Covid-19: Über 20.000 Menschen verstorben

Bukarest (ADZ) - Am Dienstagmittag wurden 119 Todesfälle nach einer Coronavirus-Infektion gemeldet – damit stieg die Anzahl aller je registrierten Corona-Opfer in Rumänien auf 20.013. 

Laut Angaben des Nationalen Instituts für Öffentliche Gesundheit (INSP) hatten 85,3 Prozent aller nach einer Infektion Verstorbenen das 60. Lebensjahr überschritten; 59,7 Prozent waren männlichen Geschlechts, und 95,2 Prozent litten an mindestens einer bekannten Vorerkrankung.

Auch die Anzahl der am Dienstag gemeldeten Neuinfektionen lag mit 3382 ebenso wie der Prozentsatz positiver Tests (10,25 Prozent von 32.980 Tests) höher als zuletzt. 

Der Landkreis Temesch/Timiș erreichte eine Inzidenzrate von 4,1 Neuinfektionen je 1000 Einwohnern binnen 14 Tagen, auch der Kreis Maramuresch liegt mit einer Rate von 3,04 wieder im roten Szenario. 

Die Anzahl der stationär (7463) und intensivmedizinisch (978) Behandelten blieb im Vergleich zum Vortrag stabil, aber höher als in der Vorwoche. 

 

cffviseu

Kommentare zu diesem Artikel

×

Name ist erforderlich!

Geben Sie einen gültigen Namen ein

Gültige E-Mail ist erforderlich!

Gib eine gültige E-Mail Adresse ein

Kommentar ist erforderlich!

Captcha Code Kann das Bild nicht gelesen werden? Klicken Sie hier, um zu aktualisieren

Captcha ist erforderlich!

Code stimmt nicht überein!

* Diese Felder sind erforderlich.

Sei der erste der kommentiert