Seit gestern wieder Schule online

Orban: Schuljahr wird nicht eingefroren

Bukarest (ADZ) - Gestern wurde der Unterricht nach den Osterferien wieder aufgenommen – immer noch online. Mit einer Wiedereröffnung der Schulen könne man frühestens Ende Mai oder Anfang Juni rechnen, meint Gesundheitsminister Nelu Tătaru, der sich über die zu treffenden Vorsichtsmaßnahmen – gestaffelter Unterricht, reduzierte Stundenzahl, Desinfektionsplan, Tragen von Masken – mit dem Unterrichtsminister beraten will. Das Schuljahr werde auf keinen Fall eingefroren, versichert auch Premierminister Ludovic Orban. Ziel sei, den Schülern alle nur erdenklichen Möglichkeiten einzuräumen, um das Schuljahr gut abzuschließen, doch unter epidemiologisch vertretbaren Bedingungen.

Für Schüler, die kein Internet haben, stehen „Teleșcoală“-Kurse auf TVR2 und TVR3 zur Verfügung, ab 9 Uhr Rumänisch und Mathematik für Gymnasiasten, ab 15 Uhr für die zwölfte Klasse, auch in Gebärdensprache. Die Kurse können auch auf dem Youtube Kanal von TVR und auf der Homepage  www.tvr.ro verfolgt werden. Die Termine für die Prüfung der achten Klasse und das Bakkalaureat wurden bereits in Amtsblatt „Monitorul Oficial“ publiziert.

 

cffviseu

Kommentare zu diesem Artikel

×

Name ist erforderlich!

Geben Sie einen gültigen Namen ein

Gültige E-Mail ist erforderlich!

Gib eine gültige E-Mail Adresse ein

Kommentar ist erforderlich!

Captcha Code Kann das Bild nicht gelesen werden? Klicken Sie hier, um zu aktualisieren

Captcha ist erforderlich!

Code stimmt nicht überein!

* Diese Felder sind erforderlich.

Sei der erste der kommentiert