Erasmus Büchercafe

Nachrichtenarchiv

Orban sieht PNL als „führungs- und demokratielos“

Bukarest (ADZ) – Der frühere Transportminister und einflussreiche Liberale Ludovic Orban sieht seine Partei zurzeit als „führungslos und ohne jede interne Demokratie“. In einem TV-Gespräch sagte Orban am Wochenende, dass diese fatalen Mankos ausschlaggebend für die jüngsten Wahlniederlagen seiner Partei gewesen seien. Darüber hinaus habe die PNL seit geraumer Zeit auch ein Identitätsproblem, ihre Vertreter hätten in den letzten Jahren kaum noch...

[mehr]

Meeting für die PSD in Târgovişte

Bukarest (Mediafax/ADZ) – Mit mehreren Tausend Teilnehmern aus dem Kreis Dâmboviţa hat PSD-Senator Adrian Ţuţuianu Samstag in Târgovişte ein Meeting zur Unterstützung der Regierung Grindeanu organisiert. Es gab die schon von den Veranstaltungen vor dem Schloss Cotroceni bekannten Rufe gegen Präsident Johannis. Als Antwort auf die Proteste auf der Piaţa Victoriei kam der Hinweis: Auch unsere Stimme vom 11. Dezember 2016 zählt. Ţuţuainu ist...

[mehr]

„Verfasse eine Anzeige“ bei Olympiade

Bukarest (Mediafax/ADZ) – Bei der Rumänisch-Olympiade der Zwölftklässler, die Samstag stattfand, lautete eines der kreativen Themen in Prahova: Ausgehend von der betreffenden Szene im Roman „Moromeţii“ von Marin Preda sollst du eine Anzeige an die Partei verfassen, in der du feststellst, dass Ilie Moromete seine Quote an den Staat nicht abgeliefert hat und deshalb ein „Feind des Volkes“ ist. Einer der Professoren aus der Bewertungskommission hat...

[mehr]

Fünf Rumänen in London bei Angriff verletzt

Bukarest (ADZ) – Fünf rumänische Staatsbürger sind bei einem Angriff in London verletzt worden, einer von ihnen wurde mit schweren Verletzungen ins Krankenhaus eingeliefert. Nach Augenzeugenberichten habe ein Autofahrer am Sonntagvormittag sein Fahrzeug mit hoher Geschwindigkeit gezielt in eine Waschanlage gesteuert. Dieser wurde ebenfalls verletzt ins Krankenhaus eingeliefert. Der Zwischenfall ereignete sich im Viertel Bellingham südöstlich des...

[mehr]

Rumänischer Markt legt kräftig zu in Erwartung hoher Dividendenauszahlungen

Bukarests Aktienmarkt durchlebte eine durchaus erfreuliche Handelswoche, mit Zuwächsen für sämtliche Indizes. Der Hauptindex BET schloss die Woche bei einem Stand von 7953,87 Punkten, mit einem Zuwachs von 2,69 Prozent. Dabei hatte er am vergangenen Mittwoch einen Rekord aufgestellt und zum ersten Mal seit 2008 die 8000er-Marke überschritten. Am Freitag fiel er dann aber zurück. Die Entwicklung ist vor allem den Aktien des Mineralölkonzerns OMV...

[mehr]

CFA-Studie: Vertrauen in die Wirtschaft sinkt

Bukarest - Das Vertrauen der Finanzanalysten in die Wirtschaft Rumäniens für die  kommenden zwölf Monaten hat sich im Januar weiter verschlechtert, heißt es in einer Mitteilung des Finanzinvestorenverbands CFA România. Der Kennwert für das makroökonomische Vertrauen ist gegenüber dem Vormonat um 6,5 Punkte auf 54,9 Punkte gesunken. Der Kennwert für die gegenwärtigen Bedingungen beträgt 63,6 Punkte (minus 11,4 Punkte), während der Kennwert für...

[mehr]

Einkommen reichster 20 Prozent acht Mal höher als ärmster 20 Prozent

Bukarest (ADZ) - Die reichsten 20 Prozent der Rumänen haben ein Einkommen, das durchschnittlich acht Mal höher als jenes der 20 Prozent ärmsten Leute ist, was deutlich höher als der europäische Durchschnitt ist, heißt es im vergangene Woche veröffentlichten Länderbericht der EU-Kommission. Zwar sinkt die Armut in Rumänien, bleibt aber weiterhin verbreitet in den Reihen der Jugend, behinderter Personen, Familien mit Kindern, Roma sowie bei der...

[mehr]

Von Rumänien nach Europa

In der vergangenen Woche haben zunächst das Oberhaus und schließlich auch das Unterhaus die Eilverordnung Nr. 14 angenommen. Die umstrittenen Änderungen des Strafgesetzbuchs und der Strafprozessordnung aus Eilverordnung Nr. 13 sind damit vom Tisch – vorerst. Die Schlacht ist gewonnen, der Krieg noch nicht. Denn die Regierungsparteien haben die Geschütze für das nächste Gefecht bereits aufgefahren. Doch wer unterstützt die Anti-Korruptions-Kämpfer...

[mehr]

Lokaler Schulterschluss PSD-PNL

Eine Geste der Vernunft zugunsten der Bürger des Verwaltungskreises Karasch-Severin zeigten dieser Tage Bürgermeister Ioan Popa (PNL) und Kreisratspräses Silviu Hurduzeu (PSD), als sie sich an der DN 58A (Reschitza-Lugosch) trafen und vereinbarten, die dortige Eisenbahnunterführung (der Bahnlinie Reschitza-Karansebesch), die aus den Jahren des zweiten Weltkriegs stammt, auch für Reisebusse und Fernlaster zugänglich zu machen. Fernziel ist die...

[mehr]

Zwei Jahrhunderte Brukenthalmuseum

Hermannstadt – Hohen Besuch empfing das Hermannstädter Brukenthalmuseum anlässlich des Festaktes, mit welchem dessen 200. Jubiläumsjahr am Samstag eingeläutet wurde. Ehrengast im Brukenthalpalais am Großen Ring/Piaţa Mare war Staatspräsident Klaus Johannis, der zu Beginn der Festveranstaltung den Orden „Kultureller Verdienst“ im Kommandeursrang, Kategorie E „Nationales Kulturgut“, an die Museumsleitung überreichte. Der Veranstaltung wohnten...

[mehr]
Seite 3 von 43