Anisie: „Abschlussprüfungen könnten im Juli stattfinden“

Bukarest (ADZ) - Bildungsministerin Monica Anisie hat am Dienstag mitgeteilt, dass heuer die Planung der Abschlussprüfung der achten Klasse sowie des Abiturs von der Dauer des Notstandes abhänge und dass beide Prüfungen eventuell im Juli stattfinden könnten. Außerdem werden, so Anisie, alle schulischen Wettbewerbe, Schulolympiaden, sowie die Vorprüfungen für die sich in Abschlussjahren befindenden Schüler, die spezielle Abschlussprüfungen für Preisträger der Schulolympiaden und die Bewertungsprüfungen für die zweite, vierte und sechste Klasse abgesagt. Auch sollen die Semesterarbeiten nur jene Prüfungsthemen enthalten, die vor der Schließung der Schulen am 11. März 2020 unterrichtet wurden.

Schülervertretungen begrüßten die Maßnahmen des Ministeriums, kritisierten jedoch, dass das Ministerium nicht für den Zugang zum Online-Unterricht der aus benachteiligten Familien stammenden Schüler gesorgt habe und forderten Unterstützung für die Ausrüstung mit passender Technologie.

 

cffviseu

Kommentare zu diesem Artikel

×

Name ist erforderlich!

Geben Sie einen gültigen Namen ein

Gültige E-Mail ist erforderlich!

Gib eine gültige E-Mail Adresse ein

Kommentar ist erforderlich!

Captcha Code Kann das Bild nicht gelesen werden? Klicken Sie hier, um zu aktualisieren

Captcha ist erforderlich!

Code stimmt nicht überein!

* Diese Felder sind erforderlich.

Sei der erste der kommentiert