Erasmus Büchercafe

PNL drängt auf außerordentliche Parlamentssitzung

Bukarest (ADZ) - Die oppositionellen Liberalen haben am Montag eine außerdentliche, im Zeitraum 26.-30. August steigende Parlamentssitzung beantragt. Es sei „wesentlich“, dass die Legislative ihre Haltung gegenüber dem hochumstrittenen „Ausgleichsgesetz“, aufgrund dessen nach wie vor zahllose Häftlinge vorzeitig frei kämen, sowie gegenüber der ebenso umstrittenen Sonderstaatsanwaltschaft für Justizstrafsachen kläre bzw. die beiden Gesetze zurücknehme, so PNL-Fraktionschefin Raluca Turcan.

cffviseu

Kommentare zu diesem Artikel

×

Name ist erforderlich!

Geben Sie einen gültigen Namen ein

Gültige E-Mail ist erforderlich!

Gib eine gültige E-Mail Adresse ein

Kommentar ist erforderlich!

Captcha Code Kann das Bild nicht gelesen werden? Klicken Sie hier, um zu aktualisieren

Captcha ist erforderlich!

Code stimmt nicht überein!

* Diese Felder sind erforderlich.

Sei der erste der kommentiert