Ladestellen für Elektroautos

Kronstadt – Gegen-über dem Bürgermeisteramt auf der Nicolae-Iorga-Straße wurden vier Ladestellen für Elektroautos den Nutznießern zur Verfügung gestellt. Die Investition, die von der Stadt getragen wurde, beträgt 503.505 Lei, einschließlich Mehrwertsteuer. Im Zuge der Modernisierung des öffentlichen Personentransportes und der Ausstattung mit immer mehr elektrisch angetriebenen Bussen, soll auch diese Initiative dazu beitragen, eine reinere Luft in der Stadt zu sichern. Die Ladestation wurde von der Firma, die auch für die öffentliche Stadtbeleuchtung zuständig ist, vorgenommen. An einer Elektrosäule können gleichzeitig zwei Wagen an das Stromnetz angeschlossen werden. Eine vollständige Aufladung dauert 40 Minuten. Die vier Lade-stellen sind Teil des Vorhabens, insgesamt 19 derartige Einrichtungen in den kommenden Monaten den Besitzern von Elektroautos zur Verfügung zu stellen.

Auch für die nächsten 15 geplanten Elektroaufladestellen sind die Gelder gesichert und kommen von dem Umweltfonds. Die Summe dafür beträgt 3 Millionen Lei. Laut Bürgermeister George Scripcaru soll die Aufladung unentgeltlich sein. Dieser Möglichkeit sollen sich auch die Taxifahrer erfreuen, die elektrisch angetriebene Autos besitzen. Nächstes Jahr rechnet man mit 100 Elektroautos im Taxiverkehr in der Stadt unter der Zinne.
 

cffviseu

Kommentare zu diesem Artikel

×

Name ist erforderlich!

Geben Sie einen gültigen Namen ein

Gültige E-Mail ist erforderlich!

Gib eine gültige E-Mail Adresse ein

Kommentar ist erforderlich!

Captcha Code Kann das Bild nicht gelesen werden? Klicken Sie hier, um zu aktualisieren

Captcha ist erforderlich!

Code stimmt nicht überein!

* Diese Felder sind erforderlich.

Sei der erste der kommentiert