Astrid Fodor - primarul Sibiului

Sozialausgaben unterdurchschnittlich

Bukarest (ADZ) - Rumäniens Staatssektor ist im EU-Vergleich in sozialen Bereichen unterfinanziert. Aus am Donnerstag von Eurostat vorgestellten Daten für 2018 geht hervor, dass Rumäniens staatliche Ausgaben für soziale Sicherung mit 11,6 Prozent des Bruttoinlandsprodukts (EU-Schnitt 18,6 BIP-Prozent), Gesundheit 4,7% (EU 7,1%), Erziehung 3,2% (4,7%) und öffentliche Verwaltung 4,6% (5,8%) relativ tief ausfallen. Überdurchschnittlich sind Ausgaben für Verteidigung 1,7% (1,3%) und öffentliche Ordnung 2,2% (1,7%).
 

cffviseu

Kommentare zu diesem Artikel

×

Name ist erforderlich!

Geben Sie einen gültigen Namen ein

Gültige E-Mail ist erforderlich!

Gib eine gültige E-Mail Adresse ein

Kommentar ist erforderlich!

Captcha Code Kann das Bild nicht gelesen werden? Klicken Sie hier, um zu aktualisieren

Captcha ist erforderlich!

Code stimmt nicht überein!

* Diese Felder sind erforderlich.

Sei der erste der kommentiert