Erasmus Büchercafe

Abfälle gesetzeskonform entsorgen!

Geldstrafen für unsachgemäß abgeladenen Müll spürbar angestiegen

Gegen den Fahrer dieses LKW, der auf frischer Tat ertappt wurde, verhängten die Beamten der Lokalpolizei eine Geldstrafe von 1000 Lei. Foto: Bürgermeisteramt Hermannstadt

Hermannstadt - Auf höhere Geldstrafen für die unsachgemäß entsorgten, sprich an hierfür nicht vorgesehenen Orten abgeladenen Abfälle, können sich die Hermannstädter seit Ende Oktober gefasst machen. Dem Bürgermeisteramt Hermannstadt/Sibiu zufolge können die neuen Geldstrafen zudem für das Fehlen der Genehmigungsunterlagen betreffend den Abfallfluss aber auch für jenes der Transportunterlagen verhängt werden.

Seit Ende Oktober erhöhen sich die Strafen für die vorgenannten Vergehen auf 3000 bis 6000 Lei für Privatpersonen und 20.000 bis 40.000 Lei für Rechtspersonen. Das abgeänderte Gesetz Nr. 211/2011, das der Erhöhung zugrunde liegt, gibt zudem vor, dass derjenige, der die Ordnungswidrigkeit begeht, zusätzlich die Abfälle einzusammeln und entsprechend zu entsorgen hat und das betroffene Grundstück reinigen muss.

Die Hermannstädter Lokalpolizei verhängt weiterhin Geldstrafen für die unsachgemäße Abfallentsorgung und tat das im Oktober gleich neun Mal. In zwei Fällen wurden LKW-Fahrer bei der Entsorgung von Abfällen am Zibinsufer ertappt, was ihnen Geldstrafen von jeweils 1000 Lei einbrachte. Zusätzlich prüft der dem Bürgermeisteramt untergeordnete Abfallmana-gement-Dienst die per Gesetz erforderlichen Transportunterlagen. 

cffviseu

Kommentare zu diesem Artikel

×

Name ist erforderlich!

Geben Sie einen gültigen Namen ein

Gültige E-Mail ist erforderlich!

Gib eine gültige E-Mail Adresse ein

Kommentar ist erforderlich!

Captcha Code Kann das Bild nicht gelesen werden? Klicken Sie hier, um zu aktualisieren

Captcha ist erforderlich!

Code stimmt nicht überein!

* Diese Felder sind erforderlich.

Sei der erste der kommentiert