Erasmus Büchercafe

Nachrichtenarchiv

PNL gegen neuen Ausschuss zum Sicherheitsrecht

Bukarest (ADZ) - Die PNL hat am Dienstag Verfassungsbeschwerde gegen die Gründung des parlamentarischen Sonderausschusses zum nationalen Sicherheitsrecht eingelegt. Dieser war am vergangenen Dienstag zu seiner ersten Sitzung zusammengetreten und hatte den PSD-Senator Claudiu Manda zum Vorsitzenden gewählt. Nach Ansicht der Nationalliberalen verletze der Ausschuss das Zweikammernprinzip – die bereits bestehenden Kommissionen von Abgeordnetenkammer...

[mehr]

„Kaviargate“: Europarat will Preda abberufen

Bukarest (ADZ) - Fünf Mitglieder der Parlamentarischen Versammlung des Europarats sollen wegen ihrer Verwicklung in die Aserbaidschan-Affäre ausgeschlossen werden. Darunter befindet sich auch der PNL-Abgeordnete Cezar Preda, der für das rumänische Parlament an den Sitzungen der Versammlung teilnimmt. Fünf Mitglieder, darunter Preda, sollen für Gegenleistungen einen Bericht zur Lage politisch Inhaftierter in der Ex-Sowjetrepublik Aserbaidschan...

[mehr]

5 Lei für den Königstein

rs. Kronstadt – Für den Eintritt in den Nationalpark Königstein („Piatra Craiului“) ist ein eher symbolischer Eintrittspreis zu begleichen. Eine Eintrittskarte kostet 5 Lei pro Person und hat eine Gültigkeitsdauer von einer Woche. Kinder unter 14 Jahren haben freien Eintritt wie auch alle Personen, die in den Nachbarortschaften dieses Schutzgebietes wohnen. Für jene, die öfter Ausflüge in dieses Gebirgsmassiv planen, besteht die Möglichkeit, ein...

[mehr]

Hammerschläge, Schweiß und Gartenarbeit

Hermannstadt – Hammerschläge sind zu hören, hin und wieder das ohrenbetäubende Kreischen der Kreissäge, dazwischen Stimmen. Ciprian Muntean und Horaţiu Oltean sind gerade dabei, den Dachboden der Scheune zu reparieren, Engelbert Feleki-Dengel gibt Anweisungen. Bald sollen hier Jugendliche im Sommer einen Schlafplatz finden können.Schon vor drei Jahren hat der Verein Europäisches Jugendbegegnungszentrum Kirchenburg Holzmengen e.V. begonnen,...

[mehr]

Blumenfestival war Besuchermagnet

Temeswar - Besondere Blumen- und Pflanzenarangements haben am Wochenende den Freiheits- und Opernplatz wie auch die Mihai-Viteazu-Brücke in Temeswar geschmückt. Das Festival „Timfloralis“ füllte die Stadt an der Bega, bekannt auch als „Stadt der Blumen“, mit Farbe. Es war bereits das vierte Jahr in Folge, dass die Stadtverwaltung das Ereignis organisierte. Das Festival erfreute sich über 100.000 Besucher aus allen Ecken des Banats, ließen die...

[mehr]

Doppeldeckerbus erneut zum Verkauf

Kronstadt – Seit drei Jahren wird der oben offene Doppeldeckerbus nicht mehr für Stadtrundfahrten genutzt. Seine Wartung kostete den Eigentümer, den Kreisrat Kronstadt, jährlich rund 50.000 Lei, während die Einnahmen nicht einmal die Hälfte dieser Kosten deckten.Der Kreisrat beschloss auf seiner jüngsten Sitzung, diesen Bus erneut zum Verkauf anzubieten. Sein gegenwärtiger Marktpreis wird mit 93.500 Euro (427.000 Lei), ohne Mehrwertsteuer,...

[mehr]

Kein Sieger im Spitzenspiel

In der ersten rumänischen Fußball-Liga trennten sich am Sonntagabend Tabellenführer FCSB (Bukarest) und Verfolger CFR Klausenburg mit einem 1:1-Unentschieden.Die Tore in einem, insbesondere in der ersten Halbzeit sehr schwachen Spitzenspiel, erzielten Damian Dokovic (76.) und Bogdan Planic (90.+1) nach flacher Hereingabe von Denis Alibec für FCSB.Die Tabelle führt FCSB (43 Punkte) weiter mit zwei Punkten Vorsprung auf CFR Klausenburg (41) an. Auf...

[mehr]

FC Argeş Piteşti unterliegt im Derby

Ein Tor von Cosmin Năstăsie in der fünften Minute der Nachspielzeit hat vermutlich die Aufstiegs-träume des FC Argeş Piteşti an diesem 32. Spieltag der zweiten Liga zerstört. Nach fünf Siegen in Serie verlor die Mannschaft von Emil Săndoi ausgerechnet gegen den Lokalrivalen CS Mioveni mit 0:1.Für Chindia Târgovişte bedeute die Niederlage einen großen Schritt in Richtung Aufstiegsspiele. Schon am Sonntag gewann der aktuell Drittplatzierte mit 1:0...

[mehr]

Strategische Partnerschaften auf regionaler Ebene

„In meiner Jugend war ich ein Opfer, da ich kein Deutsch konnte, bis zu meinem 25. Lebensjahr. Mein damaliger Mentor, Constantin Noica, pflegte mir zu sagen: Wenn du Philosophie studieren willst, oder jedes andere Fach, das an die Kultur gebunden ist, dann musst du Deutsch lernen. Wenn du nicht Deutsch kannst, wirst du immer in der dritten Reihe sein. Mir ist das übertrieben vorgekommen, aber, nachdem ich Deutsch gelernt hatte, fragte ich mich,...

[mehr]

Kontrovers

Es sollte eine Regel werden, die die Schwarzarbeit und vor allem jene der Grauzone drosselt – geworden ist daraus so gut wie nichts. Firmen, deren Tätigkeit auf Teilzeitarbeit basierte, gingen ein, die anderen riskieren es trotz hoher Strafen und stellen Schwarzarbeiter ein. Doppelt so viele sind es, als in der gleichen Zeitspanne des Vorjahres.

Es gab nicht wenige, die das Gesetz gut hießen, dass Teilzeitarbeit mit einem Sozialbeitrag begleitet...

[mehr]
Seite 44 von 45
Kanton Aargau