Erasmus Büchercafe

BANATER ZEITUNG: Nachrichtenarchiv

Literatur ist so politisch

Ein Literaturfestival kann nicht unpolitisch bleiben, wenn Schriftsteller wie Wiktor Jerofejew, Juri Andruchowytsch oder Igor Marojević zu den geladenen Gästen gehören. Nein, Politik gehört dazu, auch wenn sie in den literarischen Werken nun Einzug findet oder nicht. Bei Jerofejew und Andruchowytsch steht es außer Frage. Sie gelten besonders in Deutschland als scharfe Kritiker ihrer jeweiligen Länder und auch wenn sich die beiden Autoren auf...

[mehr]

Mit Durchschlagskraft an die Spitze

Das Lied „Wintertown“ dürfte Teodor Pop, Mihai Moldoveanu und Szabó Csongor-Zsolt durch den Kopf gegeistert sein, während einer der längsten Nächte ihrer Bandgeschichte: Es war 2011, als sie im tiefsten Banater Winter meterhohem Schnee trotzten, um von Arad nach Großwardein/Oradea zu gelangen. Ganze vier Stunden Autofahrt mussten die Musiker in Kauf nehmen, um das letzte von drei Konzerten  zu geben, das ihre Ankunft in der rumänischen Jazzszene...

[mehr]

Die Banater Berglanddeutschen von A bis Z

„Wir widmen dieses Handbuch unserer Volksgruppe“. So das vorgenannte Herausgebertrio aus Reschitza über ihr schwieriges, weil breitgefächertes Unterfangen, ein aktuelles Handbuch über die kleine aber traditionsbewusste Gemeinschaft der Banater Berglanddeutschen zu verfassen und herauszubringen. Der 401 Seiten fassende Band, unter den derzeitigen Bedingungen offensichtlich nichts Alltägliches, erschien als 55. Band des Kultur- und...

[mehr]

Die Tragweite der HILFE ZUR SELBSTHILFE

Temeswar - SASCA MONTANA oder Deutschsaska, im Kreis Karasch-Severin, ist eine ehemalige Grubenarbeiterortschaft mit einer sehr, sehr langen Tradition. Es wurden mehrere Erze gefördert, schon zur Zeit der Römer, und insbesondere das hier geförderte Kupfererz "sorgte" für eine stetige Entwicklung der Ortschaft.

In der Zeit der österreichischen Verwaltung sind mehrere Investitionen getätigt worden, so daß auch Fachleute aus dem Kaiserreich...

[mehr]

Repräsentativ und breit gefächert

Zwischen dem 4. - 13. Oktober fand im Banater Bergland zum 23. Mal die größte kulturelle Veranstaltungsreihe der Rumäniendeutschen statt. Die Deutsche Kulturdekade im Banater Bergland vereinte Veranstaltungen in Alt-Sadowa/Sadova Veche (Heimattag und Heimatmesse der Berglanddeutschen), in Bokschan, Deutsch-Saska, Dognatschka, Ferdinandsberg, Franzdorf, Karansebesch, Orawitza, Reschitza, Steierdorf - Anina und Wolfsberg. Prqaktisch überall dort,...

[mehr]

Kooperation im Bildungswesen

Es ging um Zusammenarbeit beim achten internationalen Banater Lehrertag, zu dem die deutschsprachige Nikolaus Lenau Schule aus Temeswar/Timişoara seit 2005 jährlich einlädt. LehrerInnen aus dem Banat, Kreischland sowie Nordsiebenbürgen trafen sich am Samstag, um sich über Unterrichtsmethodik auszutauschen. In fünf Gruppen befassten sich die Teilnehmer mit dem Rollenspiel als Methode des kooperativen Lernens sowie mit den Aspekten...

[mehr]

Die samtgepolsterte Dampfwalze

Der Mann, der die rumänische Schwarzmeerflotte verscherbelt hat – oder als verantwortlicher Minister tatenlos wegsah, als sie verschrottet wurde – geht ans Mikrofon einer Schiffsleuteversammlung, brüstet sich, als Spitzenpolitiker sein Kapitänspatent immer zu erneuern und doziert über die Verzichtbarkeit auf Politiker, nicht aber auf Schiffsleute. Băsescu hat wieder mal aufs falsche Pferd im falschen Augenblick gesetzt – aber überzeugend!

Kein...

[mehr]

Medizintechnik aus Sackelhausen

Das Richtfest einer neuen Produktionshalle für Medizintechnik ist am Wochenende im Industriegebiet Sackelhausen/Săcălaz, etwa zehn Kilometer von Temeswar/Timişoara, gefeiert worden. Gebaut wurde die Halle von dem Joint-Venture Dietrich-Honold Logistics und soll dem deutschen Hersteller von Medizintechnik für Zahnärzte, Heraeus Kulzer GmbH, zu Gute kommen.

Die Arbeiten an der neuen Halle, die sich auf 13.000 Quadratmetern erstreckt, haben im März...

[mehr]

Von Napoleon bis zum Vetter Klos

Wie man Leben und Überleben, auch Schattenseiten und gar die schwierigsten Hürden, mit einem Schmunzeln meistern kann, zeigt uns nun schon seit Jahren der Banater  deutsche Mundartautor Ignaz Bernhard Fischer. „Das Frohsein und die Lachlust fängt mit dem Schmunzeln an. Das ist der erste Schritt“. So der nun 87jährige, wie eh und je höchst schreibfreudigeAutor zu seiner neuen Buchveröffentlichung. Der Band „Schmunzlpille“, eine Veröffentlichung...

[mehr]

Gleich zwei Umschlagplätze bei Temeswar vorgesehen

Die Pläne, einen Umschlagplatz für Frachtverkehr in der Nähe des Temeswarer Flughafens einzurichten, sind nicht neu und mittlerweile auch divers. Der Kreisrat hat seit Jahren eine solche Idee, der Flughafendirektor in Temeswar brachte vor Kurzem seine eigenen diesbezüglichen Vorstellungen ins Gespräch. Nun scheint jedoch ein solcher Umschlagplatz konkrete Formen anzunehmen. „Es gibt dazu ein Projekt, dass derzeit der EU vorgelegt ist,“ sagt dazu...

[mehr]
Seite 1 von 5
cffviseu
Kanton Aargau