ALDE - Pro România: Bündnis nach Wahl umgehend aufgelöst

Bukarest (ADZ) - Das Wahlbündnis der Parteien ALDE und Pro România ist am Sonntag aufgelöst worden, wie ALDE-Sprecher Varujan Vosganian angekündigt hat. ALDE-Chef Călin Popescu-Tăriceanu und Pro România-Vorsitzender Victor Ponta hätten den Bündnisvertrag unter dem Titel „Un Om“ (Ein Mensch) im August einzig aus dem Grund unterschrieben, um Mircea Diaconu als Kandidat bei den Präsidentschaftswahlen zu unterstützen. Nun gehe jede Partei ihren eigenen Weg. „Im Parlament können wir natürlich weiterhin gemeinsam über Gesetzesvorschläge abstimmen, wie wir es auch bisher manchmal sogar einstimmig getan haben, jedoch hört die formelle Vereinbarung einer Allianz mit einem gemeinsamen Ziel ab sofort auf“, so Vosganian.

Der Schauspieler, gewesene Theaterdirektor und Ex-EU-Parlamentarier Mircea Diaconu schaffte es bei der Präsidentschaftswahl am Sonntag auf 9,17 Prozent und somit auf Platz vier der Rangliste.
 

cffviseu