Bukarester Stadtparks geschlossen

Bukarest (ADZ) - In der Hauptstadt wurden am Wochenende alle Stadtparks geschlossen. Wie der stellvertretende Bürgermeister, Aurelian Bădulescu (PSD), hervorhob, sei die Maßnahme wegen der in letzter Zeit zunehmend spazierfreudigen Bukarester „zu deren Schutz“ ergriffen worden; sie soll über den gesamten Zeitraum des Notstands aufrechterhalten bleiben. Der Vizebürgermeister stellte zudem klar, dass renitenten Bürgern, die sich über die Sperre hinwegsetzen sollten, Bußgelder zwischen 1000 und 5000 Lei drohen.

 

cffviseu