Erasmus Büchercafe

Lokales: Nachrichtenarchiv

Ruhegebet und christliches Seminar in Neppendorf

Hermannstadt – Im Alltag der innenpolitischen, von kritischen Umwälzungen und Rückentwicklungen bedrohten Gegenwart Rumäniens kann die Rückbesinnung auf spirituell-geistliche Lebensinhalte rumänischen Staatsbürgern jeden Alters einen seelischen Rückhalt bieten. Das Institut für Ökumenische Forschung in Hermannstadt/Sibiu (IÖFH) veranstaltet demnächst eine Fortbildung zur praktischen Einübung des Ruhegebetes, die von Freitag, dem 1. Juni bis...

[mehr]

EU-Retrospektivprogramm wird anvisiert

Reschitza - Es sind noch keine zehn Jahre vergangen, seit die Pflasterung des Hauptplatzes von Reschitza (damals unter Bürgermeister Liviu Spătaru) komplett erneuert wurde. Die Schulden, die die Stadt damals machte, stottert sie noch immer ab. Zur Stunde kann man bei Regen kaum noch den Hauptplatz überqueren, ohne durch die wackelnden Granitplatten eingespritzt zu werden – sofern sie noch nicht zerkrümelt sind. Seit Übernahme seines Mandats hat...

[mehr]

Radfahrer unzufrieden: Geh- und Radweg „2 in 1“

Temeswar – Nach der Einrichtung der neuen Radwege entlang der frisch sanierten Popa-Șapcă-Straße zeigen sich die Temeswarer Radfahrer äußerst unzufrieden. Der Grund: Sie müssen den Gehsteig, etwa 1,8 bis 2 Meter breit, mit den Passanten teilen. Im Zeichen des Protests versammelten sich am Montag mehr als 50 Radfahrer an der Popa-Șapcă-Straße, die diese Woche für den Verkehr geöffnet wurde, und zeichneten auf der Straße, mit weißer Kreide, neue...

[mehr]

Sonderfahrzeug für Fahrradtransport

Kronstadt – Das öffentliche Personentransportunternehmen (RAT) von Kronstadt/Brașov führt auf Antrag der Fahrradfahrer ab dem 2. Juni eine neue Dienstleistung auf der Strecke aus der Zinnenstadt bis zur Schulerau/Poiana Brașov ein. Ein Nutzfahrzeug des Typs Dacia Dokker mit Anhänger wird jeweils samstags und sonntags acht Fahrräder auf diesen aufnehmen, um sie in die Schulerau bzw. zurück in die Stadt zu bringen. Die Eigentümer der Fahrräder...

[mehr]

„Kung Fu Bodyguard“ sucht nach Sponsoren

Temeswar – Der erste Kampfkunst- und Action-Krimi-Film basierend auf dem gleichnamigen Roman der deutsch-rumänischen Autorin Ramona Lee Soo-Jun soll demnächst in Deutschland gedreht werden. Bis dahin sucht die Autorin zusammen mit deutschen Filmemachern nach Sponsoren. Der Roman „Kung Fu Bodyguard“ wurde 2017 in Rumänien veröffentlicht und ist seit 2018 auch auf Englisch als Kindle eBook auf Amazon erhältlich. „Das Drehbuch habe ich selber...

[mehr]

„Ja“ zu den Werten der Europäischen Union

Schäßburg – „In diesen politisch sehr bewegten Zeiten sehe ich großen Bedarf, dass wir Siebenbürger Sachsen ebenfalls Stellung zu der politischen und demokratischen Entwicklung Rumäniens beziehen und unsere Meinung äußern“, sagte Ariane Ambrosius, als zum Abschluss der Deutschen Kulturtage in Schäßburg/Sighișoara die Mitglieder der Tanzgruppen aus Hermannstadt/Sibiu, Mühlbach/Sebeș, Sächsisch Regen/Reghin und Schäßburg auf dem Burgplatz/Piața...

[mehr]

Michail Schischkin und die Drachen

Temeswar (ADZ) – Auf Einladung des Temeswarer Kulturvereins „Skyline“ weilt der bekannte russische Schriftsteller Michail Pawlowitsch Schischkin am heutigen Donnerstag in Temeswar. In der Aula Magna der West-Universität hält Schischkin ab 17.00 Uhr einen Vortrag, dem sich ein Gespräch mit dem Journalisten Cristian Pătrășconiu anschließt. Dolmetscherin ist Schischkins Übersetzerin ins Rumänische, Professorin für Russisch an der Universität...

[mehr]

Neuer Stadtpark in Tilișca

Hermannstadt – Den Vertrag zur Ausarbeitung der Machbarkeitsstudie zur Einrichtung eines neuen Stadtparks in der Hermannstädter Gegend Tilișca, im Bereich zwischen der Preot-Bacca-Straße und der Verlängerung der Săcel-Straße, hat das Bürgermeisteramt Hermannstadt/Sibiu neulich unterzeichnet.„Mit diesem Projekt zählt Hermannstadt nun zu den europäischen Städten, die eine Rückumwandlung der Grundstücke als Möglichkeit der städtischen Entwicklung...

[mehr]

Familientag in Seligstadt

Kronstadt – Diesen Samstag, den 2. Juni, sind Familien eingeladen, am Familienwettbewerb „Seligstadt.1900“ in der kleinen Ortschaft Seligstadt/Seliștat, 35 Kilometer von Fogarasch/Făgăraș entfernt, teilzunehmen. Jugendliche haben Spiele, Rätsel und Aufgaben rund um das Erich-Lukas-Museum vorbereitet, die eine Reise in die Vergangenheit und die Erkundung des Lebens von damals ermöglichen. Der Wettbewerb findet zwischen 12.00 und 17.30 Uhr im...

[mehr]

Feinstaubeindämmung erst in Jahren

Neumoldowa/Reschitza - Auf ihren jüngsten Streifzügen zum Monitoring des Umweltzustands am stromaufwärtigen Eingang zum grenzüberschreitenden Naturpark Eisernes Tor/Djerdapp monierten die Umweltschützer von GEC Nera, dass immer noch bloß der spezifische Sturmwind des Donauengpasses beim Eisernen Tor, der „Coșava”, der einzige ist, der im Bereich der weiterhin ungewässerten Klärteiche Boșneag und Tăușani etwas bewegt: den giftigen Staub, der bis...

[mehr]
Seite 1 von 16
cffviseu
Kanton Aargau