Erasmus Büchercafe

Lokales: Nachrichtenarchiv

Marian Constantin Vasile geht zur PLUS über

Temeswar – Der vor Kurzem aus der Nationalliberalen Partei (PNL) ausgetretene Temescher Kreisrat Dr. Marian Constantin Vasile geht zur PLUS über. Dies kündigte der Lokalpolitiker auf seiner Facebook-Seite an. „Ich habe mein ganzes Leben gebaut, gearbeitet, beigetragen, geschenkt. Die, die mich kennen, wissen das ganz genau. Heute wähle ich. Ich wähle ein neues Konstrukt, das mir Ehrlichkeit garantiert, sich auf eine moderne Politik stützt,...

[mehr]

Neuer Manager für das Kreiskrankenhaus

Temeswar – Der Gynäkologe Marius Craina, Manager des Temescher Kreiskrankenhauses, ist per Ministerbeschluss seines Amtes enthoben worden. Craina, der der sozialdemokratischen Partei (PSD) angehört und das Amt des Kreiskrankenhausmanagers seit 2014 innehatte, teilte dies am Mittwochabend über Facebook mit. Die Verordnung wurde am Freitag, dem 29. November, umgesetzt, als Marius Craina, möglicher PSD-Bürgermeisterkandidat bei den Kommunalwahlen...

[mehr]

Herkulesbad: PNL-Vize zurückgetreten

Herkulesbad – Doru Coşei, bislang Vizepräsident der Stadtparteiorganisation Herkulesbad der PNL und bis vor Kurzem auch Stadtrat, hat dem Kreis-Parteivorsitzenden Ion Marcel Vela, Senator und Innenminister, in einem Schreiben mitgeteilt, dass er von seinem Amt als Vizepräsident der PNL Herkulesbad zurücktrete, „wegen der Entourage, von der der Bürgermeister und PNL-Stadtvorsitzende Cristian Miclău umgeben“ sei. Auch übernehme er die Verantwortung...

[mehr]

Immobilieninvestition wird durchgezogen

Temeswar – Das viel umstrittene Immobilienprojekt gegenüber dem Temeswarer Rathausgebäude soll doch noch umgesetzt werden. Die Kommunalräte genehmigten am Dienstagnachmittag den städtischen Bebauungsplan (PUZ), der ein neues Gebäudeensemble auf dem Gelände des ehemaligen Kunstlyzeums und des Kreisschulamtes vorsieht. Obwohl davor drei öffentliche Debatten stattgefunden und mehrere Experten Änderungsvorschläge für den genannten PUZ eingereicht...

[mehr]

Förderung für siebenbürgisches Kulturerbe

Hermannstadt – Die Stiftung Kirchenburgen erhält von der Bundesrepu-blik Deutschland eine Sonderförderung über eine Million Euro. Der Bundestagsbeschluss zu dieser Förderung wurde bereits 2018 getroffen und erfolgt über die Bundesbeauftragte für Kultur und Medien. Die Verhandlungen über die konkrete Verwendung der Mittel sind derzeit in der Schlussphase, heißt es von Seiten der Stiftung in einer Pressemitteilung. Die Summe steht bis zum Ende des...

[mehr]

Adventsfeier und Nikolausfest

Großsanktnikolaus – Eine Adventsfeier findet am Samstag, dem 30. November, ab 15 Uhr, am Sitz des Deutschen Forums in Großsanktnikolaus/Sânnicolau Mare statt. Mit dabei ist der „Gendorfer Dreigesang“ aus Burgkirchen an der Alz in Bayern, der alle zwei Jahre in die Stadt an der Aranka reist, um gemeinsam mit den Mitgliedern des Deutschen Forums und den Schülerinnen und Schülern der deutschen Abteilung an der „Nestor Oprean“-Allgemeinschule sowie...

[mehr]

Erste „smarte“ Verkehrskreuzung

Kronstadt - Die Ampeln an der Kreuzung beim Universal-Kaufhaus in der Schwarzgasse/str. Bălcescu werden zukünftig „smart“ koordiniert. Das heißt, dass per Videokameras die Fahrzeuge erfasst werden, die sich aus den drei zugelassenen Richtungen (von der Waisenhausgasse/str. Poarta Schei, von dem Dramentheater und vom Burghals/str. Dobrogeanu Gherea) der Kreuzung nähern. Je nach Verkehrsstrom wird dann die Dauer der Grün- und Rot-Phasen an den...

[mehr]

Weihnachtsmarkt wird am Sonntag eröffnet

 Temeswar – Am 1. Dezember ist es soweit: Der traditionelle Weihnachtsmarkt, der heuer seine 13. Auflage erlebt, wird in Temeswar/Timişoara eröffnet. Insgesamt 22 Tage lang werden sich die Besucher an den verschiedensten Attraktionen des Marktes erfreuen können. Es gibt auch in diesem Jahr unterschiedliche Leckerbissen, Glühwein, viel Musik und Tanz, aber auch eine Eislaufbahn, die bereits am Freiheitsplatz im Betrieb ist. Ebenfalls am...

[mehr]

Höchstmaximierung der Finanzierung angestrebt

Reschitza – Die Bürger von Reschitza sind vom Rathaus bereits mehrmals davon in Kenntnis gesetzt worden, dass die Umbauarbeiten des Reschitzaer Hauptplatzes beginnen. Dies war auch der Grund, weshalb in diesem Jahr der Weihnachtsmarkt in der Neustadt und nicht im Stadtzentrum stattfindet. Jetzt sagte Bürgermeister Ioan Popa den Medien: „Wir haben also das technische Projekt erhalten und haben die Baugenehmigung aufgrund dieses Projektes erteilt....

[mehr]

Reiches Programm zum Nationalfeiertag

Hermannstadt - Den rumänischen Nationalfeiertag begehen das Bürgermeisteramt und der Kreisrat Hermannstadt/Sibiu in Zusammenarbeit mit der hier angesiedelten Militärgarnison und der Hermannstädter Präfektur mit einem weitläufigen Programm, zu dem alle Hermannstädter und Besucher der Stadt herzlich eingeladen sind. Nach einer feierlichen Kranzniederlegung vor dem Armeehaus in der Schewisgasse/Bulevardul Victoriei, die um 9.30 Uhr beginnt, kann...

[mehr]
Seite 1 von 14
cffviseu