Erasmus Büchercafe

Brücke am Busbahnhof im Fokus

Arbeiten an Sanierung der Iuliu-Maniu-Brücke innerhalb von 14 Monaten durchzuführen

Eine weitere Brücke in der Josefstadt, die Iuliu-Maniu-Brücke, soll künftig saniert werden. Foto: Zoltán Pázmány

Temeswar – Die Iuliu-Maniu-Brücke (Arbeitsbrücke/Podul Muncii) soll saniert werden. Der Kommunalrat Temeswar/Timişoara hat am Montag die Machbarkeitsstudie für die Modernisierungsarbeiten an der 70 Meter langen und 21 Meter breiten Brücke genehmigt.

Für die Sanierung dieser Brücke stehen rund 43 Millionen Lei bereit, wobei die Arbeiten innerhalb von 14 Monaten durchgeführt werden müssen. Die Brücke am Busbahnhof, in unmittelbarer Nähe der ehemaligen Zigarettenfabrik, soll nach ihrer Sanierung vier Spuren haben und mit Radwegen ausgestattet sein. Der nächste Schritt ist die Veranstaltung einer öffentlichen Ausschreibung für die Bestimmung eines Unternehmens, welches die Arbeiten durchführen wird.

Unterdessen wird an den beiden anderen Brücken in der Josefstadt, an der Dragalina- und Eroilor-Brücke, weiter gearbeitet. Bürgermeister Nicolae Robu hatte versprochen, die Dragalina-Brücke in der ersten Schulwoche zumindest teilweise für den Verkehr freizumachen, jedoch wurde dieser Wunsch bislang nicht realisiert. In der Pressekonferenz im Rathaus informierte der Bürgermeister am Dienstag, dass die Brücke bis Ende September befahrbar sein wird. Sicher sei, dass die Dragalina- noch vor der Eroilor-Brücke fertig wird, so Nicolae Robu.

cffviseu

Kommentare zu diesem Artikel

×

Name ist erforderlich!

Geben Sie einen gültigen Namen ein

Gültige E-Mail ist erforderlich!

Gib eine gültige E-Mail Adresse ein

Kommentar ist erforderlich!

Captcha Code Kann das Bild nicht gelesen werden? Klicken Sie hier, um zu aktualisieren

Captcha ist erforderlich!

Code stimmt nicht überein!

* Diese Felder sind erforderlich.

Sei der erste der kommentiert
Kanton Aargau