Erasmus Büchercafe

Nachrichtenarchiv

„Schule muss Spaß machen“

In der kleinen, bunten Klasse im ersten Stock des Nikolaus-Lenau-Internats in Temeswar/Timișoara herrscht am Donnerstag, dem 28. März, ein reges Durcheinander. Die Kinder schälen Bananen und Orangen, die sie dann mit Hilfe von Plastikmessern in Stückchen schneiden. Unter ihnen befindet sich „Frau Andrada”, die ihnen liebevoll und gleichzeitig mit fester Stimme Anleitungen und Tipps gibt. Die kleinen Schülerinnen und Schüler der Vorschulklasse...

[mehr]

Ein Archipel der Hoffnung

Ein Gelände, das ehemals eine Schule im Temeswarer Stadtteil Freidorf beherbergt hat, steht seit viereinhalb Jahren der Organisation „Timișoara ´89“ für einen guten Zweck zur Verfügung. Hier befinden sich mehrere Häuser, in denen Menschen leben, die die Gesellschaft meist an ihren Rand schiebt: Obdachlose, Menschen mit besonderen Bedürfnissen, minder bemittelte Alleinstehende, chronisch Kranke. Das Sozialprojekt gehört einer Persönlichkeit der...

[mehr]

Die Prägekraft der Jahrhunderte

Vor Kurzem erschien im Berliner Frank & Timme-Verlag der Band „Horizonte. Über Hans Bergels literarisches Werk“, herausgegeben vom Bukarester Germanisten Prof. em. Dr. George Guțu. Der Band enthält 23 Arbeiten ausgewiesener Kenner aus fünf Ländern. Der bald 94 Jahre alte grenzüberschreitend bekannte Schriftsteller arbeitet gegenwärtig am 3. Band seiner Romanfolge.  Auch wird er  vom 7. - 9. Mai in Klausenburg  bei drei Veranstaltungen dabei sein:...

[mehr]

Siebenbürgische Uhren ausgestellt

Seit über einem halben Jahrhundert repariert Georgeta Anton Uhren. Schweizerische und russische Uhren mit Handaufzug, die, „wenn sie gut gepflegt werden, sogar 100 Jahre funktionieren können“, macht sie am liebsten wieder gebrauchsfähig, hat sich jedoch auch an elektronische Uhren gewöhnen müssen, die heutzutage benutzt werden. Mit intelligenten Armbanduhren, den sogenannten Smartwatches, die über LCD-Anzeigen verfügen und unter anderem Rechner,...

[mehr]

Wanderausstellung in Pécs

Reschitza/Pécs – Die Exponate der 14. Auflage des internationalen Malwettbewerbs „Kinder malen ihre Heimat“ ist noch bis am 2. Mai im Hauptpostamt von Pécs/Fünfkirchen in Ungarn zu sehen. Veranstalter sind der Verband der Branauer Deutschen Selbstverwaltungen, die Ungarische Post, das Demokratische Forum der Banater Berglanddeutschen und der Kultur- und Erwachsenenbildungsverein „Deutsche Vortragsreihe Reschitza“.

[mehr]

Oster-Chorkonzert

Klausenburg - Ein österliches Chorkonzert findet am Dienstag, dem 30. April, 17 Uhr, im Auditorium Maximum (Casa Universitarilor, Kogălniceanu-Str. 3) statt. Es singen der Universitätschor („Corala Universitarilor Clujeni“), der „Astra“-Chor aus Câmpia Turzii und der Chorverband „Viva la Musica“/Klausenburg – „Appassionata“/Bistritz. Zur Aufführung gelangen Chorwerke von G. Musicescu, C. Porumbescu, M. Negrea, M. Cuteanu, W. A. Mozart, C....

[mehr]

Programm des Bürger-meisteramtes um Ostern

Hermannstadt – Einige Änderungen seines Arbeitsprogramms im Licht des nahenden orthodoxen Osterfestes und des gesetzlichen Feiertages am 1. Mai meldet das Bürgermeisteramt Hermannstadt/Sibiu aufgrund der per Gesetz festgelegten Feiertage am 26. und 29. April sowie dem 1. Mai und des von der Regierung per Regierungserlass für frei erklärten 30. April. In diesem Sinn werden die Dienste des Bürgermeisteramtes Hermannstadt und die dem Stadtrat...

[mehr]

Osterfeier im katholischen Hilfsverein

Bukarest - Am Sonntagvormittag, zum Osterfest der katholischen und evangelischen Gläubigen, wurde auch beim Bukarester Hilfsverein der deutschen Katholiken (e.V.) ausgiebig gefeiert. Nach dem Ostergottesdienst in der katholischen Bărăția-Kirche machten sich die Gäste auf den Weg zum Margaret-Rottler-Haus, dem Sitz des Hilfsvereins, in der Hagiului Straße 17.

Zunächst wurden Erinnerungen ausgetauscht, Erlebnisse und Anekdoten erzählt und, wie...

[mehr]

Regierungsumbildung: Staatschef lehnt Minister-Vorschläge ab

Bukarest (ADZ) - Staatschef Klaus Johannis hat die jüngste Regierungsumbildung bzw. die von Ministerpräsidentin Viorica Dăncilă für die Ressorts Justiz, EU-Mittel und Diaspora vorgeschlagenen Personalien abgelehnt.Diese Kabinettsumbildung sei eine „Farce“, sagte Johannis am Dienstag. Sie ziele auf keine Optimierung der Regierungstätigkeit ab, sondern stelle offenkundig bloß eine „Abrechnung innerhalb der PSD“ dar. Das Verhalten der drei...

[mehr]

Parlamentsmehrheit verabschiedet „Strafrechtsnovelle Nr. 2“

Bukarest (ADZ) - Das Unterhaus hat am Mittwoch als letzte Parlamentskammer die hoch umstrittenen Änderungen des Strafgesetzbuches und der Strafprozessordnung verabschiedet. Die abermalige Verwässerung und teilweise Entkriminalisierung zahlreicher Straftatbestände sowie die drastisch verkürzten Verjährungsfristen wurden von der PSD-ALDE-Mehrheit, dem UDMR sowie einigen Abgeordneten der Minderheiten-Fraktion mitgetragen; die Opposition stimmte...

[mehr]
Seite 1 von 38