Erasmus Büchercafe

„Stern Rumäniens“ für britischen Thronfolger

Bukarest (ADZ) - Der britische Thronfolger, Charles, und seine Gemahlin Camilla, Herzogin von Cornwall, unternehmen seit Mittwoch einen offiziellen dreitägigen Rumänien-Besuch – die erste Etappe einer Europa-Tour, die das royale Paar sodann auch nach Italien, den Vatikan und Österreich führt. In Bukarest wird der Prinz von Wales zunächst mit Staatschef Klaus Johannis zusammentreffen und mit dem „Stern von Rumänien“ im Rang des Großkreuzes – die höchste Ordensstufe der ranghöchsten Auszeichnung des Landes – geehrt werden, wie die rumänische Präsidentschaft in einer Pressemitteilung bekanntgab. Im Verlauf seines Besuchs wird Prinz Charles auch mit Premier Sorin Grindeanu und Vertretern mehrerer NGOs zusammentreffen.

cffviseu

Kommentare zu diesem Artikel

×

Name ist erforderlich!

Geben Sie einen gültigen Namen ein

Gültige E-Mail ist erforderlich!

Gib eine gültige E-Mail Adresse ein

Kommentar ist erforderlich!

Captcha Code Kann das Bild nicht gelesen werden? Klicken Sie hier, um zu aktualisieren

Captcha ist erforderlich!

Code stimmt nicht überein!

* Diese Felder sind erforderlich.

Bemerkungen :

  • user
    Carlo 30.03.2017 Beim 22:45
    @Herr Grimm...nichts gegen die Ehrung Prinz Charles mit "Stern von Rumänien".Doch, welchen deutschen Politikern wurde die Ehrenbürgerschaft hinterher geworfen.Denke, nicht allen unverdient!
  • user
    Hermann Grimm 30.03.2017 Beim 07:34
    Charles hat diese Auszeichnung, dsa viel für Rumänien und Siebenbürgen im bsonderen getan verdient.
    Im Gegensatz zu deutshce Politikern, denen eine Ehrenbürgerschsft hinterher geworfen wird.