Erasmus Büchercafe

KARPATENRUNDSCHAU: Nachrichtenarchiv

Der Anfang eines neuen Weges

Unter dem Motto ”Jeder gehört einer Minderheit an, in fast jeder Hinsicht” hat in der Zeitspanne 14.09-17.09 2017 in Moeciu de Sus die XXV. Tagung des Deutschlehrerverbands Rumäniens stattgefunden. Gäste und zugleich aktive Teilnehmer an den Workshops waren Herr Götz Ortmann,  Vertreter der Deutschen Botschaft in Bukarest, sowie Frau Birgit van der Leeden, Herr Fabrice Liesegang, als Fachberater der ZfA, die Fachschaftsberater Herr Carol...

[mehr]

Aus gutem Grund: Evangelisch in Rumänien

500 Jahre Reformation – was gibt es da zu feiern? Wenn es ums Feiern geht, muß nicht lange gesucht werden, Anlässe dazu finden sich jederzeit. Zwar sollen Festlichkeit und Geselligkeit nicht fehlen, Sinn und Zweck des Kirchentags in Kronstadt ist jedoch die Frage nach dem evangelischen Glauben. So hat die Vorbereitungsgruppe keine bunt geschmückte theologische Konferenz organisiert. Nicht Traditionen oder Persönlichkeiten sind ausschlaggebend,...

[mehr]

Vom Studentenaustausch bis zum Doppelabschluss

Am 14. und 15. September wurden in der Aula der Kronstädter Transilvania-Universität zwei Jahrzehnte gefeiert, seit die hiesige Hochschule in eine fruchtbare Partnerschaft mit der Technischen Universität Ilmenau getreten ist. Die beiden Rektoren, Prof.-Dr. Ing. Ioan Abrudan und Prof. Peter Scharff, würdigten diese Partnerschaft, die in den Bereichen Informatik und Elektrotechnik entstanden ist. Bekanntlich führt die Kronstädter Hochschule in...

[mehr]

Echt Heldsdörferisches

Im Vorjahr brachte der „Förderverein Heldsdorf e.V.“ aus Oberursel (Deutschland) die Dokumentation „Mein Heldsdorf“ von Hans Karl Zell heraus. Sie trägt den Untertitel „Erinnerungen an Plätze, Namen, Sprache“ und ist ein Beitrag, jenes zu retten, was mit der Auswanderung der Heldsdorfer in die Vergessenheit zu geraten droht. Das sind in diesem Fall Elemente, die zum Heldsdorfer Dialekt gehören, von Bezeichnungen und Redewendungen bis zu Flur- und...

[mehr]

Zwei Wanderungen durch den Baiului-Kamm

Das Baiului-Gebirge, das durch das Prahova-Tal vom Bucegi-Gebirge getrennt ist, wird oft von Touristen, die nach Predeal, Azuga oder Sinaia kommen, ignoriert. Zu Unrecht- denn auch hier gibt es viele schöne Wanderwege, die darauf warten, entdeckt zu werden. Auch für Mountainbike-Begeisterte gibt es unzählige Möglichkeiten, ihren Lieblingssport zu treiben. In der Gegend wurden vor ein paar Jahren mehrere MTB-Wege eingerichtet. Wenn man eine...

[mehr]

Schule und Mode

Der erste Schultag (15. September 1967) war vor 50 Jahren mit denselben Emotionen wie heute verbunden. Die Volkszeitung bringt zu diesem Anlass auf Seite 3 (Seitentitel: „Für den Feierabend“) das Gedicht „Schüleraugen“ von Willy Schuster. Dabei geht es nicht um kommunistische Propaganda, auch nicht um fleißige Pioniere, sondern um die Neugierde der Schüler auf alles, was der Lehrer und die Schule mit sich bringen. Die letzte Strophe lautet:...

[mehr]

„Gemeinsam sind wir stark“

Unter diesem Motto lud die Honterusgemeinde anlässlich des Beginns des neuen Schuljahres das Honteruslyzeum zum Gottesdienst ein. Die ökumenische Offenheit, in der die Gottesdienste mit Schülern in der Schwarzen Kirche gefeiert werden, hatte bereits Direktor Radu Chiv˛rean in seiner Eröffnungsansprache in der Ion-}iriac-Arena des Sportlyzeums erwähnt. Dort erinnerte der Unterzeichnete als Vertreter der Honterusgemeinde Schüler und Eltern dankbar...

[mehr]

Originelle elektrische Rennwagen

Hydra, Firewheels (Feuerräder) und Phoenix. So heißen die drei Mannschaften des Pilot-Projekts „Info Car Race“, die in den Sommermonaten dieses Jahres die ersten von Jugendlichen gebauten elektrischen Rennwagen kennzeichnen. 30 Schüler des Kronstädter „Grigore Moisil“-Informatik-Nationalkollegs haben im Juli an einem theoretischen Kurs teilgenommen, der von Spezialisten der Gesellschaft Siemens Software Industry abgehalten wurde. Hier haben sie...

[mehr]

Kirchentag wird ins Bewusstsein eingehen

Die Arbeitsgruppe des Kirchentags hat ihre Vorbereitungen im Wesentlichen zu Ende gebracht. „Unserem Glauben entspringt ein guter Mut, mit dem wir die Vorbereitungen abschließen“, sagt Liliana Şelaru, Geschäftsführerin der Kirchengemeinde Kronstadt. Seit dem Mediascher Kirchentag von 1999 hat es keinen mehr in unserer Landeskirche gegeben. Über Anlass und Umstände dieses außergewöhnlichen Kirchentages zum Reformationsjubiläum gaben uns bisher...

[mehr]

500 Jahre Reformation, 475 Jahre siebenbürgische Reformation im Spiegel des zurückgekehrten „Neuen Kelchs“ von Bartholomä (II)

Im Folgenden soll allein das Schriftprinzip der Reformation vertieft werden, die weiteren Grundprinzipien der Reformation, sola gratia (allein durch die Gnade Gottes), sola fide (allein durch Glauben) und solus Christus (allein das Wirken Christi und seine Lehre sind Grundlage des Glaubens, mit Blick auf die Frage der Heiligenverehrung: alleiniger Mittler zwischen Menschen und Gott ist Christus) seien hier nur erwähnt. Das Schriftprinzip sah die...

[mehr]
Seite 1 von 3
cffviseu
Kanton Aargau