Erasmus Büchercafe

KARPATENRUNDSCHAU: Nachrichtenarchiv

Umfassendes Forschungs-programm erfolgreich fortgesetzt

Nach über sechs Jahren  nach Erscheinen des ersten Bandes der Serie „Die Siebenbürger Sachsen über sich selbst“, der Deutsch-Weißkirch und Meschendorf gewidmet worden war, konnte kürzlich nun auch der zweite Band erscheinen, der die Forschungsergebnisse, die in Neustadt im Burzenland vorgenommen worden sind, umfasst. Die als Ergänzung zur „Denkmaltopographie Siebenbürgens“ gedachte Serie, die vom Ethnographiemuseum von Kronstadt herausgebracht...

[mehr]

„Wir wollen unterstützen, wo unsere Hilfe gefragt ist“

Am Sonntag, dem 16. August, fand in Tartlau das traditionelle Begegnungsfest statt. Nach einem festlichen Gottesdienst in der evangelischen Kirche, der von Pfarrer Dr. Peter Klein gehalten wurde, folgte ein gemütliches Beisammensein im Gemeindesaal. Anschließend hatten die Beteiligten die Möglichkeit, eine Aufführung des Jugendbachchors im Rahmen der Konzertreihe „Diletto Musicale“ zu besuchen. Etwa 90 Personen nahmen an den Festlichkeiten teil....

[mehr]

Topographie der Kronstädter Baudenkmäler in Sicht

Als wissenschaftlicher Gutachter des kürzlich erschienen zweiten Bandes der Serie „Die Sachsen über sich selbst“, der vom Kronstädter Ethnographiemuseum herausgebracht wurde, wurde  der Kunsthistoriker und Denkmalpfleger Dr. Dr. h.c. Christoph Machat als Ehrengast zu der Buchvorstellung eingeladen. Der 1946 in Schäßburg geborene und 1973 ausgewanderte Wissenschaftler gehört zu den international anerkannten Persönlichkeiten in dem Bereich. ...

[mehr]

Willkommene Schwestern und Brüder aus dem Burzenland

Das diesjährige Bartholomäusfest wurde am Sonntag, dem 23. August, am Vorabend des Bartholomäustages gefeiert. Vor der Wende war dieses der heute umstrittene Nationalfeiertag an dem mit Aufmärschen und anderen propagandistischen Massenveranstaltungen den kommunistischen Machthabern gehuldigt wurde. Aber bereits vor der Wende feierten die Bartholomäer am Sonntag der dem Stichtag (24. August) am nächsten stand, das Fest ihrer seit 1863...

[mehr]

Dr. Horst Schuller Anger erfüllte 75. Lebensjahr

Horst Schuller war einer der Redakteure der ersten Stunde bei der 1968 gegründeten Wochenschrift „Karpatenrundschau“ und leitete seither bis 1996 das Kulturressort, war auch Chef vom Dienst. In diesen vielen Jahren journalistischer Tätigkeit hat Horst Schuller wesentlich zum Prestige dieser Publikation beigetragen, durch die von ihm veröffentlichten Beiträge, durch seine Initiativen bezüglich der Mundartautorentreffen und als Leiter des...

[mehr]

Geschichtlicher Ereignisse gedacht

An diesem heißen Sonntagvormittag kam Bewegung in diese schmucke Burzenländer Großgemeinde. Zahlreiche gebürtige Honigberger waren aus Deutschland, zum Teil mit dem Reisebus, zum Teil mit dem eigenen Wagen, angefahren, um an dem vierten Begegnungsfest teilzunehmen. Dabei hatten die hiesigen Gastgeber schon Wochen vorher alles genau eingeplant, um sich auch, wie bei den vorangegangenen Begegnungsfesten, wieder von ihrer besten Seite zu zeigen. Das...

[mehr]

Römische Militärlager, eine Präsenz von anderthalb Jahrhunderten

Andre Gonciar (44), der gebürtige Hermannstädter und seit vielen Jahren Wahlkanadier, der in diesem Sommer eine Gruppe Archäologiestudenten aus den USA und Kanada zu der Ausgrabungsstätte bei Rosenau brachte, hat eine interessante Theorie über die Präsenz der römischen Soldaten im eroberten Dakien, ihre Rolle als Besatzung und die Lage der Castren gegenüber den Siedlungen der Einheimischen. „Betrachtet man die Karte mit der Lage der römischen...

[mehr]

WANDERN: Neustädter Ortskarte erschienen

Der Siebenbürgische Karpatenverein (SKV) hat unlängst mit der Herausgabe der  Ortskarte von Neustadt/Cristian im Burzenland die Veröffentlichung von Wanderkarten wiederaufgenommen. Es handle sich um die erste Wanderkarte des SKV, die nach der von den Jahren des kommunistischen Regimes  bedingten  Zwangspause  erscheinen konnte, sagte SKV-Geschäftsführer Marcel Şofariu.Die Karte konnte in Zusammenarbeit mit den Kartographen von Zenithmaps...

[mehr]

Dracula in „Best of Braşov“

Dracula schafft es auf die Titelseite der Juli-Ausgabe des Tourismus-Magazines „Best of Braşov“. Das ist weiter nicht verwunderlich, denn mit Dracula lässt sich bekanntlich, nach wie vor, vor allem im Tourismus, ein schönes Geld verdienen. Im Bericht von Cătălin Bădulescu wird erklärt, wie Mythos und Geschichte also Vampir Dracula und Fürst Vlad Ţepeş zusammenfließen. Erst spät in den 1970er Jahren wurde auch die Törzburg als...

[mehr]

„Ein Zeichen für die Lebendigkeit der deutschen Gemeinschaft in Rumänien“

Die Ortschaften Schweischer/Fişer, Keisd/Saschiz, Deutsch-Weißkirch/Viscri, Deutsch-Kreuz/Criţ und Meschendorf/Meşendorf standen in diesem Jahr vom 6. bis zum 10. August im Mittelpunkt der 3. Auflage der „Kulturwoche Haferland”, die größte Veranstaltungsreihe die den siebenbürgisch-sächsischen Traditionen gewidmet ist. Organisatoren der Kulturwoche waren in diesem Jahr die Stiftungen „Michael Schmidt“, „Peter Maffay“, „Adept“ und „Mihai Eminescu...

[mehr]
Seite 1 von 2
cffviseu
Kanton Aargau