Erasmus Büchercafe

Moderne Fahrkarten-Verkaufsstellen

Die Fahrkahrten-Verkaufsstelle an der Cluj-Straße ist nagelneu und modern ausgestattet. Foto: Zoltán Pázmány

Temeswar – Der öffentliche Nahverkehrsbetrieb STPT in Temeswar/Timişoara ersetzt die alten Fahrkarten-Verkaufsstellen in der Stadt mit neuen, modernen Kiosken. Die neuen Service-Stellen sind mit Klimaanlage, Toiletten und Duschen ausgestattet, die sowohl von den Verkäufern, als auch von den Bus-/Tramfahrern genutzt werden können.

Obwohl es in den öffentlichen Nahverkehrsmitteln drei Möglichkeiten gibt, Fahrkarten zu kaufen, nämlich per Bankkarte, SMS oder Smartphone, bevorzugen es weiterhin einige Fahrgäste, die Tickets von den öffentlichen Verkaufsstellen zu kaufen. Insgesamt 18 derartige Kioske stehen in der Stadt, 13 davon sollen mit neuen ausgetauscht werden, sagte der STPT-Direktor Nicolae Bitea den Medien gegenüber. Die ersten modernen Kioske wurden an der Großen Post/Poșta Mare und an den Haltestellen „Cluj“ und „AEM“ moniert. Das Aufstellen erfolgt nachts, damit der Verkehr nicht behindert wird. Die Stadt Temeswar hat während der Nacht keinen Nahverkehr.

cffviseu

Kommentare zu diesem Artikel

×

Name ist erforderlich!

Geben Sie einen gültigen Namen ein

Gültige E-Mail ist erforderlich!

Gib eine gültige E-Mail Adresse ein

Kommentar ist erforderlich!

Captcha Code Kann das Bild nicht gelesen werden? Klicken Sie hier, um zu aktualisieren

Captcha ist erforderlich!

Code stimmt nicht überein!

* Diese Felder sind erforderlich.

Sei der erste der kommentiert