EU-Geld für Autobahn Piteşti-Hermannstadt

Bukarest (ADZ) - Die EU-Kommission hat eine Investition von 875,5 Millionen Euro aus dem Kohäsionsfonds für die erste Bauphase der Autobahn Pite{ti - Hermannstadt bewilligt. Deren Inbetriebnahme wird voraussichtlich ab 2026 eine unterbrechungsfreie Verbindung auf rumänischem Gebiet vom Hafen Konstanza am Schwarzen Meer bis zur ungarischen Grenze gewährleisten und Zentral- und Westrumänien mit dem Netz europäischer Autobahnen verbinden. Darüber hinaus genehmigte die EU-Kommission auch die Finanzierung eines Projekts in Höhe von 578,4 Mio. Euro zur Verbesserung der Katastrophenschutzkapazität Rumäniens.

cffviseu

Kommentare zu diesem Artikel

×

Name ist erforderlich!

Geben Sie einen gültigen Namen ein

Gültige E-Mail ist erforderlich!

Gib eine gültige E-Mail Adresse ein

Kommentar ist erforderlich!

Captcha Code Kann das Bild nicht gelesen werden? Klicken Sie hier, um zu aktualisieren

Captcha ist erforderlich!

Code stimmt nicht überein!

* Diese Felder sind erforderlich.

Sei der erste der kommentiert