprotesten der letzten Monate beteiligten Nichtregierungsorganisationen (NGO) auf deren Ansuchen hin empfangen. Nach Angaben der Bürgerrechtler brachte das Gespräch allerdings keinen nennenswerten Erfolg.Mihai Politeanu von der „Initiative Rumänien“ – einer der Hauptorganisatoren der gegen die umstrittene Justizreform der...

[mehr]

DNA erhebt Anklage gegen Tel Drum

Bukarest (ADZ) - Die Antikorruptionsbehörde DNA hat am Mittwoch Anklage gegen das umstrittene Bauunternehmen Tel Drum sowie zwei seiner Manager, Petre Pitiş und Mircea Vişan, erhoben. Den Managern des infolge seiner zahllosen Bauaufträge aus öffentlicher Hand florierenden Unternehmens mit Hauptsitz in Teleorman legen die Korruptionsjäger Fördermittelbetrug bzw. vorsätzliche Falschangaben und getürkte Unterlagen beim Kauf einer Anlage zu einem...

[mehr]

Ex-Chefin der Wahlbehörde von DNA angeklagt

Bukarest (Mediafax/ADZ) - Die Antikorruptionsbehörde (DNA) verklagte am Mittwoch Ana Maria Pătru, die vormalige Vorsitzende der Ständigen Wahlbehörde (AEP), wegen Amtsmissbrauchs und Geldwäsche. In der Zeitspanne April-Mai 2013 soll sie einem Vertreter einer Softwarefirma zu verstehen gegeben haben, dass sie im Gegenzug für eine Million Euro und zwei Luxusuhren die Untersuchung einer Kontrolleinrichtung für die Firma positiv ausgehen lassen kann....

[mehr]

Budgetdefizit nach 11 Monaten bei 1,21 Prozent

Bukarest (ADZ) - Nach den ersten elf Monaten des Jahres lag das Haushaltsdefizit des rumänischen Staates laut Finanzministerium bei 10,2 Milliarden Lei bzw. 1,21 Prozent des Bruttoinlandsprodukts (BIP). Das Ministerium gab sich zuversichtlich, bis Ende 2017 das Defizit unter drei BIP-Prozent zu halten. Verglichen zum selben Zeitraum 2016 stiegen die Einnahmen um 11 Prozent auf 228,2 Mrd. Lei (27,1 BIP-Prozent) und die Ausgaben um 12,9 Prozent auf...

[mehr]

Krebsgangsjahr 2017

2017 war das Jahr von politischen Fehlgriffen und Rückschritten. Lichtblicke waren uns wenige gegönnt. International der größte Fehlgriff war die Wahl Donald Trumps zum Präsidenten des einstigen Weltwachhunds der Demokratie. Jetzt thront im Weißen Haus ein unberechenbarer Wolf im Schafspelz, der allein zufallsbeherrscht twittert. Er fummelt an Knöpfen, die einen Atomkrieg befürchten lassen.Innenpolitisch bestimmte der fatale Fehlgriff der...

[mehr]
Seite 1 von 36