Erasmus Büchercafe

KARPATENRUNDSCHAU: Nachrichtenarchiv

In bleibender Erinnerung

Wer erinnert sich nicht an die Auftritte und Konzerte der Burzenländer Blaskapelle unter der Stabführung von Prof. Ernst Fleps. Sei es bei den Bunten Abenden des Kronstädter Kreisforums, beim Bartholomäusfest, bei dem Sachsentreffen in Birthälm,  bei dem Heimattag der Siebenbürger Sachsen in Dinkelsbühl 1992, bei der Gestaltung der Gedenkfeiern beim Heldendenkmal von Marienburg.  In sächsischer Tracht oder  den aus dem Ausland stammenden...

[mehr]

Was nun?

Die Fakten sind mittlerweile allgemein bekannt: am 14. Februar stürzten ein Teil des Kirchturms in Radeln und am 19. Februar, um 21.13 Uhr der ganze Kirchturm in Rothbach ein. Darüber wurde ausführlich berichtet und sehr viele nahmen Stellung, noch viel mehr ereiferten sich in Kommentaren, doch jetzt ist es höchste Zeit zu handeln. Über einige der gemachten Feststellungen und vor allem über die Zukunftsvorstellungen führten wir ein Gespräch mit...

[mehr]

Schriftsteller Daniel Drăgan gestorben

Am Wochenende verstarb der Kronstädter Schriftsteller Daniel Drăgan im Alter von 80 Jahren. Sein 80-jähriges Jubiläum konnte er im Dezember im Kunstmuseum im Kreis von zahlreichen Lesern, Freunden  und Autoren feiern. Zu dem Anlass wurde er auch zum Ehrenbürger der Stadt ernannt. Er war einer der produktivsten Autoren der letzten Jahre der Zinnenstadt. In einem ausführlichen Interview, das wir im Dezember 2014 mit ihm geführt haben (KR 49/11....

[mehr]

WANDERN: Nebenan brüllt der Löwe

Unser Ausflug beginnt in der Nachbarschaft des Kronstädter Zoos im Noua-Viertel. Da stoßen wir auf den mit rotem Band gekennzeichneten Weg, der zunächst ziemlich steil aufsteigt. Links kann man gut auf den Tiergarten herabsehen. Entlang des Zaunes spaziert ein Bär. Nicht ganz auszuschließen ist es, in diesen Wäldern auf einen seiner in Freiheit lebenden Artgenossen zu stoßen. Nicht aber auf einen Löwen, dessen Brüllen gelegentlich aus dem Zoo...

[mehr]

„Bei uns Christen ist alle Tage Ostern“

Liebe Gemeinde,Christus ist auferstanden! Er ist wahrhaftig auferstanden! Mit diesem Ostergruß wollen wir am kommenden Sonntag uns begegnen. Unsere orthodoxen Brüder und Schwestern benutzen diesen Ostergruß nicht nur in ihren Gottesdiensten, sondern auch im Alltag. Sie bezeugen damit die einmalige Wundertat Gottes, die am Ostermorgen geschehen ist. Christus wird von den Toten zum ewigen Leben auferweckt. Christus, der als Mensch die Qualen des...

[mehr]

Die Reformation in Kronstadt in zeitgenössischen Chroniken

Wir bereiten uns auf die 500- te Wiederkehr der Reformation der Kirche durch Luther im nächsten Jahr vor, da ist es wohl von Interesse einmal zu sehen, wie sich das Geschehen der Reformation in Kronstadt in den zeitgenössischen Quellen dargestellt hat. 1519 kamen die ersten Schriften Luthers nach Ungarn und auch nach Siebenbürgen, so dass der ungarische Reichstag 1523 strenge Strafen gegen alle Anhänger der neuen Lehre erliess. 1524 brachte der...

[mehr]

Rückblick auf ein 60-jähriges Berufsjubiläum

„Als Laien wissen wir nicht, was hinter den Kulissen geschieht“, betonte einleitend zu dem Vortrag von Eckart Schlandt der Vorsitzende des Demokratischen Forums der Deutschen im Kreis Kronstadt, Wolfgang Wittstock. Sicher war auch deshalb der Vortrag des bekannten Kronstädter Organisten und Chorleiters so gut besucht, da das Publikum aus erster Hand erfahren wollte, mit was sich ein Musiker bei den Proben des Bachchores konfrontiert, bis ein...

[mehr]

Filme, Jazz und Workshops

Mit einer Fotografieausstellung und einem Workshop startete im Februar das diesjährige Kulturprogramm des Deutschen Kulturzentrums Kronstadt. Bis Sommeranfang gibt es eine Reihe von Events für das Publikum, das an der deutschen Sprache und Kultur interessiert ist. Filme, Theateraufführungen für Kinder, Workshops für Leseförderung und ein Jazzkonzert stehen im Programm. Dabei werden verschiedene Altersgruppen und Interessen angesprochen. Auch...

[mehr]

Postindustrielle Geschichten

Im Sommerurlaub ist Lucian in seine Heimatortschaft Brădet im Kreis Karasch Severin zurückgekehrt. Er lebt und arbeitet in Deutschland. Als er 7 Jahre alt war, ist sein Vater an den Folgen eines Herzinfarkts im Bergwerk gestorben. Seitdem ist Lucian der Einzige, der seine Familie unterstützt. Gina ist 16 Jahre alt. Sie lebt mit ihrer einjährigen Tochter, ihren Eltern und zwei Geschwistern in dem Gebäude einer ehemaligen Grundschule aus Brad,...

[mehr]

SPORTECHO: Marius Ionescu

Der erste rumänische Athlet, der sich für die diesjährigen Olympischen Spiele in Rio de Janeiro qualifizieren konnte, war der Marathonläufer Marius Ionescu. Die olympische Norm für diese so beliebte Disziplin schaffte er am 26. April 2015 in Düsseldorf, wo er den Metro-Group-Marathon mit 2h 13min 19sek gewinnen konnte. Es ist gleichzeitig seine Bestzeit, aber nicht rumänischer Landesrekord, der schon seit Jahrzehnten überlebt (2h 12min 30 sek –...

[mehr]
Seite 1 von 3
cffviseu
Kanton Aargau