Erasmus Büchercafe

Nachrichtenarchiv

Quo vadis Kronstadt?

Vor gut einem Jahrzehnt hieß es noch, Kronstadt sei attraktiv für ausländische (insbesondere deutsche) Investoren, weil es dort gut ausgebildete Facharbeiter gebe, manche von ihnen mit Deutschkenntnissen. Die Zeiten haben sich geändert: Die Facharbeiter aus den inzwischen verschwundenen sozialistischen Großbetrieben haben Kronstadt verlassen oder sind in Rente gegangen; neue Berufe sind gefragt, für die sich zu wenige Arbeitnehmer ein- oder...

[mehr]

Mit dem Heißluftballon den amerikanischen Traum verfolgen

Rumänien, 1988. Das Leben der Rumänen ist rationiert: Lebensmittel, Wärme, Licht und vor allem Freiheit werden den Menschen nur in Häppchen serviert. Das alles wird auch im neuen rumänischen Spielfilm „Hawaii“ widergespiegelt. Für viele Zuschauer ist die Produktion eine Zeitreise in den Kommunismus, für jüngere aber wird eine unvorstellbare Zeit präsentiert, eine Zeit mit geschlossenen Grenzen und verletzten Menschenrechten, in der „echte...

[mehr]

Vieles vor Jahresende noch zu tun

Hermannstadt - Eine Pressekonferenz zu aktuellen Themen der Politik und seiner Tätigkeit in der Rumänischen Abgeordnetenkammer hielt am Freitag Ovidiu Ganţ, der Abgeordnete des Demokratischen Forums in Rumänien (DFDR), im Forumshaus in der Sporergasse/General Magheru 1-3.Auf lokaler und regionaler Ebene erklärte der Abgeordnete, sich auf die Kontrollfunktion über die Exekutive zu konzentrieren und die Minister auf den bestehenden Handlungsbedarf...

[mehr]

Nationalfeiertag im Geiste der Toleranz

Arad  – Mit Zitaten aus dem Werk des in Hellburg/Şiria geborenen Ioan Slavici (1848 – 1925) sowie mit einem Aufruf König Ferdinands I. bereitet sich die Stadt Arad auf den bevorstehenden Nationalfeiertag Rumäniens vor, der heuer bereits im Zeichen der Jahrhundertfeier steht, die im kommenden Jahr begangen werden soll. Am Montagabend haben Bürgermeisteramt und Kreisrat im Arader Theatersaal das Programm vorgestellt, das 2018 an die Ereignisse von...

[mehr]

Adventsprogramm des Banater Berglandforums

Reschitza – Das Demokratische Forum der Banater Berglanddeutschen (DFBB) und der Kultur- und Erwachsenenbildungsverein „Deutsche Vortragsreihe Reschitza“ haben ein volles Advents- und Weihnachtsprogramm vorbereitet. Dieses beginnt am 4. Dezember mit einem Wohltätigkeitsereignis. Um 16 Uhr steht ein Besuch im Reschitzaer Altenheim im Marginea-Viertel an, wobei Weihnachtsgeschenke überreicht werden bzw. ein Kulturprogramm für die Bewohner...

[mehr]

Ştefan Popa (Popa´s) eröffnete erstes Museum in Temeswar

Temeswar – Seit vergangener Woche gibt es in Temeswar ein „Popa´s“-Museum. Eingeweiht wurde das Museum in den Räumlichkeiten der Theresien-Bastei zum Anlass des Internationalen Salons für Pressekarikatur und satirische visuelle Künste, der am Wochenende in der Bega-Stadt ausgetragen wurde. Im „Popa´s“-Museum kann man, neben zahlreichen Karikaturen, auch Fotografien des berühmten rumänischen Karikaturisten Ştefan Popa (Popa´s) sowie Briefe,...

[mehr]

Kronstädter Theater ehrt Stela Popescu

Kronstadt – Der Studio-Saal des Kronstädter „Sică Alexandrescu“-Dramentheates soll den Namen der vorige Woche verstorbenen bekannten Schauspielerin Stela Popescu tragen. Der Vorschlag kam vom Kronstädter Bürgermeister George Scripcaru. Stela Popescu hatte bekanntlich das Lyzeum in Kronstadt/Braşov besucht.Am Kronstädter Theater begann auch die erfolgreiche Schauspielerlaufbahn von Stela Popescu in den frühen 1960er Jahren. Stela Popescu hatte...

[mehr]

Das Forum tagte in Hermannstadt

Zu der zweiten ordentlichen Sitzung im Jahr 2017 traten die Vertreter des Demokratischen Forums der Deutschen in Rumänien (DFDR) am Freitag, dem 24. November, im Forumshaus in Hermannstadt zusammen. Die Sitzung wurde vom DFDR-Vorsitzenden Dr. Paul Jürgen Porr geleitet, an ihr nahmen Vertreter aus allen fünf Regionalforen, den Forums-Stiftungen und der ADJ sowie der Abgeordnete Ovidiu Ganţ teil.In seinem Bericht über die Tätigkeit seit der...

[mehr]

Stellungnahme des Landeskonsistoriums

Mit Unverständnis hat das Landeskonsistorium einige Behauptungen aus dem von Jens Kielhorn in der ADZ vom 23. November 2017 veröffentlichten Artikel „Generationswechsel in der Gemeinde Hammersdorf“ (Seite 4) zur Kenntnis genommen und stellt Folgendes richtig:1. Es gibt keinen Erlass des Landeskonsistoriums aus März 2017, durch dessen Bestimmungen der Kirchengemeinde Hammersdorf oder Diasporagemeinden im Allgemeinen ein Vetorecht innerhalb des...

[mehr]

DFDR unterstützt USR-Initiative

Die Vertreterversammlung des DFDR hat in ihrer Sitzung am 24. November beschlossen, die Initiative der USR (Union Rettet Rumänien) zu unterstützen, die die Verbände der Zivilgesellschaft zur Unterschriftensammlung eingeladen hat, um eine Volksbefragung im Hinblick auf eine Verfassungsänderung zu initiieren, und zwar um die Bestimmung einzuführen, dass Bürger, gegen die endgültige Verurteilungen zu Gefängnisstrafen wegen mit Absicht verübten...

[mehr]
Seite 5 von 48
Kanton Aargau