Erasmus Büchercafe

Lokales: Nachrichtenarchiv

Neujahrskonzert erhält Zusatzveranstaltung

Hermannstadt - Am 8. und 9. Januar findet im Thalia-Saal das traditionelle Neujahrskonzert der Staatsphilharmonie Hermannstadt/Sibiu statt. Wie die Leitung des Hauses am Montag bekannt gab, waren alle Eintrittskarten innerhalb kurzer Zeit nach dem Verkaufsstart am 28. Dezember restlos vergriffen. Um der großen Nachfrage gerecht zu werden, wird am Sonntag, den 10. Januar, eine Zusatzveranstaltung stattfinden. Ab 19 Uhr wird der Niederländer Theo...

[mehr]

Weiterer Einbahnverkehr in Hermannstadt angeordnet

vp. Hermannstadt - Die Einführung des Einbahnverkehrs in den Straßen Gârlei und Iosif Velceanu hat die Technische Kommission des Hermannstädter Bürgermeisteramtes angeordnet. Zum Zweck der Verflüssigung und Systematisierung des Verkehrs verläuft dieser in der Iosif-Velceanu-Straße von der Ştrandului-Straße Richtung Transilvaniei-Straße. In der Gârlei-Straße fließt der Verkehr jetzt vom Kreisverkehr an der Kreuzung der Straßen Transilvaniei und...

[mehr]

Rettungskräfte des Kreises Hermannstadt mussten zu 152 Einsätzen ausrücken

Hermannstadt - Auch in der Weihnachtszeit waren mehr als 400 Mitarbeiter der Aufsichtsbehörde für Notfallsituationen „Cpt. Dumitru Croitoru“ des Kreises Hermannstadt/Sibiu im Einsatz. Zwischen dem 24. und 27. Dezember mussten die Rettungskräfte zu insgesamt 152 Einsätzen ausrücken und leisteten dabei 149 Mal medizinische Erstversorgung. In einem weiteren Fall musste eine übergewichtige Person transportiert werden. Zu einem schwerwiegenden Brand...

[mehr]

Intensivtherapie ab Neujahr ausgebaut

Temeswar - Ambulante Behandlungen, medizinische Eingriffe, neue und moderne Ausstattung und eine neue Abteilung für Anästhesie und Intensivtherapie für Kinder – all das wird ab Januar in Temeswar/Timişoara zur Verfügung stehen. Die Poliklinik der Temeswarer Geburtenklinik in der Odobescu-Straße wurde kürzlich saniert und komplett modernisiert. Ab Neujahr werden hier die ersten Patienten aufgenommen. Das Projekt wurde mit über 2,2 Millionen Euro...

[mehr]

Kronstadt beendet Zusammenarbeit mit Tourismus-Förderverein

Kronstadt - Der Kronstädter Stadtrat hat auf seiner letzten Sitzung in diesem Jahr beschlossen, sich aus dem Verein zur Förderung und Entwicklung des Tourismus im Kreis Kronstadt/Braşov (APDT) zurückzuziehen. Ein Grund dafür ist auch die misslungene Bewerbung Kronstadts als Austragungsort der olympischen Winterjugendweltspiele 2020. Die von APDT betriebene aufwendige Werbekampagne erwies sich vom Standpunkt mancher Stadtratsmitglieder als...

[mehr]

Knallkörper beschlagnahmt

Kronstadt - Ein junger Mann in Kronstadt wurde zu Weihnachten mit einer schweren Handverletzung in die Notfallklinik eingeliefert, nachdem ihm ein Knallkörper in der rechten Hand explodiert war. Dabei wurden ihm drei Finger verstümmelt. Die Ärzte versuchen, ihm die Finger zu retten, sind nach der ersten Operation aber sehr skeptisch bezüglich des Erfolgs. Weitere Eingriffe werden folgen, wie Dr. Dan Grigorescu, Leiter der Abteilung für...

[mehr]

Weiteres städtisches Projekt beendet

Kronstadt - Eine neue Verkehrsstraße, die das Kronstädter Noua-Stadtviertel mit der Umgehungsstraße der Stadt verbindet, wurde in Betrieb genommen. Es ist das 17. Projekt mit europäischer Finanzierung das im Stadtgebiet abgeschlossen werden konnte. Die neue Verbindung geht von der Prunului-Straße aus und wurde am Gelände der ehemaligen Gleise gebaut, die in das Lastkraftwagenwerk führten. Somit führt die neue Straße unter der Nationalstraße DN 1...

[mehr]

Bücher, Ausstellungen, Musik, Trachtenfeste

Reschitza - Auf ein ereignisreiches Jahr 2015 blicken das Demokratische Forum der Banater Berglanddeutschen (DFBB) und der Kultur- und Erwachsenenbildungsverein „Deutsche Vortragsreihe Reschitza” zurück. In der jüngsten Pressemitteilung des DFBB führt der Forumsvorsitzende, Erwin Josef Ţigla, die „wichtigsten identitätstragenden Veranstaltungen“ an, darunter die 25. Deutsche Kulturdekade im Banater Bergland, den 22. Heimattag der Banater...

[mehr]

Von Temeswar nach Lugosch über die Autobahn

Temeswar - Der Autobahnabschnitt Temeswar-Lugosch ist kurz vor Weihnachten für den Verkehr geöffnet worden. Somit kann diese Strecke laut Aussagen der Fahrer in rund 20 Minuten zurückgelegt werden. Die Fahrtdauer über die Nationalstraße DN6 beträgt knapp 50 Minuten. Die Inbetriebnahme des 25 Kilometer langen Autobahnabschnitts fand sieben Monate früher als geplant statt.Im Juli 2016 hätte der zweite Autobahnabschnitt Temeswar-Lugosch...

[mehr]

Interaktives Krippenspiel in der Kalvarienkirche

Sathmar - Fröhliche Stimmung herrschte am Heiligabend in der Kalvarienkirche in Sathmar. Die Kinder der deutschen Gemeinde überraschten die Kirchenbesucher mit einem ungewöhnlichen Krippenspiel. Rund zwanzig Kinder spielten am Weihnachtsabend vor dem deutschsprachigen Gottesdienst die Geschichte der Heiligen Nacht. Punkt 20 Uhr begann das Krippenspiel. Den drei Königen erschien der Engel und sie brachen sofort auf und folgten dem Stern, um ihren...

[mehr]
Seite 1 von 15
cffviseu