Erasmus Büchercafe

BANATER ZEITUNG: Nachrichtenarchiv

Politik heißt auch Bildung, Kultur, Wirtschaft und Soziales. Vor Kurzem besuchte der DFDR-Abgeordnete Ovidiu Ganț das „Medizinische Zentrum für Kinder und Jugendliche ´Cristian Șerban´“ in Busiasch. Anwesend war auch Marie Luise Thüne von der NGO „Luftfahrt ohne Grenzen“, die zu Ostern Spenden für Kinder in Not überbrachte. Im Bild (v.l.n.r.): Ovidiu Ganț, Zentrumsleiterin Prof.Dr. Margit Șerban und Marie Luise Thüne. (st) Foto: privat

[mehr]

Kontrovers

Straffällige wollen ihre Amnestie, aber auch Nachzügler bei Steuerabgaben sind über eine solche heilfroh. Eine solche Amnestie für Finanzschwänzer ist nun wieder angesagt und manch einem werden die sonst fälligen Bußgelder und Zinsen für seine nicht rechtzeitig bezahlten Abgaben gestrichen oder reduziert. Diese moderate Steuereintreibung ist notwendig, denn in vielen Kommunen ist, nach Anhebung der Löhne in den öffentlichen Ämtern, die Kasse...

[mehr]

Bei Redaktionsschluss

Der Medienverein FunkForum beabsichtigt sein Jahrestreffen 2019 und den üblichen Radiotag in diesem Jahr in der Kleinstadt Busiasch, 30 Kilometer von Temeswar entfernt, zu begehen. Als Termin ist die Zeitspanne 12. – 15. September vorgesehen. Auf dem Programm steht in Premiere ein Seminar in Medienethik, an dem sowohl die Mitglieder des Vereins, als auch Schüler mit Tätigkeit in der deutschsprachigen Presse teilnehmen werden. Fest stehen außerdem...

[mehr]

Eine Milliarde über ADR

Die Entwicklungsagentur ADR Vest hat entscheidend zur Entwicklung der Region beigetragen. Vor Kurzem feierte die Einrichtung zwei Jahrzehnte ihres Bestehens.

2700 hinterlegte Projekte, mehr als 1600 abgeschlossene Verträge zu EU- und Nationalen Programmen, Investitionen im Höhe von über eine Milliarde Euro und mehr als 10.000 neue Arbeitsplätze - dies einige der Bilanzdaten der Agentur, zuständig für die Verwaltungskreise Arad, Hunedoara,...

[mehr]

Wissenswertes über die Banater Berglanddeutschen

Im Reschitzaer Kultur- und Erwachsenenbildungsverein "Deutsche Vortragsreihe Reschitza" wird nichts ausgelassen und auch nichts vergessen, was Traditionen und Kultur der Banater Berglanddeutschen aufrechterhalten und für alle, die hier oder verstreut in der Welt leben, vor allem aber für  die zukünftige Generationen weitergeben können. In diesem Sinne muss auch dem vom  deutschen Kulturverein, unter Leitung von Erwin Josef Țigla, kürzlich...

[mehr]

Café, Chocolat und viel und vielfältige Kultur

Ein Körper wird geboren, ein Körper bleibt leblos, kopflos, sein Schatten ist skurril. Jeder Muskel, jede Sehne, jede Ader konnte man sehen, als die Arme selbständig wurden. Da machte sich der Kehlkopf oder dann der Nabel selbständig, zuckten der Reihe nach. Es war als ob sich jeder Körperteil gebar, mit den anderen zusammentat und dann verstarb. Lichteffekte verhalfen dem Zuschauer dazu, sich auf das zu fokussieren, was gerade in Bewegung war....

[mehr]

Urmuz-Experiment am West Theater Reschitza

Ein ganz eigenartiges Experiment ereignete sich am Welttheatertag in Reschitza als die Uraufführung der Produktion „Bizarre Szenen nach Urmuz” dem Publikum präsentiert wurde. Schon im Foyer überraschten die surrealen Filmprojektionen und die begleitende Klaviermusik, gespielt von einem Feuerwehrvirtuosen, dem ein Urmuz-Engel vom Klavierfügel zulauschte.

Der Spielplan des West Theaters Reschitza hat sich mit einer ungewohnten Produktion...

[mehr]

Unser Weltmeister wurde 75

Er gilt als einer der Größten in der Vereinsgeschichte der Temeswarer Handball-Erstligisten Stiința und in Nachfolge Poli Temeswar und im Banater Handballsport, neben dem Weltklasse-Spieler Hansi Moser, Dieter Christian, oder den jüngeren Alex Fölker und der Torwartlegende Alexandru Buligan. Für Gunnesch, Moser, Fölker und Buligan kam es 2007 (etwas spät aber trotzdem mit besonderer Freude und Genugtuung von unseren Handballlegenden und allen...

[mehr]

Liebe Mitbrüder im priesterlichen Amt!

Die Liturgie der Osternacht – die Ostervigil – ist einzigartig schön. Die Messen, die in dieser Nacht in allen Kirchen der Welt zelebriert werden, verhelfen uns zu einer gemeinsamen Feier des Hochfestes der Auferstehung unseres Herrn Jesus Christus, so dass wir verstehen können, dass es hier eigentlich um das wahre Leben geht, und zwar das Leben, welches den Tod besiegt hat, und um unser eigenes Leben. Denn ein jeder von uns wünscht sich, sein...

[mehr]

Betriebspraktikum in Hanau

Die Zusammenarbeit zwischen Heraeus Rumänien und dem Azur-Lyzeum in Temeswar geht weiter. In festlichem Rahmen wurden am Montag in Temeswar die Ergebnisse eines Auslandspraktikums von 14 Schülern des Chemielyzeums Azur im Mutterbetrieb des Unternehmens, in Hanau, vorgestellt. Anwesend waren unter anderen der Temeswarer Heraeus-Geschäftsführer, Samuel Cireș, der stellvertretende Leiter der Temescher Schulbehörde, Halasz Ferencz, die...

[mehr]
Seite 1 von 4
cffviseu
Kanton Aargau