Erasmus Büchercafe

Nachrichtenarchiv

Ideen und Beschwerden an die Stadtverwaltung via App

Temeswar – Beschwerden melden, nützliche Informationen erhalten, Daten über die Wettervorhersage vor Ort und den Wechselkurs abrufen, Formulare ausfüllen und bei Umfragen mitmachen sowie die Kommunalratssitzungen live verfolgen – das alles kann man nun via „Primăria Timişoara“, die neueste App des Temeswarer Bürgermeisteramts, tun.

Die neue Smartphone-Anwendung soll Bürgern die Beziehung zum Temeswarer Bürgermeisteramt erleichtern, die...

[mehr]

Bilanz zur Sibiu City App

Hermannstadt – Die Online-Anwendung Sibiu City App für Computer und Smartphones stellte das Bürgermeisteramt Hermannstadt/Sibiu Anfang Januar vor (die ADZ berichtete). Nun zieht das Bürgermeisteramt über den Erfolg der App Bilanz, die es den Bürgern und Touristen ermöglicht, Mängel oder Zwischenfälle in der Stadt zu melden und erklärt, bis Mitte Juni knapp 2650 solche Meldungen empfangen zu haben. Dabei betrafen die meisten die Situation der...

[mehr]

Gaststätte der Sommerresidenz Freck sichert sich Starkoch-Dienste

Hermannstadt – Zeitgleich mit dem Beginn der Urlaubssaison bietet sich ein Besuch der Gaststätte auf dem Gelände der Parkanlage in der Brukenthal-Sommerresidenz Freck/Avrig am Fuße des Fogarascher Gebirges an. Der Betreiber der erwähnten Gaststätte begründet die Einzigartigkeit des aktuellen Angebots mit der Nachricht, dass die hauseigenen kulinarischen Dienste ab sofort von Starkoch Marius Greab koordiniert werden.

 

Freunden der Feinkost und...

[mehr]

Zweiter Anlauf für das Temeswarer Museum der 1989er Revolution

Temeswar – Der Temescher Kreisrat ist ein zweites Mal gezwungen, das Verteidigungsministerium und die Regierung in Bukarest um die Übergabe der alten Stadtkommandantur am Freiheitsplatz/Piaţa Libertăţii zu ersuchen. Wie die ADZ mehrmals berichtet hat, war der Kreisrat bereits einmal Nutznießer des dringend sanierungsbedürftigen Altbaus, doch laut der ursprünglichen Vereinbarung musste die Kreisverwaltung das Gebäude in einem einzigen Jahr...

[mehr]

Kirchenburgengespräch im Bischofspalais

Hermannstadt – Am Dienstag, den 3. Juli 2018, findet um 19 Uhr ein weiteres „Kirchenburgengespräch“ in Hermannstadt statt. Zusammen mit dem Verein Churchfortress e.V. - Friends of Hundertbücheln/Movile wird die Stiftung Kirchenburgen zum Thema „Kirchenburgen und ihre Freiräume - Impulse aus Landschaftsarchitektur und Umweltplanung“ diskutieren. Es stellen sich die Fragen: Welche Herausforderungen, aber auch Chancen im Umgang mit den Freiräumen in...

[mehr]

Ex-Minister Niţă zu vier Jahren Haft verurteilt

Bukarest (ADZ) - Der frühere Energieminister Constantin Ni]² (PSD) ist am Donnerstag vom Obersten Gerichts- und Kassationshof wegen Einflussnahme zu vier Jahren Freiheitsentzug verurteilt worden. Die hohen Richter sahen es als erwiesen an, dass Niţă im Jahr 2013 vom umstrittenen Bauunternehmer Tiberiu Urdăreanu eine 5-prozentige „Provision“ gefordert und teils in bar, teils in Form von „Beratungshonoraren“ kassiert hatte, um dessen Unternehmen...

[mehr]

Der Förderung der Heimatliebe und Heimatverbundenheit dienen

Seit wenigen Tagen liegt nun schon der 18. Band der Forschungsserie „Aus Urkunden und Chroniken“ des Historikers Gernot Nussbächer auf. Dieser ist den Ortschaften  des Burzenlandes und dieses Gebietes als zweiter Band gewidmet.  Der erste Teil war als Band 7 dieser Beitragsserie zur siebenbürgischen Heimatkunde  im Jahre 2008 erschienen. Die darin enthaltenen Forschungsergebnisse waren dem Burzenland als Gebiet, Bartholomä und Zeiden gewidmet....

[mehr]

Freispruch für Radu Mazăre in erster Instanz

Bukarest (ADZ) - Der frühere Bürgermeister von Konstanza/Constanţa, Radu Mazăre, hat am Donnerstag vor dem Obersten Gerichtshof einen Freispruch erzielt. Die Sonderstaatsanwaltschaft für Korruptionsvergehen DNA hatte Mazăre vorgeworfen, vom Unternehmer Avraham Morgenstern 175.000 Euro Schmiergeld zur Vergabe eines Bauauftrags angenommen zu haben. Mazăre soll zudem eingewilligt haben, nach der erfolgten Ausschreibung den Vertragswert zu erhöhen....

[mehr]

Roşia Montană: Kein Rückhalt durch Regierung

Bukarest (ADZ) - Kulturminister George Ivaşcu (PSD) hat am Donnerstag erklärt, dass die historische Bergbauregion Ro{ia Montană „im Interesse der nationalen Sicherheit“ vorerst nicht auf die Liste des Unesco-Weltkulturerbes aufgenommen werden solle. Bis zum Ende des Prozesses vor dem Washingtoner Schiedsgericht sei dies die „rationalste Lösung“. Anderenfalls drohe von vornherein der Verlust von über 4 Milliarden US-Dollar. Rumänien wurde vom...

[mehr]

Einige Gespräche über eine hochgewachsene junge Frau

Noch bevor Bogdan Theo-dor Olteanus erster Spielfilm mit dem epischen Titel „Câteva conversații despre o fată foarte înaltă” (Einige Gespräche über eine hochgewachsene junge Frau) von Bukarester Kinogängern überhaupt erst gesehen werden konnte, war er bereits in den Schlagzeilen. Eines der wenigen Programmkinos der rumänischen Hauptstadt, das Studio Horia Bernea im Rumänischen Bauernmuseum, hatte sich nämlich geweigert, den 70-minütigen Streifen...

[mehr]
Seite 2 von 41
Kanton Aargau