Erasmus Büchercafe

Nachrichtenarchiv

Weiterbetrieb des Kinderhospizes in Gefahr

Hermannstadt – Das „Dr. Carl Wolff“-Kinderhospiz in Hermannstadt/Sibiu ist die einzige Einrichtung ihrer Art für unheilbar kranke Kinder in Rumänien. Gefährdet ist ihr Betrieb nun durch eine Zahlungsaufforderung der Nationalen Behörde für Qualitätsmanagement im Gesundheitswesen (ANMCS).Zur Erlangung der Verlängerung einer Betriebsakkreditierung auf der Basis des „Mehrjährigen Planes für den II. Akkreditierungszyklus“ und der...

[mehr]

Mit Kamera und Kipa durch die Moldau

Denkt man an die touristischen Reize der rumänischen Moldau, dann bestimmt nicht zuallererst an Synagogen. Dabei stehen diese, zwar architektonisch meist eher unauffällig, zumindest an Farbenpracht und Motiv-Reichtum den Moldauklöstern nur um wenig nach. Auf dem Weg von Bacău nach Roman, über Jassy/Iaşi, Hărlău, Botoşani, Dorohoi, Rădăuţi, Suceava, Fălticeni, Târgu Neamţ nach Piatra Neamţ kann man ein faszinierendes „paralleles“ Kulturerbe...

[mehr]

Abseits ausgetretener Pfade

„Soll das heißen, wir haben gewonnen?“ Helle Aufregung bei facebook: Ein Diplom wird gepostet, geliked, geteilt und kommentiert. Sieger im Chorwettbewerb des Bayerischen Rundfunks 2017, in der Kategorie Kammerchöre, ist das Vocalensemble Würzburg mit seinem Leiter Wilhelm Schmidts. Nun werden sie eingeladen: zum Bundeswettbewerb nach Freiburg im nächsten Mai, zu Studioaufnahmen nach München. Die Öffentlichkeit ist hellwach. Wer sind sie, die in...

[mehr]

FCSB macht Mini-Krise durch

Noch sitzen Nicolae Dică (FCSB) und Vasile Miriuţă (Dinamo) auf ihren Trainerstühlen, doch bei weiterhin schlechten Resultaten könnte sich dies schon bald ändern. Während der Dinamo-Vorstand bereits nach neuen Trainerkandidaten Ausschau gehalten hat, kritisierte FCSB-Boss Gigi Becali vorerst nur seine Spieler. Auch der FC Viitorul musste zuletzt gegen schwächer eingestufte Mannschaften Punkte lassen. Das 5:0 von Concordia Chiajna bei Juventus...

[mehr]

ASU Poli schließt Hinrunde mit Kantersieg ab

Der FC Hermannstadt und Dunărea Călăraşi führen die zweite rumänische Fußballliga mit einem Vorsprung auf das Verfolgerfeld von fünf bzw. vier Punkten an. Beide Teams haben ihre Aufstiegsabsichten mit Heimsiegen bestätigt. Beim 2:0 des FC Hermannstadt über Sportul Snagov kam Bogdan Rusu zu seinem 12. Saisontreffer und führt nun allein die Torschützenliste vor Mediop von Ripensia Temeswar an. Auf Platz drei der Wertung liegt weiterhin Chindia...

[mehr]

Tierquälerei bei Exporten von Lebendvieh in den Orient

Bukarest (ADZ) – Etwa 1,5 Millionen Rinder und Schafe exportiert Rumänien jährlich in den Nahen Osten und nach Nordafrika, das Land ist der größte Exporteur von Lebendvieh in der Europäischen Union. Doch die Tiere werden auf dem Transport zu Land oder zu Wasser mehrfach gequält, in den Zielländern geschehe dies auch noch vor der Schlachtung. Dies geht aus einem Bericht der EU-Filiale der internationalen Tierschutzorganisation „Animals...

[mehr]

Oberbürgermeisterin: Schneeschmelzmaschinen für Bukarest

Bukarest (ADZ) – Zwanzig neue Schneeschmelzmaschinen wird die Bukarester Stadtverwaltung in Kürze kaufen, erklärte diese Woche Oberbürgermeisterin Gabriela Firea. Die Anlagen sollen noch in diesem Winter geliefert werden. Im Vorjahr waren die meisten Gehwege und Parkplätze in Bukarest z. T. wochenlang von Schnee bedeckt, mancherorts wurden Schneeberge mit Lastwagen aus der Stadt hinaustransportiert. Den Kauf von Schneeschmelzmaschinen hatte Firea...

[mehr]

Europaabgeordneter Ivan kündigt PSD-Projekt an

Bukarest (ADZ) – Der PSD-Europaabgeordnete Cătălin Ivan hat am Donnerstag seine Kritik an der Parteiführung erneuert und für kommendes Jahr ein „parteiinternes Projekt“ angekündigt. Momentan sei die Partei quasi führungslos; Dragnea täusche seinen Vorsitz bloß vor – er schare nur noch wenige Mitglieder um sich, die erst in jüngerer Zeit aus anderen Parteien übergelaufen seien. Dagegen hätten verdiente Mitglieder das Nachsehen, so der frühere...

[mehr]

Ein Geschenk für den Temeswarer Nahverkehrsbetrieb

Verkehrslinien, Routen und Anbindungen, Wartezeiten in Echtzeit für die öffentlichen Verkehrsmittel direkt auf dem Smartphone und Smartwatch erhalten – dafür gibt es bereits seit längerer Zeit kostenlose Apps für Windows Phone und Android in Temeswar. Seit kurzer Zeit ist nun auch je eine Anwendung für iPhone und iWatch für den städtischen Nahverkehr erhältlich. Entwickelt wurden diese von einem jungen Temeswarer, der sie der Stadt schenkte....

[mehr]

Gegen den Strom

Mit Blick auf den 7134 Meter hohen „Pik Lenin“ ging es über den Kyzyl-Art-Pass (4250 m) nach Kirgistan. Dass es wieder bergab ging, kam uns sehr willkommen, da uns die Höhenkrankheit in den vergangenen Tagen sehr zu schaffen gemacht hatte. Ab der Staatsgrenze veränderte sich die Szenerie schlagartig: Die karge Mondlandschaft Tadschikistans ging in eine grüne sanfte Gebirgslandschaft über. Im Hintergrund leuchteten die weißen Berggipfel des Tian...

[mehr]
Seite 6 von 48
Kanton Aargau