Erasmus Büchercafe

Lokales: Nachrichtenarchiv

Neue Leiterin im Teutschhaus

Hermannstadt - Gerhild Rudolf übernimmt am 1. März die Stelle der Kulturreferentin und wissenschaftlichen Leiterin des Kultur- und Begegnungszentrums „Friedrich Teutsch“ der Evangelischen Kirche A. B. in Rumänien. Für sie entschied sich das Auswahlgremium des Landeskonsistoriums unter elf Bewerbern. Die Stelle war vakant, da der bisherige Leiter des Teutsch-Hauses, Dr. Wolfram Theilemann, nach Deutschland zurückgegangen ist. Gerhild Rudolf wurde...

[mehr]

Brâncuşi-Gedenkstätte in Temeswar

Temeswar – Ein zwölfstündiges Event soll zur Ehre des berühmten rumänischen Bildhauer Constantin Brâncuşi in Temeswar/Timişoara veranstaltet werden. Dies ist der erste Kongress der Vereine und Stiftungen, die gemeinsam die „Brâncuşi-Gedenkstätte“ eröffnen möchten. Am 17. März steht somit das Datum des Kongresses in Temeswar fest. Das Ereignis wird im Capitol-Saal der Banater Philharmonie stattfinden. Zu diesem Anlass wird auch das Buch...

[mehr]

Ein Semester in Kaliningrad studieren

Bukarest - Die Zukunft liegt in Europa. Aber um diese Zukunft zu verwirklichen, braucht es junge, motivierte Experten, die gut ausgebildet sind. Daran arbeitet das Europainstitut „Klaus Mehnert“ (EIKM ) in Kaliningrad (Russland). Seit 2005 führt das Institut einen deutschsprachigen, postgradualen Europastudiengang durch. Dieses in Russland einmalige Studium hat zum Ziel, jungen Akademikern zu helfen, „Europa zu verstehen“. „Mit dem Angebot dieses...

[mehr]

Organisation bietet Haushilfe für Senioren an

Kronstadt - Sie besorgen Einkäufe, helfen den Senioren im Haushalt, kochen auch eventuell. Das ist das Angebot einer nicht regierungsgebundenen Organisation, der Stiftung „Prolife International“ in Kronstadt/Braşov, Langgasse Nr. 57. Ausgebildetes Personal bietet entgegen eines Stundenlohnes von 50 Lei, Senioren aber auch Behinderten, diesbezügliche Hilfe. Durchschnittlich stehen die Helfer zwei bis drei Stunden bei einer der betreffenden...

[mehr]

Märzchen, Märzchen, Mărţişor

Hermannstadt - Seit Montagfrüh ähnelt die Heltauergasse/Str. Nicolae Bălcescu ein wenig einem orientalischen Basar. Hunderte von Märzchenverkäufern aus dem ganzen Land kamen trotz schlechter Witterung und Kälte nach Hermannstadt und stehen in zwei schier unendlichen Reihen hinter kleineren und größeren Verkaufsständen. Sie bieten Märzchen für jeden Geschmack und jede Brieftasche feil. Wie in jedem Jahr, mangelt es auch heuer an billigem, buntem...

[mehr]

Satter Nettoprofit in der Vereinskasse

Kronstadt - Nur sehr wenige der vielen siebenbürgisch-sächsischen Landwirtschaftsvereine, die in der ersten Hälfte der 1990er Jahre, im Zuge der Bodenrückgabe, gegründet wurden, existieren auch heute noch. Zu ihnen gehört die Landwirtschaftsgesellschaft „Heltia“ mit dem Geschäftssitz in der Burzenländer Gemeinde Heldsdorf/Hălchiu, die im vorigen Jahr ihr 20-jähriges Bestehen feiern konnte.Letzten Samstag hat im Pfarrhaus der Evangelischen...

[mehr]

Temeswarer Immobilienmarkt beleuchtet

Temeswar - Die billigsten Appartements in Temeswar/Timişoara sind im Dâmboviţa-Stadtviertel erhältlich. Der Preis liegt bei 686 Euro pro Quadratmeter Nutzfläche und sinkt damit um 16 Prozent unter den Durchschnittspreis in Temeswar. Unter diesen Umständen kann ein Zweizimmer-Appartement in einem alten Plattenbau bereits um 30.500 Euro erstanden werden, eine Dreizimmer-Wohnung ist schon zu 40.000 Euro erhältlich und ein Vierzimmer-Appartement...

[mehr]

Vollversammlung im zweiten Anlauf

Schäßburg - Äußerst streng beachtete der Vorstand des Deutschen Forums Schäßburg/Sighişoara die Vorgaben der gültigen Statuten am Freitag: Weil von den 130 stimmberechtigten Mitgliedern nur 53 bei der Vollversammlung anwesend waren und es satzungsgemäß der zwei Drittel bedurft hätte, damit die Wahl des neuen Vorstandes und die Satzungsänderung statutär sind, wurde die Versammlung für den Samstag nochmals einberufen.

Wer nun dachte, zum zweiten...

[mehr]

Tüllröcke und Strumpfhosen

Hermannstadt - Sieben Tanzpaare boten am Freitagabend einen für Hermannstadt/Sibiu  außerordentlich guten Auftritt auf der Bühne des Gewerkschaftskulturhauses. Der erste Galaabend des Hermannstädter Balletttheaters im laufenden Jahr vereinte Tänzerinnen und Tänzer des Berliner Staatsballetts, der Nationalopern aus Bukarest und Jassy/Iaşi und der Hermannstädter Balletttruppe. Das Verlangen des Publikums nach einem Ballettabend schien groß gewesen...

[mehr]

Kitsch statt Glücksbringer

Temeswar - Hufeisen, Schornsteinfeger, Kleeblätter oder die lustigen Marienkäfer gelten immer noch als Symbole für Glück und Freude im Leben. Trotzdem ist die Zeit, als man diese Symbole am 1. März den Frauen verschenkte, schon längst vorbei oder wird einfach von vielen als altmodisch bezeichnet. Nun werden die buntesten und kitschigsten Märzchen verschenkt: Zeichentrickfiguren wie Tom und Jerry, Tweety, Hello Kitty, Wachsblätter mit Gedichten...

[mehr]
Seite 1 von 14
cffviseu
Kanton Aargau