Unter 10.000 Personen in Quarantäne

Bukarest (ADZ) - Die Zahl der bisherigen Infektionen mit dem neuartigen Coronavirus ist am Donnerstag um 198 neue Fälle auf 17.585 gestiegen. Der Krisenstab teilte mit, dass sich nur noch 9800 Personen in Quarantäne befinden, so wenige wie seit dem 31. März nicht mehr. Gleichzeitig ist aufgrund vermehrter Grenzüberschreitungen seit Ende des Notstandes die Anzahl der Personen in häuslicher Isolation auf 39.614 wieder deutlich gestiegen – am vergangenen Freitag waren es noch unter 15.000. Zwischenzeitlich befanden sich über 25.000 Personen in Quarantäne und über 130.000 in häuslicher Isolation.

Der Krisenstab kündigte am Donnerstag weiter an, dass 1151 Personen, die positiv auf den SARS-CoV-2-Virus getestet wurden, gestorben sind. 10.581 Patienten gelten bisher als geheilt, womit sich die aktiven Erkrankungen auf 5853 belaufen. Auf Intensivstationen waren am Donnerstagmittag 203 Patienten interniert, zehn mehr als Anfang dieser Woche. Bisher wurden 342.466 Tests durchgeführt.

 

cffviseu

Kommentare zu diesem Artikel

×

Name ist erforderlich!

Geben Sie einen gültigen Namen ein

Gültige E-Mail ist erforderlich!

Gib eine gültige E-Mail Adresse ein

Kommentar ist erforderlich!

Captcha Code Kann das Bild nicht gelesen werden? Klicken Sie hier, um zu aktualisieren

Captcha ist erforderlich!

Code stimmt nicht überein!

* Diese Felder sind erforderlich.

Bemerkungen :