Erasmus Büchercafe

Nachrichtenarchiv

Zwei Fachkonferenzen

Temeswar (ADZ) – Zwei groß angelegte wissenschaftliche Veranstaltungen holen am Wochenende zahlreiche in- und ausländische Juristen nach Temeswar. Die Rechtsfakultät der Temeswarer West-Universität ist Gastgeberin und Hauptveranstalterin von zwei Tagungen, die in der Rechtslandschaft Rumäniens bereits einen festen Platz haben und zunehmend auch auf Interesse im Ausland stoßen. So findet am Donnerstag die 2. Landeskonferenz zum geistigen Eigentum...

[mehr]

Mobile Diebesbande gefasst

Reschitza – Ein mobile Diebesbande, die auf dem Hoheitsgebiet Frankreichs mindestens 80 Einbrüche in Firmen verübt haben soll, ist vorige Woche von den DIICOT-Polizisten in Zusammenarbeit mit der französischen Gendarmerie dingfest gemacht worden. Die gemischten rumänisch-französischen Teams haben Dienstag und Mittwoch elf Hausdurchsuchungen in den Landkreisen Gorj, Mehedinţi, Dolj, Olt und Karasch-Severin durchgeführt und am Mittwoch auch vier...

[mehr]

Oberstaatsanwalt fühlt sich verunsichert

Kronstadt – Entmutigt und verunsichert fühlt sich der Kronstädter Oberstaatsanwalt Claudiu Sandu durch das von Justizminister Tudorel Toader eingeleitete Abberufungsverfahren des Generalstaatsanwaltes Augustin Lazăr. Anlässlich des Tages der offenen Tür bei der Staatsanwaltschaft des Kronstädter Gerichtes sagte er: „Wenn ein Generalstaatsanwalt durch ein politisches Manöver leichter als die Putzfrau ausgewechselt wird, so ist es...

[mehr]

Konferenz zur dualen Ausbildung

Bukarest (ADZ) - Morgen veranstalten die Deutsch-Rumänische Außenhandelskammer (AHK) und die deutsche Botschaft in Bukarest von 9 Uhr bis 17 Uhr die erste Berufsbildungskonferenz „EduproSummit#1 – Educate for future“ im JW Marriott Bucharest Grand Hotel. Ziel der Konferenz ist es, das System der dualen Berufsausbildung in Rumänien zu stärken. Damit soll ein Beitrag geleistet werden, dem wachsenden Mangel an qualifizierten Arbeitskräften im Land...

[mehr]

Modernisierungsarbeiten an der Bega-Geburtenklinik

Temeswar – Einige Behandlungssäle und Krankenräume in der Bega-Geburtenklinik in Temeswar/Timişoara werden derzeit saniert. Unterschiedliche Räume und auch einer der Geburtensäle haben seit Kurzem ein neues Aussehen. Nun sind weitere Räume an der Reihe.In diesem Jahr wurden bereits mehrere umfangreiche Arbeiten an der Klinik unternommen. Das Dachgeschoss wurde saniert und der Aufzug wurde nach 40 Jahren wieder funktionsfähig gemacht. In den...

[mehr]

Spannungen in der Koalition nehmen zu

Bukarest (ADZ) - In der Regierungskoalition nehmen die Spannungen diese Tage erneut zu – teils angesichts der anstehenden Regierungsumbildung, teils wegen offenkundigen Meinungsverschiedenheiten zwischen PSD-Chef Liviu Dragnea und ALDE-Chef Călin Popescu Tăriceanu.Jüngster Stein des Anstoßes sind die Zweifel, die letzterer über die Fähigkeit der rumänischen Behörden äußerte, die ab Januar anstehende halbjährige EU-Ratspräsidentschaft zu stemmen....

[mehr]

Nicolae Hurduc ist neuer Minister für Forschung

Bukarest (ADZ) - Der Dekan der Fakultät für chemische Ingenieurswissenschaften und Umweltschutz der Technischen Universität Jassy, Nicolae Hurduc, ist von Staatschef Klaus Johannis zum Forschungsminister ernannt worden; der Präsident gab damit dem einschlägigen Vorschlag von Regierungschefin Viorica Dăncilă statt. Der 62-jährige Universitätsprofessor hatte erst letzten Monat für Aufsehen gesorgt, nachdem er in einem Interview eingeräumt hatte,...

[mehr]

Mehr Infektionen in Krankenhäusern gemeldet

Bukarest (ADZ) - Die Anzahl der in Krankenhäusern erworbenen Infektionen hat sich in den letzten 12 Jahren verdoppelt. Dies geht aus einer Antwort des Gesundheitsministeriums auf eine Anfrage des Parlaments hervor. Waren es 2005 noch 10.827 Fälle, wurden 2017 bereits 19.607 Fälle gemeldet. Am stärksten stieg die Zahl der Infektionen des Verdauungstrakts, gefolgt von Blutvergiftungen. Die Überwachung ist jedoch immer noch unzureichend und wird...

[mehr]

Wie man mit Pauken und Trompeten untergehen kann

Auf den heißen Sommer mit dem beschämenden Tag des 10. August ist in Rumänien zweifelsohne ein merkwürdiger Herbst gefolgt. Auf der Tagesordnung stand nach der künstlich aufgebauschten Debatte um die traditionelle Familie und das gescheiterte Referendum selbstverständlich die Justiz. Gerichtsaufbau, Rechtsprechung, Prozessordnung, das sind hierzulande Dauerbrenner seit eineinhalb Jahrzehnten, sie werden es, eingebettet in dem alles...

[mehr]

„Dezentralisierung“ durch Hochzentralisierung

Im Rahmen einer Begegnung mit Premierministerin Vasilica Dăncilă und EU-Kommissarin Corina Crețu ritten die befreundeten Bürgermeister von Großwardein/Oradea, Ilie Bolojan, und Reschitza, Ioan Popa, beide PNL, einen Frontalangriff auf die Bukarester Unart, großmäulig von Dezentralisierung zu sprechen (und damit im Grunde Transfer von Machtverantwortung ohne die dazugehörigen Finanzmittel zum Umsetzen zu verstehen) und eigentlich hinterrücks eine...

[mehr]
Seite 3 von 44