Kulturabend in Sathmar

Gäste aus Arad, Bukarest, Hermannstadt und Temeswar

Schülerredakteure stellen ihre Ergebnisse vor Foto: Ingrid Steinbinder

Erlesene Poesie, Jungjournalisten, klassische und volkstümliche Musik, Tanz, banatschwäbische Vorträge und Ehrungen – dies die zentralen Punkte im Programm des Sathmarer Kulturabends am vergangenen Wochenende. Zu Wort kamen unter anderen die beiden Autorinnen Nora Iuga und Christl Ungar, in der Moderation der HZ-Chefredakteurin, Beatrice Ungar, Michael Szellner, mit seinem Vortrag „Hurra! Wir leben noch!“. Ein Ehrendiplom erhielt der ehemalige Vorsitzende der Landsmannschaft der Sathmarer Schwaben, Helmut Berner. Sein Sohn Edmund nahm für ihn die Urkunde entgegen.

Kinder und Jugendliche bekommen immer mehr Raum zur Entfaltung, und dies nicht nur bei Tanz und Gesang. Zum dritten Mal erhielten Schüler, die an einem Projekt des FunkForums teilnahmen, eine Plattform, um ihre Beiträge vorzustellen. Diese waren zuvor in der Banater Zeitung auf vier Sonderseiten erschienen. Zwei Prämieren gab es dabei: zum einen konnte im Vorfeld, ein Seminar für fortgeschrittene Schülerredakteure veranstaltet werden, zum anderen, nimmt das Interesse stätig zu, sodass diesmal nicht nur Schüler des Johann Ettinger-Lyzeums teilnahmen, sondern auch welche vom  Kölcsey Ferenc-Gymnasium.

cffviseu

Kommentare zu diesem Artikel

×

Name ist erforderlich!

Geben Sie einen gültigen Namen ein

Gültige E-Mail ist erforderlich!

Gib eine gültige E-Mail Adresse ein

Kommentar ist erforderlich!

Captcha Code Kann das Bild nicht gelesen werden? Klicken Sie hier, um zu aktualisieren

Captcha ist erforderlich!

Code stimmt nicht überein!

* Diese Felder sind erforderlich.

Sei der erste der kommentiert