Nachrichtenarchiv

Dem Konsortium Universitaria beigetreten

Hermannstadt - Die Aufnahme der Lucian-Blaga-Universität in Hermannstadt/Sibiu (ULBS) in das Konsortium „Universitaria“ bewilligte dessen Verwaltungsrat einstimmig Anfang September. Das 1996 begründete Konsortium „Universitaria“ verkörpert den Zusammenschluss der namhaftesten Universitäten in Rumänien, darunter die Akademie für Wirtschaftswissenschaften in Bukarest (ASE), die Bukarester Universität, die Babeș-Bolyai-Universität in...

[mehr]

Die Antworten des Theaters auf aktuelle Herausforderungen

Schon im Juli wurden Anna Maria Krassnigg und Christian Mair, die Leiter des Wiener Theater- und Filmvereins „Wortwiege“, von dem österreichischen Kulturforum Bukarest eingeladen, eine Präsentation von „Spotting Orlando“, der ersten Stufe des internationalen Projekts „Sea Change“ im Mediensaal des Nationaltheaters in Bukarest abzuhalten. Die Projekte von „Wortwiege“ thematisieren europäische Mythen und zielen auf vielfältige Veränderungen ab....

[mehr]

Misstrauensabstimmung bis nach VG-Urteil zu Organstreit vertagt

Bukarest (ADZ) – Der Misstrauensantrag der Reformpartei USR-PLUS sowie der rechtsnationalistischen AUR gegen die Regierung unter Premierminister Florin Cîțu (PNL) ist am Donnerstagnachmittag im Parlament eingebracht worden. Die Plenumssitzung begann mit einem Eklat, da der liberale Fraktionschef Florin Roman ihr vorsitzen wollte, nach lautstarken Protesten zahlreicher Parlamentarier den Vorsitz jedoch letzten Endes, regelkonform,...

[mehr]

Strafanzeigen nach Eklat im Parlament angedroht

Bukarest (ADZ) – Nach dem Eklat zum Auftakt der Plenumssitzung des Parlaments von Donnerstag haben sowohl der liberale Fraktionschef in Unterhaus, Florin Roman, als auch der Ko-Vorsitzende der rechtsnationalistischen AUR, George Simion, Strafanzeigen gegeneinander angekündigt.  Der PNL-Politiker und stellvertretende Kammervorsitzende hatte versucht, den Sitzungsvorsitz in Abwesenheit von Kammerpräsident Ludovic Orban (PNL) zu übernehmen, der...

[mehr]

Regierungschef entlässt alle USR-PLUS-Präfekten

Bukarest (ADZ) – Premierminister Florin Cîțu (PNL) hat auf der Regierungssitzung von Donnerstag alle 14 Präfekten und 28 Unterpräfekten des Ex-Juniorpartners USR-PLUS entlassen. Die Befugnisse der Präfekten würden von den Unterpräfekten der jeweiligen Landeskreise übernommen, Neuernennungen werde es vorerst keine geben, sagte Cîțu. Schon tags davor hatte der Premier in einer Talkshow eröffnet, den Amtsträgern der USR-PLUS nicht mehr zu trauen:...

[mehr]

Alarmstufe verlängert Intensivbetten werden aufgestockt

Bukarest (ADZ) – Die Regierung hat ab Freitag den Alarmzustand pandemiebedingt um 30 Tage verlängert. Das Einsatzkoordinationszentrum (CNCCI) wurde auf hohem Niveau aktiviert und arbeitet jetzt wieder rund um die Uhr für die Spitäler. 49 Ortschaften haben bereits eine Inzidenz von über 3 Fällen pro 1000 Einwohnern, warnt der Vorsitzende des Departements für Notfallsituationen, Raed Arafat. Auf nationalem Niveau gibt es aktuell 848 Intensivbetten,...

[mehr]

Covid-19: Über 4000 positiv Getestete in den Spitälern

Bukarest (ADZ) – Die Anzahl der stationär behandelten Corona-Infizierten stieg am Freitag auf 4298. Von etwa 44.000 durchgeführten Tests waren 2520 positiv, 43 weitere Todesopfer wurden verzeichnet. In einer Studie der Babeș-Bolyai-Universität Klausenburg wurde berechnet, dass zu Unibeginn am 27. September die Inzidenz in der Stadt wahrscheinlich 6,1 Neuinfektionen je 1000 Einwohner in 14 Tagen betragen werde. Ab einer Inzidenz von 6 in einem...

[mehr]

Neue Liste der epidemiologischen Risikoländer

Bukarest (ADZ) – In der am Donnerstag vom Nationalen Komitee für Notfallsituationen aktualisierten Liste der epidemiologischen Risikoländer, die ab dem 12. September gilt, wurden aktuell unter anderem Bulgarien, Litauen, Slowenien und Norwegen auf die rote Liste der Risikoländer für Covid-19 gesetzt. Von der roten in die gelbe Liste herabgestuft wurde z. B. Portugal. Von der grünen Liste in die gelbe hochgestuft wurden u.a. Deutschland und...

[mehr]

Parlament beschließt U-Ausschuss zu Energiepreisen

Bukarest (ADZ) – Das Parlament hat am Donnerstag mit 339 Stimmen dafür und einer Enthaltung die Gründung einer Kommission zur Untersuchung der Gründe für die weitläufigen Gas- und Elektroenergiepreiserhöhungen beschlossen. Die Initiative wurde bereits am Montag von den PSD-Abgeordneten vorgeschlagen und kurz danach von Vertretern aller Parteien, inklusive der Minderheitenfraktion, unterstützt. In einer nächsten gemeinsamen Sitzung beider...

[mehr]

Wichtige steuerliche Änderungen zum Herbst: Teil 1 – Steuergesetzbuch

Ende August wurden die zwei wichtigen Rechtsnormen im Steuerbereich – das rumänische Steuergesetzbuch und die Steuerverfahrensordnung – geändert. Es erfolgten Klärungen, Ergänzungen und Änderungen, die eine Vorlaufzeit zur Vorbereitung erfordern. Einige relevante Aspekte gemäß der Verordnung 8/2021 zur Änderung des Steuergesetzbuches werden nachfolgend zusammengefasst. Unternehmenssteuern Bei Ausschüttungen von Dividenden wird die Anwendbarkeit...

[mehr]
Seite 25 von 38