Stadt Suceava und Umgebung abgeriegelt – Todesfälle landesweit bei 69

Anzahl der Erkrankungen an Covid-19 steigt auf 2245

Die Stadt Suceava wurde bis Ende des Notstandes abgeriegelt. Im Notfallkrankenhaus der Stadt wurden 181 Covid-19-Erkrankungen bei dem medizinischen Personal gemeldet. Von den insgesamt über 2200 bestätigten Fällen in unserem Land gibt es knapp 600 in Suceava. Foto: Wikimedia Commons

Bukarest (ADZ) - Die Stadt Suceava und acht weitere Gemeinden in der Umgebung – Adâncata, Salcea, Ipotești, Bosanci, Moara, Șcheia, Pătrăuți und Mitocu Dragomirnei – wurden am Montagabend per Militärerlass Nr. 6 für die Dauer des Notstandes abgeriegelt. Der Zutritt in die abgeriegelte Zone ist in dieser Zeit nur für den Gütertransport zur Aufrechterhaltung der wirtschaftlichen Tätigkeit sowie der Versorgung der Bevölkerung erlaubt. Personen, die außerhalb des abgesperrten Gebietes wohnen, dürfen dieses für „wirtschaftliche Tätigkeiten“ betreten oder falls sie in den Bereichen Verteidigung, öffentliche Ordnung, Gesundheitswesen, Notsituationen, öffentliche Lokalverwaltung, Sozialhilfe, Justiz oder verschiedene nötige öffentliche Dienste aktiv sind.

Der Militärerlass wurde am Montagabend verabschiedet, nachdem im Verlaufe des Tages zunächst die Lokalpresse berichtet hatte, dass die Zahl der Todesfälle im Kreiskrankenhaus Suceava unterberichtet wurde und am Abend das Gesundheitsministerium bekannt gegeben hatte, dass 13 in der vergangenen Woche im Kreiskrankenhaus in Suceava verstorbene Patienten an Covid-19 erkrankt waren. Die Testresultate seien den Behörden zufolge erst am Montag, dem 30. März, eingegangen. Laut Staatssekretär Raed Arafat gab es am Montagabend 593 bestätigte Fälle in der Stadt Suceava. Gesundheitsminister Nelu Tătaru erklärte für den Fernsehsender Digi24, er schätze, dass weitere 1000 Personen angesteckt aber ungetestet seien.

Die Zahl der Todesfälle ist landesweit in den vergangenen 24 Stunden von 44 auf 69 gestiegen. Wie der Krisenstab am Dienstagmittag bekanntgab, gab es 293 neue Erkrankungen mit Covid-19, die Gesamtzahl liegt nun bei 2245 Personen. 62 Patienten sind auf Intensivstationen interniert, 36 in kritischem Zustand und 220 sind geheilt.

 

cffviseu

Kommentare zu diesem Artikel

×

Name ist erforderlich!

Geben Sie einen gültigen Namen ein

Gültige E-Mail ist erforderlich!

Gib eine gültige E-Mail Adresse ein

Kommentar ist erforderlich!

Captcha Code Kann das Bild nicht gelesen werden? Klicken Sie hier, um zu aktualisieren

Captcha ist erforderlich!

Code stimmt nicht überein!

* Diese Felder sind erforderlich.

Sei der erste der kommentiert