Erasmus Büchercafe

Nachrichtenarchiv

Auf Seite 2 meldeten sich die Leser zu Wort

Ein Blick ins Impressum der KR soll jene in Erinnerung rufen, die vor einem halben Jahrhundert diese Zeitung aus leitender Position gestalteten. Das Redaktionskollegium bestand aus: Eduard Eisenburger (Chefredakteur), Hannes Schuster (Stellvertretender Chefredakteur), Hans Dobnig (Redaktionssekretär), Simon Schmidt, Hans Schuller, Alfred Wagner, Willi Zeidner. Hinzu kamen die Redakteure, die manchmal auch mit Pseu-donymen ihre Texte zeichneten...

[mehr]

Humanitärer Aufruf – Ehemann und Vater wird schmerzlich vermisst

Seit acht Monaten erschüttert ein schreckliches Drama die Familie Manea aus Kronstadt. Lucian Manea ist nach einer Expedition im Elbrus nicht mehr zurückgekehrt. Er gilt als verschollen. Das letzte Mal wurde er von seinem russischen Kollegen kurz nach Besteigung des Gipfels gesehen. Beim Abstieg muss sich ein Unfall ereignet haben, wahrscheinlich ein Sturz in eine Gletscherspalte. Die eingeleiteten Rettungs- und Suchaktionen blieben erfolglos.

...

[mehr]

Regierungspartei: „Das Thema Justiz ist vom Tisch“

Bukarest (ADZ) - Der Parteivorstand der Sozialdemokratischen Partei (PSD) traf sich Dienstag zu einer ersten Sitzung nach der herben Wahlniederlage von Sonntag. Auf Beschluss des Vorstands verloren mehrere enge Vertraute von Ex-Parteichef Liviu Dragnea ihre Parteiämter: Codrin Ştefănescu wurde als Generalsekretär abgesetzt, während Olguţa Vasilescu als Sprecherin zurücktrat. Interims-PSD- und Regierungschefin Viorica Dăncilă kündigte an, dass sie...

[mehr]

Opposition kündigt Misstrauensantrag gegen die Regierung Dăncilă an

Bukarest (ADZ) - Die aus der Europawahl von Sonntag siegreich hervorgegangene liberale (PNL) und bürgerliche (USR-PLUS) Opposition sucht den Schulterschluss: Die beiden Parteichefs Ludovic Orban bzw. Dan Barna kündigten am Dienstag einen umgehenden Misstrauensantrag gegen die schwer angeschlagene Koalitionsregierung unter Ministerpräsidentin Viorica Dăncilă (PSD) an.Ihr Kabinett sei bar jeglicher Legitimität; wenn Regierungschefin Dăncilă den...

[mehr]

Ombudsmann beschäftigt Wahl im Ausland

Bukarest (ADZ) - Der Ombudsmann Victor Ciorbea hat sich von Amts wegen in die Untersuchung der schwierigen Wahlsituation der Rumänen bei den Europawahlen im Ausland eingeschaltet und verlangt dringend Erklärungen seitens des Außen- und Innenministeriums, der zuständigen Wahlbehörde sowie der rumänischen Botschaften in den Ländern, wo es zu Problemen gekommen ist. Dabei betonte er, es sei vor allem wichtig herauszufinden, ob fehlende gesetzliche...

[mehr]

Dăncilă reist zu Timmermans nach Brüssel

Bukarest (ADZ) - Viorica Dăncilă will kommende Woche in Brüssel mit dem Ersten Vizepräsidenten der EU-Kommission, Frans Timmermans, und Serghei Stanishev, dem Vorsitzenden der Sozialdemokratischen Partei Europas (SPE), über die Situation der PSD im Rahmen der SPE diskutieren. Stanishev hatte Anfang April gesagt, dass die SPE es in Betracht zieht, die Beziehungen mit der PSD zwischenzeitlich zu beenden, falls die rumänische Regierung ihren...

[mehr]

Europawahlen: Kurioser Fall des UDMR

Bukarest (ADZ) - Der Demokratische Verband der Ungarn in Rumänien (UDMR) hat bei den Europaparlamentswahlen am vergangenen Sonntag offiziell 6,19 Prozent der abgegebenen Stimmen für sich verbuchen können. Die Art und Weise, wie dieses Ergebnis zustande gekommen ist, sorgt allerdings für Verwunderung. So sind dem Verband gute Resultate gelungen in allen Verwaltungskreisen, in denen die PSD den Hauptanteil der Stimmen erhielt, sowie in vier...

[mehr]

Vermittler orthodoxer Werte im Westen

Der Senatsaal der Universität Ovidius in Konstanza füllt sich am 23. Mai bis auf den letzten Sitz. Über den Bildschirm flimmern zwei Gesichter – beide große Persönlichkeiten des interkonfessionellen Dialogs: der evangelische Theologe und emeritierte Kirchengeschichte-Professor Dr. Hermann Pitters, der an der Lucian-Blaga-Universität in Hermannstadt/Sibiu lehrte, und Dumitru Stăniloae (1903-1993), einer der größten Gelehrten der rumänischen...

[mehr]

Oppositionsgloria und Separattriumph

Man darf nach den Europawahlen und der Volksbefragung vom 26. Mai von einer Zeitenwende in Rumänien träumen. Wahrscheinlich hat auch der griesgrämigste unter den seriösen Journalisten Rumäniens, Cristian Tudor Popescu, recht, wenn er am Wahlabend dekretierte, dass erst mit den Wahlergebnissen vom 26. Mai 2019 die „Epoche Ceauşescu” endlich zu Ende gegangen ist.Grundsätzlich dürfte der Umschwung der politischen Mehrheitsmeinung, der an den...

[mehr]

Titelverteidigerin Halep in Paris weiter

Paris (dpa/ADZ) - Titelverteidigerin Simona Halep und die Tennis-Weltranglisten-Erste Naomi Osaka sind bei den French Open in die zweite Runde eingezogen. Halep gewann am Dienstag gegen die Australierin Alja Tomljanovic 6:2, 3:6, 6:1. Die 27 Jahre alte Rumänin trifft bei dem Grand-Slam-Turnier in Paris jetzt auf die Polin Magda Linette. Osaka bezwang Anna Karolina Schmiedlova aus der Slowakei ebenfalls erst in drei Sätzen 0:6, 7:6 (7:4), 6:1. Für...

[mehr]
Seite 3 von 44