Erasmus Büchercafe

Lokales: Nachrichtenarchiv

Naturschutzgebiete näher kennenlernen

lcj. Kronstadt - Die Replik eines Dinosauriers aus dem Dinosaurier-Geopark im Hatzeger Land/Ţara Haţegului, ein Workshop über die Welt der Schmetterlinge, die am Zinnen-Berg leben, oder eine Reise in die Welt der wilden Tiere aus der Zarander Gegend sind nur einige der Workshops für ökologische Erziehung und Handwerk, die an diesem Wochenende in Kronstadt im Rahmen der Veranstaltung „Natur und Traditionen“ stattfinden werden. Zwei Tage lang...

[mehr]

Aus Holzmengen und Woodstock wurde wieder Holzstock

Hermannstadt – Rund 300 Besucher haben am Wochenende in Holzmengen/Hosman zur Musik von „The Kryptonite Sparks“ und neun weiteren Bands gefeiert. Bereits zum vierten Mal war die Kirchenburg im Harbachtal Kulisse für das Holzstock-Festival.Die Eröffnung des Festivals übernahm am Freitagabend das Trompetenensemble der Hochschule für Musik und Tanz aus Aachen, ehe die Hermannstädter Stoner-Rock-Band „Wildchild“ für den rockigen Auftakt sorgte. Wenig...

[mehr]

Sport und Freizeit am Obor-Markt

vp. Hermannstadt – Mehrere Sportplätze sowie einen Skatepark richtet die Stadtverwaltung in Hermannstadt/Sibiu auf zwei freistehenden Grundstücken am Obor-Markt demnächst ein.„Wie versprochen, suchen wir Lösungen zur Einrichtung von Sportplätzen, welche wir den Hermannstädtern zur Verfügung stellen können. Hierzu eignet sich ein leerstehendes Grundstück am Obor-Markt, das sowohl für die Einrichtung eines Skateparks in Frage kommt, den viele...

[mehr]

„Banater Orgeln und Orgelbauer“

ao. Reschitza – Die Wanderausstellung über die Banater Orgelbaugeschichte kann demnächst auch im Banater Bergland besichtigt werden. Die Ausstellung „Banater Orgeln und Orgelbauer. Bilder einer europäischen Orgellandschaft“ wird am 11. September in Reschitza eröffnet. Die Vernissage findet um 18 Uhr im Museum des Banater Montangebiets statt. Besichtigen kann man dann die Ausstellung bis zum 23. September. Der Eintritt ist frei.Das Gerhardsforum...

[mehr]

Erste Fahrt des siebenbürgischen Orientexpresses

Kronstadt (ADZ) - Am Donnerstag, dem 31. August, um 10 Uhr vormittags, fuhr der erste rumänische Touristenzug, „Transilvania Train“, vom Bahnhof in Kronstadt/Braşov ab. Die etwa 100 Fahrgäste wurden auf dem Bahnsteig mit Blasmusik empfangen. Während einer viertägigen Eisenbahntour durch Siebenbürgen werden sie ein umfangreiches Kulturprogramm genießen. Außerdem warten Speisen aus der traditionellen siebenbürgischen Küche, Weinverkostungen,...

[mehr]
Seite 17 von 17
cffviseu