Erasmus Büchercafe

BANATER ZEITUNG: Nachrichtenarchiv

Berufsausbildung nach deutschem Muster

In Temeswar/Timisoara ist vor Kurzem ein weiterer Schritt in Richtung „Berufsausbildung nach deutschem Muster“ getan worden. Ab dem Schuljahr 2014/2015 soll es am I.C.Bratianu-Lyzeum eine neue Klasse für Bürokaufleute geben, in der die Schüler sowohl die rumänische, als auch die deutsche Gesetzgebung in dem Bereich lernen werden. Gefördert wird diese Klasse von der Firma Netex Consulting. Dies teilte vor Kurzem der Vorsitzende des...

[mehr]

Banatschwäbische Tänze auf einer Insel im Mittelmeer

 

Brauchtumspflege wird für sie großgeschrieben, aber Spaß und Freude muss es unbedingt auch bereiten: Wenn die Mitglieder des Tanzensembles „Banater Rosmarein“ auftreten, merkt man sofort, dass sie das, was sie tun, mit dem Herzen tun. Seit 22 Jahren besteht der Temeswarer Jugendtrachtenverein, dessen Repertoire nicht nur banatschwäbische Tänze, sondern auch deutsche Tänze aus dem Banater Bergland, der Sathmarer Gegend und der Bukowina umfasst....

[mehr]

Gemeinsam zu einer Gesellschaft für alle

"Damals war die Welt hier ganz anders...", beginnt Cornelia Cojanu zu erzählen. "Societatea Româna Speranta" nennt sich der Verein, der nun schon seit dem Jahr 1990 in Temeswar/Timisoara besteht und sich für Kinder mit geistigen Behinderungen und deren Familien einsetzt. „Diese Kinder wurden damals in der Familie versteckt oder in Heime abgeschoben”, antwortet Vereinspräsidentin Cornelia Cojanu auf die Frage, warum die Gründung dieses Vereins so...

[mehr]

Internationaler Konzern: Soziales Engagement in Temeswar

Mehrere Krankenzimmer in Temeswar sollen innerhalb von drei Jahren durch eine Firmenpartnerschaft mit einer NGO saniert werden. So haben die drei Continantal-Tochterunternehmen Continental Automotive Romania, Continental Automotive Products und ContiTech Romania zusammen mit dem Verein „Zâmbeste“ ihre ersten Initiativen innerhalb des Projektes umgesetzt. Ein Krankenzimmer der Entbindungsklinik Bega wurde saniert, ein weiteres kam in der Chirurgie...

[mehr]

Karlsruher protestieren gegen Hundeeuthanasie in Temeswar

Die Stadtverwaltung Temeswar/Timisoara entschied sich vor einigen Wochen die Straßenhunde einzuschläfern. Der Grund dafür ist ein neues Gesetz, das die rumänische Regierung verabschiedet hat. In der deutschen Partnerstadt Karlsruhe gab es sofort Proteste: „Karlsruhe und Temeswar sind Partnerstädte, dass streunende Hunde stillgelegt werden, das können wir nicht zulassen“, hieß es neulich in einem offenen Brief des Oberbürgermeisters Karlsruhe...

[mehr]

Beiträge zur Banater Erinnerungskultur (12 - 1)

Die etwa anderthalb Kriegsjahre 1914-15 werden als „Bewegungskrieg“ bezeichnet, weil sie vom Vor- und Rückzug der Heere gekennzeichnet waren. Schon diese Zeitspanne zeigte – zumindest im Nachhinein betrachtet – dass der erste Weltkrieg kein Krieg war, den eine der Seiten gewinnen konnte. Nicht umsonst sprachen die „Verlierer“ des ersten Weltkriegs schon während der Friedensverhandlungen in Paris von einem verlorenen, aber von niemand gewonnenen...

[mehr]

DER Antikorruptionsschlüssel?

Die durch und durch korruptionskranke rumänische  Gesellschaft  konfrontiert sich seit einiger Zeit  mit einer Allzweckarznei, gegen die sie noch kein effizientes Überlebensmittel gefunden hat (aber  verzweifelt danach sucht): die Nationale Antikorruptionsdirektion DNA. So voller Paradoxa dieser  Satz auch klingenmag, der rumänischen Gesellschaft scheint endlich jenes Mittel gereicht  zu werden,  das alle  Selbstheilmittel  einer  menschlichen ...

[mehr]

Frauen: Nachteil „Mutter“

Eine junge Frau ist entsetzt: Vor der Geburt ihres Kindes belegte die Frau eine Leitungsposition in einer Bankfiliale in Temeswar/Timisoara. Nun, nach der Elternzeit, muss sich die Frau mit einem Job im Büro für Kundenservice zufrieden stellen. Entweder das oder überhaupt kein Job mehr. Dabei hat sie vor der Elternzeit bewiesen, dass sie in ihrem Beruf gut ist. Egal, ihre Stelle wurde während ihrer Elternzeit von jemand anderem besetzt. Die...

[mehr]

Vielseitige Veranstaltungen mit alternativen Künstlern

 Temeswar - Kaffee und Kultur ergeben seit zehn Jahren eine feine Mischung in Temeswar/Timisoara: Cafékultour. Das Festival, das von dem Deutschen Kulturzentrum und dem Französischen Institut veranstaltet wird, geht in diesem Jahr vom 5. bis zum 11. April über die Bühne. Innerhalb der Woche der Kaffeehauskultur werden jeden Abend verschiedene Kulturveranstaltungen in Bars oder Cafés aus Temeswar stattfinden. Das Programm wurde vor Kurzem im...

[mehr]
Seite 4 von 4
cffviseu