Hilfe für HoGa-Gewerbe genehmigt

Bukarest (ADZ) – Die Europäische Kommission hat ein rumänisches Hilfsprogramm im Wert von 500 Mio. Euro zur Unterstützung des Hotel- und Gastgewerbes sowie der Unternehmen im Bereich Tourismus und Reisebüros, im Kontext der Coronavirus-Pandemie genehmigt. Die direkten Zuschüsse von höchstens 1,8 Mio. Euro pro Begünstigtem werden bis zu 20 Prozent des Einnahmeverlusts vom 1. Januar bis zum 21. Dezember 2020, der im Vergleich zu 2019 berechnet wird, abdecken. Die Förderung wird bis Ende 2021 gewährt.

 

cffviseu