Erasmus Büchercafe

Lokales: Nachrichtenarchiv

Ein Teil der Ringmauer an der Draaser Kirchenburg ist eingestürzt

Kronstadt - Am Montag ist die Ringmauer der Kirchenburg von Draas/Drăuşeni entlang eines Abschnitts von etwa fünf bis sechs Metern eingestürzt, wobei ein parkendes Auto beschädigt wurde. Zum Glück wurden keine Menschen verletzt. Laut www.evang.ro haben Vertreter der zuständigen Kirchenbehörde am Bezirkskonsistorium Kronstadt die lokale Verwaltung, das Kulturinspektorat und die staatliche Baubehörde verständigt. Beim Kronstädter Kreisrat wird...

[mehr]

Junge Schauspielerin erliegt Verletzung durch Risikomanöver im Straßenverkehr

Hermannstadt – Aufgrund eines plötzlichen Todesfalls hat das Radu-Stanca-Theater Hermannstadt/Sibiu (TNRS) beschlossen, die planmäßig für heute Abend, den 31.Oktober, um 19 Uhr im großen Saal des TNRS vorgesehene Vorstellung der Inszenierung „Moroi“ (Nachtgeister) der Textautoren Cătălin Ştefănescu und Ada Milea und von Regisseur Alexandru Dabija abzusagen und zum selben Termin das von Schauspieler und Regisseur Florin Coşuleţ inszenierte...

[mehr]

Kontrovers diskutiertes Projekt

Kronstadt – Am Freitag, dem 1. November, um 17 Uhr, findet im Aro Palace Hotel, im Saal Europa II, eine öffentliche Debatte zum umstrittenen Projekt, einen Forstweg auf dem Goriţa-Berg aus Kronstadt/Braşov zu bauen, statt. Der Antrag, das Treffen im Großen Saal des Lokalrates zu veranstalten, wurde von Bürgermeister George Scripcaru abgelehnt, mit der Begründung, das Projekt sei schon genehmigt und würde aus nicht rückzahlungspflichtigen EU-Fonds...

[mehr]

Falsche Alarmzustände gemeldet

Kronstadt – In Alarmzustand wurden am Sonntagabend mehrere Kreisinstitutionen nach einer Falschmeldung gesetzt. Laut dieser wurden Bomben bei der Notaufnahme im Kreiskrankenhaus, dem Gericht und der Staatsanwaltschaft gelegt. Davon merkten die Stadtbewohner kaum etwas und wurden am Montag vom Präfekten des Kreises Marian Rasaliu informiert. Dieser betonte, dass alle staatlichen Institutionen informiert worden waren, das Personal wurde in...

[mehr]

Eine E-Mail an Molière

Temeswar (ADZ) – Für landesweite Schlagzeilen sorgte diese Tage eine Enthüllung des Staatssekretärs im Kulturministerium, Ion Ardeal Ieremia, der über Facebook Bürgermeister Nicolae Robu aufgerufen hatte, endlich die Leitung des Deutschen Staatstheaters Temeswar (DSTT) einem Profi anzuvertrauen. Ieremia erzählte, dass eine unlängst angestellte künstlerische Beraterin ihre Kollegen nach der E-Mail-Adresse des französischen Dramatikers Molière...

[mehr]

Hauptplatzsanierung in Reschitza

Reschitza – Bürgermeister Ioan Popa (PNL) verkündete den Medien, dass die seit Mai dieses Jahres anstehende Neugestaltung des Reschitzaer Hauptplatzes endlich kurz vor ihrem Start steht. „Binnen einer ... bis drei Wochen“ soll es losgehen und die brüchige Pflasterung entfernt und mit neuen und solideren Granitplatten ersetzt werden. Wie bereits gemeldet, sind die vor anderthalb Jahrzehnten (zu Zeiten von Bürgermeister Liviu Spătaru) gelegten...

[mehr]

Gäste der Gulicskas in Großsanktnikolaus

Großsanktnikolaus Sonntagabend gab es im großzügigen überdachbaren Innenhof des Restaurants „Malvina“/„La Maestro“ von Großsanktnikolaus, am Ufer der Aranka, im Rahmen des einwöchigen „Erntedankfests“, das ganz entfernt ans Münchner „Oktoberfest” erinnert (betreffs Menü, Musik- und Biervariationen), ansonsten aber durchaus das Zeug hat, etwas Eigenständiges zu werden, einen ersten Höhepunkt. Rund hundert Mitglieder von banatschwäbischen...

[mehr]

Waldbrand im Naturschutzgebiet

Herkulesbad – Rund 80 Feuerwehrleute, Ranger und Forstleute bekämpften Montag einen ausgedehnten Waldbrand, der, allem Anschein nach ausgehend von in Brand gesetzten Almweiden (wegen der verbotenen, aber immer noch von den Bergbauern praktizierten Brandrodung), den Waldrand auf einem Areal von einigen hundert Hektar Fläche an mehreren Stellen erreicht hat. Erste Brandherde sind vergangenen Freitag über die Notrufnummer 112 gemeldet worden. Sie...

[mehr]

Smogähnliche Luft in Temeswar

Temeswar – Ein smogähnlicher Nebel schwebt seit rund zwei Wochen über Temeswar/Timişoara. Die Situation verursachte Besorgnis unter den Bürgern, die mehrere Bilder von der verschmutzten Luft im Sozialnetzwerk „Facebook“ veröffentlichten. Auch die Internetseite „Severe Weather Alert - Romania“ meldete das Problem. Unterdessen ließ sich Bürgermeister Nicolae Robu jedoch nicht aus der Fassung bringen und wandte sich über seine Facebook-Seite an die...

[mehr]

Kultur der Gewalt in Rumänien

Kronstadt – Eine Fotografieausstellung über die Kultur der Gewalt in Rumänien, die vor allem gegen Frauen und Kinder gerichtet wird, „die weder vom Gesetz, noch von der Gesellschaft ausreichend beschützt werden“ (so die Autoren), ist ab Freitag, dem 1. November im Coresi Shopping Resort (Zaharia Stancustr., Nr. 1), in Kronstadt/Braşov zu sehen. „Cicatrici“ (Narben) ist ein umfassendes Projekt des Fotografen Cosmin Bumbuţ und der Journalistin...

[mehr]
Seite 1 von 15
cffviseu