Hanau-Anschlag: Leichnam überführt

Bukarest (ADZ) – Der Leichnam des 23-jährigen Rumänen, der vergangene Woche in Hanau ermordet wurde, ist am Mittwoch nach Rumänien überführt worden. Laut einer Mitteilung des Außenministeriums wurden die Kosten übernommen. Außenminister Bogdan Aurescu dankt der Fluglinie TAROM sowie dem Flughafen Frankfurt für die Unterstützung beim Rückführungsverfahren. Der junge Mann aus dem Kreis Giurgiu lebte seit einigen Jahren in Deutschland, bevor er und neun weitere Personen den Schüssen eines Rechtsextremisten zum Opfer fielen.

 

cffviseu

Kommentare zu diesem Artikel

×

Name ist erforderlich!

Geben Sie einen gültigen Namen ein

Gültige E-Mail ist erforderlich!

Gib eine gültige E-Mail Adresse ein

Kommentar ist erforderlich!

Captcha Code Kann das Bild nicht gelesen werden? Klicken Sie hier, um zu aktualisieren

Captcha ist erforderlich!

Code stimmt nicht überein!

* Diese Felder sind erforderlich.

Sei der erste der kommentiert