Erasmus Büchercafe

Lokales: Nachrichtenarchiv

Luft- und Raumfahrtmuseum in Kronstadt

Kronstadt - Am Donnerstag, dem 28. August, fand ein erstes Treffen der Initiatoren eines ehrgeizigen Projekts für Kronstadt/Braşov statt: ein Museum der Luft- und Raumfahrt, basierend auf die jahrzehntelange Tradition des Flugzeugbaus der Stadt, aus welcher der erste – und bisher einzige – Raumfahrer Rumäniens kommt, Dumitru Prunariu. Das Projekt erfreut sich breiter Unterstützung seitens der Kreis- und Lokalbehörden, der Kronstädter...

[mehr]

Ein Zugang zu Arkeden

Wir hatten die Monografie Arkeden vor uns, herausgegeben von Brigitte Depner und Anselm Roth, illustriert und gestaltet von Anselm Roth, veröffentlicht im SchillerVerlag.

Die erste Diskussion war, wie man den Namen der Gemeinde ausspricht: Sagt man Arkeden oder Arkéden. Ein Kollege hat auf einer Internetseite nachgeschaut und es stellte sich heraus, dass beides richtig ist: Arkeden – mit Betonung auf der ersten Sdilbe – sagt man auf Sächsisch...

[mehr]

40 Jahre Transfogarascher Hochstraße

Hermannstadt - Am Donnerstag feierten Vertreter des Ingenieurkorps der rumänischen Armee und des Kreisrats Hermannstadt/Sibiu 40 Jahre seit der Einweihung der zweithöchsten Gebirgsstraße Rumäniens am 20. September 1974. Organisatoren der Feierlichkeit waren die Garnisonen der Ingenieure in Râmnicu Vâlcea und Karlsburg/Alba Iulia, die vor knapp einem halben Jahrhundert den Bau der Transfogarascher Hochstraße bewerkstelligt haben. Ioan Cindrea, der...

[mehr]

Innenstadtsanierung geht weiter

Temeswar - Nach mehreren Wochen, in denen die Arbeiten am Freiheitsplatz stockten, hat nun das Bepflastern des ehemaligen Paradeplatzes in Temeswar/ Timişoara begonnen. Die ersten Arbeiten wurden rund um die Säule des Heiligen Nepomuk durchgeführt. Granit- und Klinkersteine werden fürs Bepflastern benutzt. Später soll der Platz auch mit Bänken und Ambientebeleuchtung versehen werden. Wenn alles gut abläuft, soll der Platz in maximal zwei Monaten...

[mehr]

Blankounterschrift zur Parteitreue gefordert

Arad - Das Überläufergesetz der PSD-Regierung hat die politische Szene wieder mal richtig durcheinandergewirbelt. Die Gefahr der Abwanderung von Bürgermeistern und Kommunalräten hat manch einen lokalen Parteichef zu kuriosen Maßnahmen veranlasst. In Arad hat der Kreisvorsitzende der PDL, Gheorghe Falcă, die Kreisräte ein Engagement zur Parteitreue unterzeichnen lassen, Gerüchten zufolge könnte es sich aber auch um Blankodemissionen handeln, die...

[mehr]

Komitees für UNESCO-Baudenkmäler gegründet

Kronstadt – Bei der ordentlichen Sitzung des Kronstädter Kreisrates, die für Freitag, den 29. August  einberufen worden war, standen nur acht Punkte auf der Tagesordnung, doch kamen weitere 27 bei Allfälliges hinzu, wie auch noch 12 Vorschläge vor Annahme der Tagesordnung. Zur Debatte standen mehrere organisatorische Probleme von unterstellten Institutionen wie Krankenhäuser, Museen, Erteilung von Lizenzen für Transportunternehmen für weitere...

[mehr]

Burgen-Revival

Nicht nur die Törzburg als „Dracula-Schloß“ vermarktet, sowie die sächsischen Kirchenburgen in Tartlau/Prejmer und Honigberg/Hărman werden im Kreis Kronstadt/Braşov in den letzten Jahren als touristische Sehenswürdigkeit promoviert.

Zumindest zwei weitere Burgen erlebten eine unerwartete Wiedergeburt. Es handelt sich um die Rosenauer und die Repser Burg. Hinzu kommen soll nun auch die Marienburg, vor allem nachdem auch der Kreisrat diesem...

[mehr]

Töpfermarkt in Hermannstadt

Hermannstadt - Die 48. Auflage des Hermannstädter Töpfermarkts, eine der ältesten Kulturveranstaltungen der Stadt, bringt rumänische, ungarische und sächsische Töpferkünstler aus allen Landesteilen erneut auf den Großen Ring/Piaţa Mare. Am 6. und 7. September bekommen Besucher aus dem In- und Ausland Gelegenheit, die verschiedensten Töpferwaren zu bewundern und zu kaufen. Zigtausende Teller, Krüge, Vasen, Schüsseln, Töpfe, Tassen, Kacheln,...

[mehr]

Das Eigentumsrecht in Jakobsdorf

Hermannstadt - Am Dienstag stellten Vertreter des Kreisrates Hermannstadt/Sibiu das Projekt „Das Eigentumsrecht“ in Jakobsdorf/Iacobeni vor.

Die Maßnahme im Wert von über 181.000 Lei mit Mehrwertsteuer, an der sich die Kreisverwaltung mit knapp 37.000 Lei und die Nationale Agentur für Roma mit etwas mehr als 145.000 Lei beteiligt, wird im Rahmen des Staatsprogramms „Das Jahr der Beteiligung und Verantwortlichkeit der Einwohner“ durchgeführt. Das...

[mehr]

Freidorf feiert Bezirksfest

Temeswar - Der Stadtteilrat Freidorf veranstaltet in Zusammenarbeit mit dem Rathaus und dem Kulturhaus das alljährliche Bezirksfest im Petöfi-Sándor-Park. Das ganze Wochenende über finden in Freidorf Sport- und Kulturveranstaltungen sowie Konzerte statt. Geplant sind Fußballmeisterschaften, Fahrradrennen, Werkstätten für Kinder und Erwachsene und Volkstanz-Vorführungen. Heute treten ab 18 Uhr die Volkssänger Carmen Dumbravă, Stana Stepănescu,...

[mehr]
Seite 1 von 15
cffviseu