Erasmus Büchercafe

Nachrichtenarchiv

8 Pkws abgefackelt: Brandstifter gesucht

Bukarest (ADZ) – Ein Brandstifter hat über die Osterfeiertage in der Hauptstadt insgesamt acht Pkw abgefackelt. Die Polizei fahndet auf Hochtouren nach dem noch unbekannten Täter, der es vor allem auf Pkws aus der Provinz abgesehen zu haben scheint: Sechs der acht völlig ausgebrannten Pkws wiesen nämlich Nummernschilder von außerhalb der Hauptstadt auf. Da sich an einigen der Tatorte Überwachungskameras befanden, hofft die Polizei nun auf eine...

[mehr]

Wahlen auf der Tagesordnung

Kronstadt (ADZ) – Die Vertreterversammlung des Demokratischen Forums der Deutschen im Kreis Kronstadt (DFDKK) wird für Montag, den 16. April, 16.30 Uhr, zu einer ordentlichen Sitzung einberufen. Die Sitzung findet im DFDKK-Festsaal in Kronstadt/Brașov, Dr.-Gh.-Baiulescu-Straße 2, statt. Auf der Tagesordnung stehen folgende Punkte:1. Tätigkeitsberichte des Vorsitzenden und der Vorstandsmitglieder für das Arbeitsjahr 2017/2018;2. Aussprache zu den...

[mehr]

Tumulte auf PMP-Veranstaltung

Temeswar (ADZ) – Sie sollten ihren Vorsitzenden wählen, doch zum Abschluss des bereits seit Wochen andauernden internen Wahlkampfs zwischen dem Abgeordneten Cornel Sămărtinean und der stellvertretenden Kreisratsvorsitzenden Roxana Iliescu wurden einige Mitglieder des Temescher Kreisverbands der Volksbewegung (PMP) handgreiflich. Die Wahlversammlung fand am Wochenende im Konferenzsaal eines Hotels am Rande von Temeswar statt, eine Massenschlägerei...

[mehr]

Fusion durch Absorption?

Reschitza - Der Rat der Fakultät für Ingenieurwesen und Management der Reschitzaer Universität „Eftimie Murgu“ (UEM) hat Anfang März einen Alleingang gewagt: er wandte sich an den Senat des Temeswarer Polytechnikums (UPT) mit dem Angebot, per Absorption zu fusionieren. Das Angebot machte der Rat – der keinerlei Rechtsperson ist und auch keinerlei Befugnisse in Richtung einer Vertretung nach außen besitzt – im Namen der gesamten UEM. Der Senat der...

[mehr]

Gewinner des Schreibwettbewerbs ausgezeichnet

Hermannstadt - Die feierliche Preisverleihung anlässlich des von der Hermannstädter Zeitung und dem Deutschen Konsulat ausgeschriebenen Schreibwettbewerbs zum Thema „Rumänien seit 2007 in der EU. Vor- und Nachteile? Was hat der EU-Beitritt Rumänien gebracht? Wie seht ihr Rumänien in 10 Jahren in der EU?“ fand am Donnerstagnachmittag im Deutschen Konsulat in der Lucian-Blaga-Straße statt. Insgesamt 27 Schülerinnen und Schüler aus dem gesamten...

[mehr]

Wallfahrtsprogramm nach Maria Radna

Radna – Die Wallfahrten nach Radna stehen in diesem Jahr im Zeichen der 350-jährigen Präsenz des Gnadenbildes am wichtigsten römisch-katholischen Wallfahrtsort in Westrumänien. Das Programm der Wallfahrten wurde vor Kurzem bekannt gemacht. Nachdem am 9. April das Kirchweihfest der Basilika Minor stattfinden soll, steht am 19. Mai die Wallfahrt des Erzdechanates des Banater Berglands auf dem Programm. An dieser Wallfahrt, die einen Tag vor...

[mehr]

Wirtschaftlich langfristiger Wohlstand durch Handwerk

Hermannstadt – Die Filiale Hermannstadt/Sibiu des Herstellers und Zulieferers von Autoelektronik Continental Automotive AG hat einen Partnerschaftsvertrag mit dem Technischen Independenta-Gymnasium in Hermannstadt begründet und beschlossen, endgültig in eine Bresche des rumänischen Unterrichtswesens zu springen, indem 25 Absolventen der Mittleren Reife der erwähnten Partnerschule beginnend mit dem Wintersemester des Schuljahres 2018-2019 die...

[mehr]

CFR und FCSB punktgleich

Die Verpflichtung von Leo Grozavu sollte ACS Poli Temeswar aus dem Tiefschlaf wecken, doch auch mit dem ehemaligen Spieler von Dinamo Bukarest konnten die Banater noch kein Spiel gewinnen. Seit Oktober ist die Mannschaft nun schon ohne Sieg und auch gegen Sepsi OSK reichte es trotz des Führungstreffers nur zu einem 2:2-Unentschieden. Der ehemalige Nationalspieler und langjährige Ukraine-Legionär Răzvan Raț soll in der Endphase der Abstiegsrunde...

[mehr]

Bukarester Börse schließt März mit leichten Gewinnen ab, Druck auf Energie-Aktien wächst

Bukarest schloss die letzte Handelswoche recht freundlich, doch der Umsatz sackte ein: Das Minus betrug 18 Prozent zur Vorwoche. Insgesamt wurden in der vergangenen Woche 200,26 Millionen Lei (43,02 Millionen Euro) mit Aktien umgesetzt. Das macht einen Tagesdurchschnitt von 40,05 Millionen Lei oder 8,6 Millionen Euro. Doch am vergangenen Freitag wurden nur noch 5 Millionen Lei (1,07 Millionen Euro) umgesetzt – ein Bruchteil des sonst üblichen...

[mehr]

Spitzenmannschaften der 2. Liga weiterhin auf Erfolgskurs

Sieben der acht ausgetragenen Partien des 20. Spieltages in der zweiten rumänischen Fußballliga endeten mit einem Ein-Tore-Unterschied. Fünfmal stand es zum Schlusspfiff 2:1. Dieser Tabellenstand wurde auch in allen drei Partien der Banater Mannschaften registriert und immer zum Nachteil der Teams aus Arad und Temeswar.UTA Arad musste ihre erste Niederlage seit dem Amtsantritt von Ionuț Popa als Technischer Direktor hinnehmen. Bei dem zuletzt...

[mehr]
Seite 32 von 33
Kanton Aargau