Erasmus Büchercafe

Nachrichtenarchiv

Steuerhinterziehung im Visier

Arad/Reschitza – 101 Firmendurchsuchungen führen gegenwärtig die Polizisten der Wirtschaftspolizei Arad (Polizeiabteilung zur Untersuchung und Vorbeugung von Wirtschaftskriminalität) gemeinsam mit der Direktion für Spezialeinsätze des Generalinspektorats der Polizei in 16 Verwaltungskreisen und im Munizipium Bukarest durch. Sie haben auch den Auftrag, 27 Verdächtigte den Staatsanwälten des Kreisgerichts Arad vorzuführen.Es geht um eine...

[mehr]

UNITER-Preisvorschläge für Temeswarer Theater

Temeswar - Das Deutsche Staatstheater Temeswar (DSTT) hat gleich drei Nominierungen für die UNITER-Preise erhalten. Die 26. Auflage der Gala des Rumänischen Theaterverbandes (UNITER) wird am 7. Mai in Karlsburg/Alba Iulia stattfinden. Die Temeswarer Theaterhäuser erhielten mehrere Preisnominierungen in den jeweiligen Preiskategorien. Das DSTT hat alle drei Nominierungen für die gleiche Inszenierung bekommen. Olga Török wurde als „Beste...

[mehr]

Rumänische Weltpremieren bei der 68. Berlinale

Rumänien war bei den diesjährigen Internationalen Filmfestspielen in Berlin, die am vergangenen Sonntag zu Ende gegangen sind, auf mehrfache und vielfältige Weise präsent. Beim European Film Market (EFM) etwa, einem der bedeutendsten Branchentreffs der internationalen Filmindustrie, waren allein sieben rumänische Produktionen zu sehen. Und in der Jury für die Verleihung des Preises der Gesellschaft zur Wahrnehmung von Film- und Fernsehrechten...

[mehr]

FRF kann Winter nicht besiegen

Im Viertelfinale des Fußballpokals wurden in dieser Woche drei der vier angesetzten Spiele abgesagt. Der Winter hat auch in diesem Jahr den rumänischen Fußballverband (FRF) überrascht. Schnee im Februar, das konnte natürlich niemand ahnen. Ein besonders abstruses Schauspiel bot der Fußballverband in Zusammenarbeit mit dem FC Hermannstadt. Im Städtischen Stadion sollte der Zweitligist am Dienstagabend den Erstligisten FCSB empfangen. Die Uhr...

[mehr]

Hoher Magistraturrat lehnt Abberufung der DNA-Chefin ab

Bukarest (ADZ) - Der Hohe Magistraturrat (CSM), das Selbstverwaltungsorgan der rumänischen Justiz, hat am Dienstag den Antrag von Justizminister Tudorel Toader (parteifrei, der ALDE nahestehend) auf Absetzung der Chefermittlerin der Antikorruptionsbehörde DNA, Laura Kövesi, mit überwältigender Mehrheit bzw. sechs Gegen- zu einer Für-stimme abgelehnt. Konkret stimmte einzig der Justizminister für das von ihm eingeleitete Abberufungsverfahren.Der...

[mehr]

EU-Kommissionsvize Timmermans zu Besuch

Bukarest (ADZ) - Der Erste Vizepräsident der Europäischen Kommission, Frans Timmermans, ist am Mittwoch hierzulande zu Besuch erwartet worden. Der für Rechtsstaatlichkeit zuständige Kommissionsvize hatte seinen Blitzbesuch letzten Donnerstag, zeitgleich mit der Einleitung des Abberufungsverfahrens gegen DNA-Chefin Laura Codruţa Kövesi, angekündigt.Timmermans Rumänien-Programm ist übervoll. Auf seinem Terminkalender stehen am Donnerstag Treffen...

[mehr]

Vetorecht des Präsidenten teilweise begrenzt

Bukarest (Mediafax/ADZ) - Das Verfassungsgericht hat am Dienstag die Urteilsbegründung zu seiner am 30. Januar erteilten Abweisung von Einsprüchen gegen Teile der Justizreform vorgelegt. So habe der Präsident keine ausdrücklichen verfassungsrechtlichen Befugnisse, die ein Vetorecht bei der Benennung von Staatsanwälten rechtfertigen. Das abgeänderte Gesetz 303/2004 soll künftig festlegen, dass der Generalstaatsanwalt, die Leitung der...

[mehr]

Attacke der „Straffälligen“

Der Angriff der „Straffälligen“ begann am 11. Februar. Vermutlich stand der 2017 vorzeitig aus dem Gefängnis entlassene Dan Voiculescu dahinter: „Ich werde mit allen meinen Kräften, vor allem aber mit meiner nun durch drei Jahre Gefängnis gestärkten Entschlossenheit, gegen die Willkür kämpfen“, sagte er am Gefängnistor. „Willkür“ heißt bei ihm Justiz.Der Ex-PSD-Abgeordnete Sebastian Ghiţă, verkrochen in Belgrad (die Justiz fordert von ihm u. a....

[mehr]

Nicht wundern über normale Zustände

Angenehm überrascht, wie der alte Trakt der Kronstädter Geburtsklinik modernisiert worden ist und über dessen Ausstattung mit neusten medizinischen Geräten, betonte die neue Gesundheitsministerin Dr. Sorina Pintea bei der Einweihung in den ersten Februartagen: „Wir sind soweit gekommen, dass man sich über normale Zustände, die alltäglich sein müssten, wundert“. Laut ihrer Meinung und jener der hier tätigen Ärzte und des Fachpersonals ist es...

[mehr]

Karpaten-Rundschau 50

Genau vor 50 Jahren erschien am 1. März 1968 die erste Ausgabe der neuen Kronstädter, überregionalen Wochenschrift für Gesellschaft, Kultur und Politik, „Karpatenrundschau“. Es ist die Folgepublikation der elf Jahre vorher erschienen „Volkszeitung“ am 30. Mai 1957. Im Vorjahr gedachten wir somit dem 60-jährigen Jubiläum im Rahmen einer Festveranstaltung im Festsaal des Kronstädter Deutschen Kreisforums, der ersten deutschsprachigen Publikation...

[mehr]
Seite 47 von 47