Erasmus Büchercafe

Lokales: Nachrichtenarchiv

Zwei volle NiL-Theatertage stehen für Anfang April an

Temeswar – Es ist schon 23 Jahre her, seitdem die erste Theatergruppe des deutschsprachigen „Nikolaus Lenau“-Lyzeums in Temeswar/Timișoara gegründet wurde. Zahlreiche Schülerschauspieler wurden in der Zwischenzeit durch diese Initiative zu Schauspielern in wahrem Sinne des Wortes. Jahr für Jahr wird nun der NiL-Theatertag organisiert, wobei die Theatergruppen der Lenauschule ihre neuesten Produktionen vorstellen. Diesmal findet das Ereignis in...

[mehr]

Tierschutzverein will Bärin aufnehmen

Kronstadt – Der Kronstädter Tierschutzverein „Millionen Freunde“ („Milioane de prieteni“) will die Bärin, die vor einer Woche einen 35-jährigen Mann tödlich verletzt hatte, in das Bärenreservat „Libearty“ bei Zărneşti aufnehmen. Das sei die beste Lösung, die Bärin und ihre zwei Jungen zu retten, heißt es in einem Schreiben des Vereins an das Umweltministerium.Der tödliche Zwischenfall ereignete sich vor einer Woche in einem Wald in der Gemeinde...

[mehr]

Robus „Garagiade“ geht weiter

Temeswar – Die Garagenabrissaktion, die sogenannte „Garagiade“, wie sie Bürgermeister Nicolae Robu bezeichnet, geht in diesen Tagen in Temeswar/Timişoara weiter. Wenn bisher die Garagen aus dem Soarelui-Stadtteil im Süden der Stadt abgerissen wurden, so werden in diesen Tagen die Garagen im Dacia-Viertel im Norden Temeswars beseitigt. 39 solche Konstruktionen sollen hier fallen, kündigte Nicolae Robu an. Es geht um die Garagen in der...

[mehr]

Gustav Klimt – Wegbereiter der Moderne

Bukarest - Die vom Österreichischen Außenministerium und vom Österreichi-schen Kulturforum in Bukarest gestaltete Wanderausstellung mit dem Titel „Gustav Klimt. Wegbereiter der Moderne“ ist ab Sonntag in der evangelischen Kirche Bukarest (Str. Luterană Nr. 2) zu sehen. Gustav Klimt (1862–1918) hat ganz besonders in der Wiener Kunstszene seine Spuren hinterlassen und gemeinsam mit seinen nicht weniger berühmten Wegbegleitern, darunter Josef...

[mehr]

Reschitza wird zugemüllt

 Reschitza - Das jüngste Kommuniqué der Orawitzaer Umweltschutzorganisation GEC Nera dürfte dem Reschitzaer Bürgermeister Ioan Popa ziemlich quer im Magen liegen: die Volontäre haben sich in Reschitza in etwas verlasseneren Winkeln umgeschaut und fortschreitende Vermüllung (auch fotografisch) dokumentiert. Mag sein, dass nicht aller Müll vom sorglos-schlampigen oder rüpelhaften Reschitzaern stammt – seit Jahren ist zu beobachten, wie die talwärts...

[mehr]

Interimistische Museumsdirektoren

Kronstadt -  In ihrer Sitzung vom Donnerstag, dem 28. März, mussten die Mitglieder des Kronstädter Kreisrates u.a. die 28.492.000 Lei, die 7,5 Prozent aus der Einkommensteuer, die für 2019 vorgesehen ist, aufteilen. Laut dem Vorsitzenden des Kreisrates Adrian Veștea hätten laut Norm dem Kreis 56,6 Millionen Lei zugeteilt werden müssen. Laut der vorgenommenen Zuteilung befindet sich der Kronstädter Kreis an 40. Stelle von den 41 Kreisen des...

[mehr]

Hermannstädter Fußballklub muss weiter im Exil in Piteşti bleiben

Hermannstadt – In der Farce um das Städtische Stadion am Erlenpark in Hermannstadt/Sibiu hat das Bürgermeisteramt den Vertrag mit der ausführenden Baufirma SC Construcții SA-Arhimus SRL aufgelöst, da das Unternehmen auch den verlängerten Termin zum Abschluss der Modernisierungsarbeiten nicht einhalten konnte.Im Frühjahr des vergangenen Jahres wurden weitere Teile des Stadions abgerissen, die durch neue Tribünen ersetzt werden sollen. Lediglich...

[mehr]

Öffentliche Debatten im Kreisrat

Hermannstadt – Zu einer Reihe öffentlicher Debatten lädt der Kreisrat Hermannstadt/Sibiu kommenden Dienstag, den 2. April, zu den Finanzierungsrichtlinien für die Bereiche Jugend, Kultur und Gemeinschaft. Zu den Gesprächen erwarten die Kreisratsleitung und die Vertreter der zuständigen Dienste die Projektinitiatoren, die Zugang zu nichtrückzahlbaren Mitteln der Kreisverwaltung erlangen wollen. Die Gespräche betreffend die Genehmigung der drei...

[mehr]

Pflegemaßnahmen für Senioren

Reschitza/Bukarest – Der aus Reschitza stammende PSD-Senator Ioan-Narcis Chisăliță (PSD), ein nach einem Autounfall an den Rollstuhl gefesselter 45-Jähriger, Mitglied des Senatsausschusses für Menschenrechte und Chancengleichheit, interpellierte den Minister für Arbeit und soziale Gerechtigkeit, Marius-Constantin Budău, bezüglich des Stands der Umsetzung des Regierungsbeschlusses zur Nationalen Strategie 2015-2020 zur Förderung des aktiven...

[mehr]

Krebshilfezentrum in Hermannstadt

Hermannstadt – Den Grundstein des ersten Krebshilfezentrums in Hermannstadt/Sibiu legt zur-zeit der Verein „Sus Inima“ (Hoch das Herz) mit dem Zweck, in Zukunft den Krebskranken in und um Hermannstadt sowie ihren Angehörigen Informationen zur Krankheit, der Symptomatik, den Rechten der Patienten und der entsprechenden Ernährung zu bieten. Zu diesem Zweck wird der Verein Hilfsgruppen, Vorträge, Konferenzen, Ernährungsworkshops und...

[mehr]
Seite 1 von 19
cffviseu