Yoummday- Plattform nur für Talents

Moderne Technologien in der Weberbastei

Kronstadt - Die permanente Ausstellung in der Kronstädter Weberbastei wurde in den letzten Monaten modernisiert. Von nun an haben die Besucher die Möglichkeit, die Exponate mit Hilfe von neuen Technologien wie Mapping Show, Videoprojektionen, interaktive Apps und virtuelle Realität zu besichtigen. 

Die Modernisierung erfolgte im Rahmen des Projektes „Braşovul / 3 M“ und zeigt drei Gesichter der Stadt: das mittelalterliche Kronstadt, die Arbeiterstadt während der Jahre des Kommunismus und das moderne Kronstadt. „Der Ausgangspunkt war das Architekturmodell des siebenbürgisch-sächsischen Kunstlehrers Johann Hermann, ‘Die Kronstädter Burg im Mittelalter’. Ebenfalls wurde ein Architekturmodell der Kronstädter Museografen aus dem Jahr 1961 modernisiert“, erklärt Nicolae Pepene, Leiter des Kronstädter Geschichtsmuseums. Bei den Modernisierungsarbeiten haben 40 Schüler, koordiniert von zwei Architekten, mitgemacht. Das Modell der Arbeiterstadt wurde anhand von 3D-Druck erstellt. 

Ebenfalls wurden Modelle von wichtigen Gebäuden aus Kronstadt erstellt: das Aro Palace Hotel, das Armeehaus, das Dramentheater, das Lastkraftwagenwerk „Steagu Roşu“, das Traktorenwerk, das Bahnhofsgebäude, das Star-Kaufhaus.

cffviseu

Kommentare zu diesem Artikel

×

Name ist erforderlich!

Geben Sie einen gültigen Namen ein

Gültige E-Mail ist erforderlich!

Gib eine gültige E-Mail Adresse ein

Kommentar ist erforderlich!

Captcha Code Kann das Bild nicht gelesen werden? Klicken Sie hier, um zu aktualisieren

Captcha ist erforderlich!

Code stimmt nicht überein!

* Diese Felder sind erforderlich.

Sei der erste der kommentiert